Kristina Wrede

Kristina Wrede

Stillberaterin

Kristina Wrede absolvierte ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Kristina Wrede viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. 2008 übernahm sie neben Biggi Welter zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de. Von August 2018 bis April 2019 besuchte sie Fortbildungen in Bindungsbasierter Beratung und Therapie (BBT) bei Prof. Dr. Karl-Heinz Brisch zur Anwendung von bindungsbasierter Beratung in der peri- und postnatalen Zeit, bei Säuglingen, Kindern und Jugendlichen.

Kristina Wrede

Einschlafstillen und Beikost

Antwort von Kristina Wrede, Stillberaterin

Frage:

Hallo,

Meine Tochter ist 6 Monate alt und bekommt seit 3 Tagen Mittags etwas Gemüsebrei. Sie hat sichtlich Freude daran und macht nach dem letzten Löffel erwartungsvoll den Mund immernoch auf, deswegen will ich die Menge jetzt Tag für Tag etwas steigern. Bisher stille ich sie danach immer noch und sie schläft ein und macht ein kleines Mittagsschläfchen. Meine Sorge ist dass sie, wenn sie vom Mittagsbrei dann richtig satt ist, gar nicht mehr stillen will und dadurch auch nicht schlafen kann. Sie wird zum Schlafen immer gestillt (nur ab und zu schläft sie auch in der Trage ein), ich liebe unser Einschlafstillen auch und sie kann damit meistens gut einschlafen. Mach ich mir da umsonst Sorgen? Sie schläft leider wirklich nur beim Stillen ein, weil sie sehr aufgeweckt ist und schlecht abschalten kann, ich hab Angst dass ich sie dann gar nicht mehr zum Schlafen bekomme. wie ist das denn mit dem Einschlafstillen und der Beikost?

Vielen Dank und liebe Grüße!
Menixe

von Menixe am 23.06.2015, 16:48 Uhr

 

Antwort auf:

Einschlafstillen und Beikost

Liebe Menixe,

du kannst sie problemlos auch immer VOR der Beikost stillen, und in der Regel lieben die Babys das Einschlafstillen trotzdem weiterhin, keine Bange!

Ja, mach dir keine Sorgen und lass es einfach mal laufen :-)

Lieben Gruß,
Kristina

von Kristina Wrede, Stillberaterin am 23.06.2015

Antwort auf:

Einschlafstillen und Beikost

Danke Kristina für die schnelle Antwort! Das beruhigt mich sehr. Unser Einschlafstillen ist auch viel Kuscheln und langes Nuckeln, das wird die Kleine sicher nicht so schnell aufgeben. :)

Du schreibst ich könnte sie auch VOR der Beikost stillen - welchen Vorteil hat das denn? Dass sie weniger Brei und mehr Milch zu sich nimmt?

Liebe Grüße!

von Menixe am 23.06.2015

Antwort auf:

Einschlafstillen und Beikost

Liebe Menixe,

einerseits ja, und das wäre auch ok so, denn im gesamten ersten Lebensjahr sollte Milch die Grundlage der Ernährung sein.
Schon der Begriff BEI-Kost drückt doch aus, dass es sich bei dieser Nahrung um eine ergänzende Nahrung und nicht um einen Ersatz für die Muttermilch handelt. Wäre es ein Ersatz, dass würde es ANSTATT-Kost heißen. ;-)

Und dann trägt die Muttermilch (nicht die künstliche!) dazu bei, dass Nährstoffe aus der Beikost vom Organismus des Babys besser aufgenommen werden können.

Lieben Gruß,
Kristina

von Kristina Wrede, Stillberaterin am 23.06.2015

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

wie kombiniere ich Beikost und Einschlafstillen?

Hallo, ich habe folgendes Problem. Meine Tochter (6 Monate) schläft nur an der Brust ein. Das hat sich in den letzten Wochen so eingeschlichen. Nun stille ich sie etwa 3 bis 4 Mal am Tag in den Schlaf und abends machen wir das schon immer so. Mittag isst sie aber nun schon ...

von lAuroral 18.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Beikost Einschlafstillen, Beikost

Stillen, Beikost, Einschlafstillen und nächtliches Stillen

Liebes Stillteam, wahrscheinlich brauche ich nur mal wieder etwas Bestätigung ;-) Unsere kleine Tochter wird nächste Woche 10 Monate alt und wird immer noch nach Bedarf gestillt. Sie hat jeglichen Brei verweigert (und lässt sich auch mit sonstigem Essen nicht füttern), ...

von trinity_81 14.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Beikost Einschlafstillen, Beikost

Einschlafstillen/Beruhigungsstillen Übergewicht und Beikost

Liebes Stillteam, meine Tochter ist 5 1/2 Monate alt und bekommt seit 2 Wochen mittags etwas Gemüse-Kartoffel-Brei. Dazu stille ich sie nach Bedarf noch sehr oft. Tags wie Nachts etwa alle 1-2 Stunden. Meine Hebamme meint, dass sie dadurch kein normales Essverhalten lernen ...

von surikate 22.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Beikost Einschlafstillen, Beikost

Beikost und einschlafstillen

Liebe Stillberaterin, unser Sohn, 20 Wochen alt, bekommt mittags ein wenig Brei, wird aber sonst nach Bedarf gestillt. Meine Frage ist nun folgende: Unser Sohn hat die Angewohnheit die Linke Brust als Einschlafbrust zu nutzen. Die Rechte dient ihm lediglich als ...

von AnneB79 24.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Beikost Einschlafstillen, Beikost

Beikost und Einschlafstillen - "überfressen"

Hallo! Meine Tochter ist 8 Monate und hat immer schon in einem ungefähren 2-Stundenrhythmus gestillt, immer nur eine Seite und sehr viel gespuckt. Mittlerweile bekommt sie mittags und abends Brei, schätzungsweise zwischen 100 und 150g. Da wir keinen Schnuller benutzen, ...

von Bubbles 11.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Beikost Einschlafstillen, Beikost

Einschlafstillen und Beikost

Hallo! Meine Tochter ist 10,5 Monate und wurde bis 9 Monate voll gestillt. Wir fingen im Prinzip (vorher schon ab und zu Dinkelstangen zum Knabbern) mit der Mittagsmahlzeit an (Pastinake), haben dann die Kartoffel mit dazu genommen (wohl kein Geschmackshighlight), und haben ...

von sandy_schubert 30.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Beikost Einschlafstillen, Beikost

Beikosteinführung-gutes Kochbuch?

Hallo, War heute mit unserer Kleinen bei der U4 und unser KiA meinte, dass wir nach dem 4. Monat langsam mit der Beikost starten könnten. Ich möchte die Breichen gerne selber kochen. Könnt ihr mir ein gutes Rezeptbuch empfehlen? Vielen ...

von lollyflop 23.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

nächtliches Dauerstillen und wenig Beikost - wird mein Kind nicht satt?

Hallo, erst ein mal vielen Dank für die vielen guten Antworten, die ich bei Euch schon mit gelesen hab - ein Teil meiner Fragen ist damit sicher auch schon beantwortet, ich möcht mein Problem aber trotzem nochmal im ganzen schildern: meine Kleine ist jetzt 7 1/2 Monate, von ...

von jojo13 19.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Anzeige

Stillkissen von Zöllner

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.