Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

Beikost und Stillen

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

Hallo,
mein Sohn ist jetzt 5 1/2 Monate. Seit kurzem verweigert er, vor allem um die Mittagszeit, die Brust. Er ist mein drittes Kind. Mir ist bewusst, dass er essen möchte, er zeigt es mir deutlich. Allerdings würde ich gerne noch ein bisschen laenger stillen. Soll ich mich durchsetzen? Er stillt sich gerade langsam selber ab. Mir selber fällt es schwer, da es mein letztes Baby sein wird. Deshalb würde ich gerne noch stillen.

DANKE im voraus für die Antwort

von Tisami am 19.05.2014, 18:34 Uhr

 

Antwort auf:

Beikost und Stillen

Liebe Tisami,

ein fünf Monate altes Kind stillt sich nicht selbst ab, es streikt eventuell an der Brust oder es ist saugverwirrt.

Am besten wendest Du dich einmal für eine persönliche Beratung an eine Stillberaterin in deiner Nähe. Ich suche dir gerne die nächstgelegene LLL Stillberaterin heraus, wenn Du mir deinen Wohnort mit Postleitzahl angibst.

Bis Du eine Kollegin erreichen kannst, hier einige allgemeine Tipps:

Du kannst versuchen dein Baby anzulegen, wenn es schon sehr schläfrig oder fast eingeschlafen ist. Viele Babys, die sich weigern, an der Brust zu trinken, wenn sie hellwach sind, tun es im Halbschlaf dann doch. Du kannst ihm die Brust auch immer wieder anbieten, wenn es wach ist, dränge aber nicht. Manche Babys sind eher bereit zu trinken, wenn ihre Mutter umhergeht statt stillzusitzen.

Weitere Maßnahmen, die sich bei einem Stillstreik bewährt haben, sind:

im Umhergehen stillen,
in der Badewanne oder im Schaukelstuhl stillen,
im Halbdunkeln stillen,
im Halbschlaf stillen,
das Baby mit der Brust spielen lassen,
unterschiedliche Stillhaltungen ausprobieren,
alle künstlichen Sauger vermeiden,
das Baby massieren,
viel Körperkontakt (Haut auf Haut),
und ganz wichtig: keinen Stillstress erzeugen, weder bei der Mutter noch beim Kind, Ruhe und Gelassenheit, auch wenn es schwer fällt.

Um deine Milchproduktion aufrecht zu erhalten und zu verhindern, dass die Brust übervoll wird, sollte die Milch ausgestrichen oder abgepumpt werden. Die so gewonnene Milch kann dem Kind mit einer alternativen Fütterungsmethode angeboten werden, z.B. mit einem Becher. Die Flasche ist in dieser Situation nicht unproblematisch, denn es kann passieren, dass sich dein Kind dann zur Flasche hin abstillt.

LLLiebe Grüße
Biggi Welter

von Biggi Welter, Stillberaterin am 19.05.2014

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Beikost- 3te Mahlzeit & Stillen

Hallo ihr beiden, mein Sohn wird mit Ende dieser Woche 7 Monate alt u wird aktuell morgens, vormittags u abends gestellt. Nun möchte ich gerne eine weitere Beikostmahlzeit einführen und frage mich welche. Soll ich die Vormittagsmahlzeit einführen? Wenn ja, Obst & Stillen, nur ...

von chpaul 19.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Beikost

Beikost und Stillen

Hallo, mein Sohn ist jetzt 5 1/2 Monate. Seit kurzem verweigert er, vor allem um die Mittagszeit, die Brust. Er ist mein drittes Kind. Mir ist bewusst, dass er essen möchte, er zeigt es mir deutlich. Allerdings würde ich gerne noch ein bisschen laenger stillen. Soll ich mich ...

von Tisami 19.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Beikost

2 Jahre stillen? Beikostgabe?

Sehr geehrtes Expertenteam, ich hätte gerne Ihren Rat. Mein lieber Sohn, knapp 8 Monate alt wurde voll gestillt, seit einem Monat haben wir mittags statts stillen nun Brei, was er mittlerweile gut ißt.Dennoch habe ich den Eindruck, stillen gefällt ihm deutlich ...

von Ponyhex 18.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Beikost

8 monate altes Mädchen verweigert beikost reicht stillen aus???

Hallo ihr lieben Ich hab ne frage wg stillen. Meine kleine,fast 8 Monate, hat zwar Interesse am essen und versucht von meinem Brot ,sowie an Kartoffel-Karotten-und sonstigen gemüsesticks abzubeisen,was mit zwei Zähnen noch weng schwer ist wobei sie des schon gut ...

von Drea09 17.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Beikost

Stillen und Beikost

Hallo ihr beiden! Ich brauche gerade einen Rat. Vor zwei Wochen waren wir bei meiner familie für paar Tage zu Besuch und ich habe meine neun Monate alte Tochter aus praktischen Gründen überwiegend nur gestillt. Sie isst Brei, allerdings nur den Abendbrei mit Begeisterung. ...

von ally86 08.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Beikost

Vermehrtes nächtliches stillen- Beikost?

Hallo liebe Biggi, liebe Kristine! Mein sohn ist jetzt 20 Wochen alt und ich stille von Anfang an. Und ich stille auch sehr gerne und wollte eigentlich noch bis zum 6. monat vollstillen. Seit 5 Nächten will mein Sohn stündlich gestillt werden. Also er trinkt aktiv. Nun ...

von molly18 27.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Beikost

Stillen, Beikost und Zufüttern von Milch

Hallo, meine Tochter ist 6,5 Monate alt. Ich habe bereits mit Beikost angefangen. Sie isst mittlerweile einen Mittags- und einen Abendbrei. Dazwischen stille ich sie noch. Nun würde ich gerne das Stillen reduzieren, so dass ich nur noch zum einschlafen, nachts und morgens ...

von mama082013 19.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Beikost

Stillen Beikost

Hi, meine Kleine ist 22 Wochen. Mit ca. 28 Wochen wollte ich mit Beikost beginnen, sie ist mein 3. Kind. Bei meinem 2. habe ich nicht lange Brei und Co. gegeben, muss ich überhaupt damit anfangen oder kann sie einfach vom Tisch mit probieren und zusätzlich noch stillen oder ...

von jannis06 10.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Beikost

Beikosteinführung und Stillen

Liebes Beratungsteam, wir stehen kurz vor der Beikosteinführung und haben heute einen Hebammenvortrag über dieses Thema besucht. Die Hebamme hat empfohlen, ab der ersten Mahlzeit auch Wasser anzubieten. Aus meinem Beikostbuch weiß ich, dass zusätzliche Flüssigkeit neben dem ...

von caro79 03.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Beikost

Stillen und Beikost

Hallo Biggi, ich bräuchte Mal wieder deine Hilfe: Ich gebe unserer Kleinen (6 1/2 Monate) Mittags und Nachmittags einen Brei. Mittags isst sie ca. 125g und danach noch ca. 70 g Obst; nachmittags ist sie 100g Getreidebrei mit 90 g Obst. Gestillt wird sie morgens, abends und ...

von Arwen_79 28.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Beikost

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.