Kristina Wrede

Kristina Wrede

Stillberaterin

Kristina Wrede absolvierte ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Kristina Wrede viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. 2008 übernahm sie neben Biggi Welter zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de. Von August 2018 bis April 2019 besuchte sie Fortbildungen in Bindungsbasierter Beratung und Therapie (BBT) bei Prof. Dr. Karl-Heinz Brisch zur Anwendung von bindungsbasierter Beratung in der peri- und postnatalen Zeit, bei Säuglingen, Kindern und Jugendlichen.

Kristina Wrede

Beikost, Stillen und Flaschenverweigerung - (Wie) Wasser und Tee anbieten?

Antwort von Kristina Wrede, Stillberaterin

Frage:

Liebe Community, liebe Expertinnen!

Meine kleine Tochter ist nun fast sechseinhalb Monate alt und bekommt seit rund zweieinhalb Monaten Beikost (inzwischen mittags und abends). Ansonsten stille ich sie nach Bedarf.

Sie hat seit Beginn und immer mal wieder zwischendurch nach stopfenden Lebensmitteln Verdauungsprobleme und ich habe den Eindruck, die Muttermilch bekommt ihr dabei gut, denn damit hat sie seltener Probleme.

Nun ist es so, dass die Motte jegliche Art von Trinkgefäßen verweigert, und zwar schon immer... angefangen bei klassischen Nuckelflaschen diverser Hersteller über die Medela-Flasche und Trinklernbecher bis zum Camo Cup und Löffelfütterung von kaltem, zimmerwarmem und lauwarmem Wasser oder Fencheltee. Selbst Muttermilch aus der Flasche wird hartnäckig verweigert. Es ist nichts zu machen, nur die Brust nimmt sie gern.

Nun wäre mein Plan, sie einfach so lange weiter zu stillen wie sie es möchte, vor allem um den Flüssigkeitsbedarf zu decken und der Verdauung zu helfen. Nebenbei würde ich ihr gern immer wieder das Trinken aus Bechern usw. anbieten, weil sie es sonst ggf. gar nicht kennenlernt. Oder ist es so, dass ihre Neugier irgendwann ausreicht und sie uns das Trinken einfach ganz natürlich nachmachen wollen wird?

Vielen Dank schon einmal und ein wunderbares Wochenende!

von Chrysantheme am 25.01.2019, 12:31 Uhr

 

Antwort auf:

Beikost, Stillen und Flaschenverweigerung - (Wie) Wasser und Tee anbieten?

Liebe Chrysantheme,

die Community kannst du nebenan im Elternforum Stillen kontaktieren :-)

Ja, Muttermilch IST das verträglichste Nahrungsmittel für Babys, und wenn ihr schon im 4. Monat mit Beikost begonnen habt, ist das vielleicht etwas früh für sie gewesen und ihr Darm braucht die MuMi erst recht ;-)

Nichts spricht dagegen, ihr weiterhin das Stillen zu erlauben. Irgendwann wird sie auch aus anderen Gefäßen trinken, aber jetzt ist sie noch ziemlich jung - da solltest du sie nicht drängeln.

Lieben Gruß,
Kristina

von Kristina Wrede, Stillberaterin am 25.01.2019

Antwort auf:

Beikost, Stillen und Flaschenverweigerung - (Wie) Wasser und Tee anbieten?

Liebe Kristina,

vielen herzlichen Dank!

Dann warten wir einfach ab - irgendwann wird sie eine Tasse bestimmt interessanter finden als die Brust. :)

Liebe Grüße und jetzt aber wirklich ein schönes Wochenende!

von Chrysantheme am 25.01.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Stillen - Beikost - Wasser

Liebe Expertinnen, mein Sohn ist 6 Monate alt und seit kurzem haben wir mit etwas Beikost begonnen. Bisher nur Mittags ein bisschen Banane, Avocado oder Karotte - hat er alles auch gerne genommen. Ich habe ihm auch immer etwas Wasser dazu angeboten, auch das hat er gerne ...

von Lucilin 16.07.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Stillen Beikost Wasser, Stillen Beikost

wasser, beikost und stillen

liebe biggi, ich habe hier in deinen beiträgen gelesen, dass man bei voll gestillten babys keine zusätzliche flüssigkeit geben braucht bzw soll. meine tochter ist knapp 8 monate und wird noch größtenteils gestillt. beikost versuchen wir schon länger, sie hat auch interesse ...

von kris.k80 08.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Stillen Beikost Wasser, Stillen Beikost

Stillen - wie Wasser zur Beikost anbieten?

