Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

Beikost und abstillen

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

Hallo Biggi,
Vorab info:
Ich stille meinen Sohn 7 Monate morgens und vormittags, danach erst wieder abends vor dem Schlafen.

Jetzt zu meiner eigentlichen fragen:
Ich will jetzt abends die 3 beikost Mahlzeit einführen und somit würde auch das stillen vor dem Schlafen weg fallen, jetzt ist er ja erst 7 Monate und ich schätze mit 8 Monaten wäre die dritte Mahlzeit ersetzt, ich mache mir sorgen was das stillen betrifft, denn man soll ja das komplette erste jahr stillen und nachts kommt es dann schon mal vor das er eine woche lang bis morgens schläft und dann wieder rum kommt ne woche vor in der er 4 mal nachts essen will. Wie soll ich das denn machen damit die Milch nicht zurück geht und dann für nachts und morgens nicht mehr reicht bzw. nicht mehr vorhanden ist ?
Sonst kann ich ihn ja garanicht mehr stillen.

Ich hoffe ich konnte mein Dilemma einigermaßen verständlich erklären und bedanke mich für die Antwort.

Liebe Grüße Sandra

von Sandra2020 am 07.04.2021, 07:25 Uhr

 

Antwort auf:

Beikost und abstillen

Liebe Sandra,

Du kannst auch vor oder nach der Beikost noch stillen, so haben Brust und Kind Zeit für die Umgewöhnung.
Man kann eine Faustregel aufstellen, dass ein Baby mit sieben Monaten eine bis zwei zusätzliche Beikostmahlzeiten ergänzend zur Muttermilch bekommt, mit acht Monaten zwei bis drei, mit neun Monaten zwei bis vier, mit zehn Monaten vier und mit zehn bis zwölf Monaten drei bis fünf. Daneben kann und darf es so oft gestillt werden, wie es möchte.

Bei der Vorgehensweise, dass langsam als ergänzende Nahrung Beikost angeboten wird, hat die Brust Zeit, sich an die Veränderung zu gewöhnen, das Kind hat ebenfalls mehr Zeit für die Umstellung und die Nährstoffe aus der Beikost können in Zusammenhang mit bei der gleichen Mahlzeit angebotener Muttermilch besser verwertet werden.

Wenn Du das nicht möchtest, dann wird Dein Kind von sich aus die Milchproduktion wieder ankurbeln, wenn es mehr trinkt und in der Nacht öfter die Brust möchte.

Lieben Gruß
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 07.04.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Beikost und abstillen nachts

Liebe Brigitte, mein Sohn ist jetzt 6 Monate alt. Seit ca 3-4 Wochen probiert er hier und da Essen und seit ca 1,5Wochen bekommt er Mittags verschiedene Gemüse und Gemüse-Kartoffelbrei und morgens zur 2.Frühstück sowie spät nachmittags das erste Obst. Nach jeder dieser ...

von AurianeLovissa 27.03.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen Beikost

Beikostverweigerer: gedulden oder abstillen?

Hallo Frau Welter, Ich hin verunsichert, ob unser 13 Mt. alter Sohn genug Nährstoffe bekommt. Ich stille von Anfang an nach Bedarf, was bei ihm ca. stündlich bedeutet (kinderärztlich Bestätigt). Er wuchs und nahm extrem schnell zu das erste halbe Jahr. Nachts schafft er ...

von Diana Jaeger 05.03.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen Beikost

Wie abstillen, wenn Flasche und Beikost verweigert wird?

Liebes Stillteam, Mein kleiner ist jetzt 10,5 Monate alt und in einem Monat fange ich wieder für zwei Tage an zu arbeiten. In dieser Zeit wird er in der Krippe sein. Zur Zeit stille ich ihn noch sehr viel auch am Tag. Brei ist er selten, meist verweigert er diesen, ...

von Jellybaby2002 07.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen Beikost

Wie Beikost richtig einführen bei ständigem Einschlafstillen? Abstillen?

Hallo. Unsere kleine Maus (6 1/2 Monate) ist ein sehr unruhiges Mädchen. In den Schlaf kommt sie nur durch meine Brust. Seit einem Monat gibt es nun Mittags Brei für sie, aber sie isst immer nur ein paar Löffel, weil sie keinen richtigen Hunger hat. Das liegt daran, weil sie ...

von Loooooppi 03.07.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen Beikost

Abstillen zeitgleich mit Beikosteinführung möglich?

Hallo, ich bin gerade ziemlich ratlos. Mein Sohn ist 6 Monate alt - kam allerdings 10 Wochen zu früh auf die Welt. Ich stille aktuell noch voll und wir versuchen seit ein paar Wochen mittags etwas Gemüsebrei einzuführen. Allerdings kommen wir über ein paar Löffel noch ...

von NikaTe 09.05.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen Beikost

Ich muss abstillen, aber Baby nimmt weder Beikost noch Flasche

Meine Tochter ist siebeneinhalb Monate alt. Meine Schilddrüsenerkrankung, die nach der Geburt meiner ersten Tochter ausgebrochen ist, ist leider mittlerweile so schlecht geworden (Morbus Basedow), dass die behandelnde Nuklearmedizinerin von den beim Stillen erlaubten 10 mg ...

von Radimoni 19.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen Beikost

Abstillen bei Arbeit im Schichtdienst und kaum Beikost

Mein Sohn ist 10 Monate alt und noch weitgehend gestillt. Am 1. Juli fange ich im Schichtdienst wieder an zu arbeiten, werde also mitunter auch mehrere Nächte nicht da sein. Aus verschiedensten Gründen ist das nicht zu verschieben oder zu ändern. Ein Stillen in der Arbeit kommt ...

von X.V.schlaflos 07.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen Beikost

Welche Babynahrung & parallel abstillen und Beikost

Hallo! Mit ca. 5-6 Monaten möchte ich abstillen. Aktuell bekommt unsere Kleine in Ausnahmefällen auch mal ein Fläschchen mit HA Pre, da wir bei uns in der Familie Allergien haben. Stimmt es, dass HA Pre Nahrung nach 6 Monaten keinen Sinn mehr macht und man dann genauso gut ...

von Julia162 21.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen Beikost

Beikost und abstillen ist das möglich?

Hallo! Mein sohn ist 20 Wochen alt und wir haben vor einer Woche erfolgreich mit der Beikost (Karottenbrei) angefangen und er liebt es und auch seine Verdauung klappt gut. Eigentlich wollte ich weiter vollstillen, bis ich die ersten beiden Mahlzeiten ersetzt habe, aber ich ...

von Babsiii24 17.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen Beikost

Beikosteinführung plus Abstillen

Hallo. Mein Sohn ist 3 1/2 Monate alt. Ich stille voll, aber nicht gerne. Ich möchte ihm nach der nächsten Kinderarztuntersuchung abstillen und zugleich beginnen Beikost einzuführen, da ist er dann 4 Monate. Haben Sie irgendwelche Tipps für ...

von Melanie056 28.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen Beikost

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.