Kristina Wrede

Kristina Wrede

Stillberaterin

Kristina Wrede absolvierte ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Kristina Wrede viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. 2008 übernahm sie neben Biggi Welter zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de. Von August 2018 bis April 2019 besuchte sie Fortbildungen in Bindungsbasierter Beratung und Therapie (BBT) bei Prof. Dr. Karl-Heinz Brisch zur Anwendung von bindungsbasierter Beratung in der peri- und postnatalen Zeit, bei Säuglingen, Kindern und Jugendlichen.

Kristina Wrede

Ernährung eines 9monatigen Babys

Antwort von Kristina Wrede, Stillberaterin

Frage:

Hallo, mein Sohn ist 9 Monate alt, ich stille noch. Derzeit erhält er morgens und vormittags ausschließlich die Brust, mittags Gemüse-Fleisch Brei + Brust, nachmittags ausschließlich Obst (er möchte nicht an die Brust), abends Obst-Getreide Brei (milchfrei) und direkt vor dem ins Bett gehen eine Stillmahlzeit. Nachts stille ich 1-2 Mal. Sobald er 10 Monate alt ist, möchte ich gern die Vormittagsmahlzeit um ein "Frühstück" ergänzen (d.h. nur noch zusätzlich die Brust anbieten). Was kann man vormittags geben? Dürfte es noch ein drittes Mal Obst sein (er bekommt dieses ja bereits nachmittags und abends)? Da noch keine Zähne vorhanden sind, geben wir derzeit noch kein Brot. Wäre dies dann aber vor dem 1. Geburtstag bereits eine Alternative? Mein Sohn ist allergiegefährdet. Besten Dank vorab! Matthilda.

von matthilda am 10.07.2008, 19:54 Uhr

 

Antwort auf:

Ernährung eines 9monatigen Babys

Liebe Matthilda,

ja, du kannst ihm entweder auch einen Getreidebrei mit ein wenig Obst oder Gemüse anbiete, oder aber z.B. ein Dinkelbrot ohne Rinde, mit Butter, anbieten, oder auch eine Reiswaffel.

Nur Obst würde ich nicht empfehlen, denn zuviel Obst sollte auch nicht sein...

Für Tipps rund um das Thema Beikost bietet sich das Buch "Babyernährung gesund & richtig - B(r)eikost und Fingerfood" von Gabi Eugster an. Dort finden sich sehr viele Informationen und Tipps zum Thema Ernährung ab dem siebten Monat. Du bekommst es im Buchhandel, im Online-Shop der La Leche Liga oder bei jeder LLL-Beraterin.

Lieben Gruß,
Kristina

von Kristina Wrede, Stillberaterin am 10.07.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Abpumpen und Ernährung

Liebe Biggi, habe neulich das erste Mal abgepumpt (Mini trank nur eine Seite und die andere Seite mit 60 ml habe ich abgepumpt - habe erst danach hier gelesen, dass man eher weniger abpumpen soll, das weiß ich jetzt:-) Meine Fragen dazu: Kann man die Milch in den ...

von Mima 23.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Ernährung

Hallo Leute! Ich brauche dringend Hilfe!!! Meine Maus ist jetzt 1 Monat alt. Ich stille sie auch voll. Gleich nach der Geburt bekam ich Hämmorhoiden und Verstopfung. Sollte jetzt laut meiner Hebamme nur Vollkornnahrung zu mir nehmen, damit die Verdauung in Schwung kommt.Habe ...

von sweetheartstierz@web.de 05.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Ernährung in der stillzeit

Hallo ich wollte mal fragen,was bläht und was nicht. Ich zähle mal ein paar Sachen auf die ich sonst gern esse, wo ich mir aber nicht sicher bin ob die blähen oder zum Wundsein beitragen: -Schmandkuchen mit Mandarinen -Spinat -Sauerkirschen -Pizza (überall stehen Zwiebeln ...

von tweety22juni82 25.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Ernährung während der Stillzeit

Mein Sohn (3,5 Monate) wird voll gestillt. Hat meine Ernährung Mutter einen wesentlichen Einfluss auf die Nährstoffe, die das Kind aus der Muttermilch bekommt? Wenn ich z.B. viel Schokolade esse, ist das dann auch ungesund für das Baby oder kann es dadurch dick werden oder ...

von BiniS 16.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Ernährung

Hallo liebe Stillberaterin!!! Unsere Tochter ist zwei Wochen alt und hat seit einer Woche Blähungen. Jetzt wird mir dauernd gesagt, dass ich mich falsch ernähre, zuviel von den Sachen essen würde, die blähen. Nun meine Frage: Gibt es einen Stillplan, was man z.B. auf keinen ...

von hase83 22.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Ernährung

Hallo, könnten Sie mir bitte Lebensmittel aufzählen,die beim Baby die Blähungen verursachen. Ich versuche schon mich normal zu ernähren, aber meine Tochter bekommt trotzdem öfters Probleme mit Bauchlein und die Kinderärztin meinte ich muss mich 6 Monate fast Diät ...

von Regina82 31.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Ernährung

Liebe Frau Welter Meine Hebamme hat mir geraten auf Milchprodukte gänzlich zu verzichten und abends kein Gebäck zu mir zu nehmen, sondern nur gekochtes... außerdem soll ich auf alle Zitrusfrüchte verzichten und auf alle Getränke mit Kohlensäure, sowie auf Kaffe und Kakao... ...

von crazy_asp 12.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Ernährung

Hallo, ich habe mal eine Frage zur Ernährung! Ich stille meine Tochter noch morgens, abends und nachts! Ich wollte mal wissen, ob es o.k. wär, wenn ich nur morgens Kohlenhydrate esse und ab mittags bis abends nur Eiweiß? Oder brauche ich beim Stillen den ganzen Tag über auch ...

von dini78 18.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.