Hallo, ich habe 6 Monate voll gestillt und biete Junior jetzt seit einer Woche Beikost an. Mittags etwas selbstgekochten Brei. Davon isst er ca. 20g-50g. Ansonsten wird gestillt. Er hat bisher gut zugenommen und stillt nach Bedarf. Wir hatten einen sehr schwierigen ...

von kruemel-inside 07.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Stillen Beikost Wasser, Stillen Beikost

Unsicherheit wegen Stillen und Beikost

Hallo, ich bin es nochmal. Ich bin jetzt sehr verunsichert, da sie auf meine Schilderung geschrieben haben, dass mein kleiner mit 8 Monaten Zuviel Beikost bekommt. Ich hatte Ihnen auf ihre Antwort geantwortet, aber wahrscheinlich geht das bei all den Fragen unter. Der Tag sieht ...

von Nadine84 28.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Beikost

Stillen und Beikost

Hallo, mein Sohn ist 8 Monate, seit Ende Oktober habe ich mit Beikost angefangen, was gut klappt. Er isst mittags den GFB komplett auf und will nicht mehr gestillt werden, nachmittags will er auch nicht immer gestillt werden, OGB isst er dann allerdings gerne. Abends gegen ...

von Nadine84 27.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Beikost

Beikostverweigerung wegen häufigem, nächtlichen Stillen?

Hallo! Da ich die Antworten in diesem Forum durchwegs als sehr hilfreich empfinde, auf meine Frage aber noch keine direkt passende Empfehlung gefunden habe, schreibe ich nun selbst: Mein Kleiner (gut 13 Monate) verweigert Beikost und wird folglich noch voll gestillt. Ich ...

von Jasmin_mama_2017 18.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Beikost

Beikost stillen

Guten Tag Ich Stille jetzt sieben Monate fast und möchte auch weiterhin stillen. Das Problem Bekannte machen es andersSchwester Verwandte alle um mich herum machen es anders. Ich bin dann manchmal am Zweifeln Handel aber so wie ich es für richtig halte wobei es mir schwer ...

von Turboloona 15.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Beikost

Stillen und Beikost

Hallo! Meine Maus ist 7,5 Monate alt und wurde 5,5 Monate voll und nach Bedarf gestillt. Dann fingen wir mit Beikost an. Nun ist es so, dass sie lange Pausen hat, in denen sie keinen Hunger zeigt. Deswegen bekomme ich die zwei Breie kaum am Tag unter bzw würde dann kaum ...

von Dani 13.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Beikost

Zu viel Stillen und Beikoststart

Liebe Biggi, vielen Dank erst einmal für die tolle Beratung und Hilfe :) Ich habe eine Frage zum stillen und zum Beikoststart. Kurz zu uns: mein Sohn, 4 Monate, ist mein zweites Kind, die große ist 5 Jahre alt. Ich stille ihn voll, das klappt auch seit Geburt super. Er ...

von Isabell85 07.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Beikost

Ernährungsplan für 8 Monate altes Baby - Beikost und Stillen?

Hallo, ich habe mir nun schon häufig Anregungen in diesem Forum geholt und war immer angetan von den hilfreichen Beiträgen - jetzt bin ich selbst mal dran :) Unser Essensplan für meine 8 Monate alte Tochter sieht derzeit etwa so aus: 8 Uhr stillen 11 Uhr Mittagsbrei ...

von Lsg88 31.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Beikost

Anzeige

Pampers Superhelden
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.