Anzeige

   
Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

Beruhigung

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

Liebe Frau Welter
Mein Baby ist jetzt 5 Wochen alt. Ich hätte ihn gern gestillt, leider hat das Stillen nicht funktioniert sodass ich jetzt Milch abpumpe und ihm diese mit einem Lansinoh Fläschchen geben. In letzter Zeit ist unser Kleines häufig sehr unruhig und möchte gerne nur nuckeln. An der Brust klappt es nicht weil er sich extrem überstreckt und diese sofort anschreit und beim Fläschchen kommt dann immer wieder Milch raus, sodass er es rausschiebt. Schnuller von Mam nimmt er nicht bzw kommt mit dem Nuckeln nicht zurecht und Daumen hat er auch nicht - sozusagen hat er keinen Ersatz der Brust, um sich durch nonnutritives Saugen zu beruhigen und mir schmerzt es, wenn er weint und ich ihn nicht beruhigen kann. Gibt es Schnuller welche einer Saugverwirrung beim Fläschchen trinken vorbeugt bzw Lansinoh Weithals-Fläschchen ähnliche Schnuller? Was würden Sie in diesem Fall empfehlen? Bis jetzt konnte mir keiner weiterhelfen und ich bin langsam am verzweifeln. Danke

von cindy11 am 01.08.2020, 14:57 Uhr

 

Antwort auf:

Beruhigung

Liebe cindy11,

ganz pragmatisch gesehen ist es so, dass Sie ausprobieren müssen, mit welchen Sauger Ihr Kind gut klar kommt. Wichtig ist, dass er eine große Auflage für die Lippen hat, runde, symmetrische Formen sollten bevorzugt werden.

Versuchen Sie einfach ein paar Schnuller aus, machmal reicht auch ein Finger oder ein Lutschetuch.

Lieben Gruß
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 01.08.2020

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Brust zur Beruhigung bei 1 Jahre alten Kind

Liebe Biggy, Es geht mal wieder um meine Tochter. In ein paar Tagen wird sie 1 Jahr alt, sie lernt zurzeit sehr viel, schreit leider auch sehr viel und klammert sehr stark an mir. Da das klammern insoweit geht, dass ich sie keine Sekunde ablegen oder abgeben darf, auch nicht ...

von Fleur85 15.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beruhigung

Kind verweigert Beruhigungsstillen

Hallo, mein Sohn ist nun 10 Wochen alt. Er war die erste Woche seines Lebens auf der Intensivstation, da habe ich 5 Tage mit Flasche zugefüttert. Seitdem ist er voll gestillt. Ich stille viel nach Bedarf, da er die ersten 8 Wochen nur geweint hat, war er viele viele Stunden ...

von Neenizzle 14.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beruhigung

Beruhigungssauger, eine Möglichkeit?

Guten Tag, ich hab schon viele hilfreiche Tipps bei Ihnen gelesen und konnte einiges umsetzen. Danke dafür. Jedoch gibt es eine Sache zu der ich noch keinen Eintrag fand. Meine zweite Tochter ist nun 3 Wochen alt. Wir stillen voll und ich habe wie bei meiner ersten ...

von Steffy_hoch2 26.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beruhigung

Wie lange Brust als Beruhigung ok

Hallo. Wahrscheinlich wird die Antwort lauten „solange es für dich und dein Baby ok ist“ ... ich weiß nicht genau warum ich frage ... wahrscheinlich weil man immer öfter diese Frage gestellt bekommt „wie lang willst du ihn denn mit der Brust beruhigen?“ Mein kleiner ist nun ...

von Maxcat 10.04.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beruhigung

Brust zur Beruhigung

Hallo, wir haben uns entschieden keinen Schnuller zu geben. Nun ist es so, dass ich zur Beruhigung oft auch mal die Brust anbiete. Das ist für mich an sich okay! Aber mittlerweile trinkt/ nuckelt meine Tochter (12 Wochen) oft so lange, dass ich sie nach ner Zeit (40- 60 ...

von Sterni-Mama2017 10.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beruhigung

Beruhigung nur an der Brust

Hallo, ich hatte vor etwas über einem Monat schon einmal geschrieben. Die Situation isst immer noch so, dass meine Tochter (jetzt 9,5 Monate) zum Einschlafen gestillt wird, nachts häufig aufwacht (2-3Stunden) und dann jeweils nur durch Brustnuckeln einschläft. Was nun langsam ...

von marimey 19.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beruhigung

Muss ich langsam die Beruhigung mit der Brust abgewöhnen (8 Monate)?

zu meiner Frage möchte ich etwas weiter ausholen. Unsere Tochter war, bis sie gelernt hat sich aufzusetzen (6 Monate) ein absoluter Tragling. Das Einschlafen hat die ersten 6 Wochen auch jeden Abend mindestens 3 Stunden gedauert. Schreien-stillen-schlummern-schreien usw. bis ...

von marimey 12.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beruhigung

Wasserflasche zur Beruhigung?

Hallo! Meine Tochter ist 2,4 Jahre alt. Wir haben gestillt bis 1,5 Jahre, danach Milchflasche nachts, dann auf Wasser umgestellt. Sie isst gut am Tisch. Leider ist das nächtliche Wasser trinken sehr ausgeprägt geworden, nachts und beim Einschlafen sowieso. Es ist oft alles ...

von Zeppelina 20.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beruhigung

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.