Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

bauchschmerzen und übelkeit beim stillen

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

hallo ... meine tochter ist jetzt 8 monate alt und ich bin in der 9 woche schwanger, habe im moment das problem das mir nach jeden stillen übel wird und ich bauchschmerzen bekomme kann man dagegen etwas machen kann die kleine leider nicht abstillen weil das ihre einzige einschlafhilfe ist sie nimmt keinen scvhnuller und auch kein fläschchen..... währe sehr dankbar für ein paar tips vielleicht auch wegen desd einschlafens also wie gesagt sie schläft entweder mit brust ein oder durch schaukeln auf den beinen .. meinen sie ist das nicht gut weil viele sagen man soll die kinder nicht an solche methoden gewöhnen mfg lilly

von lilly79 am 22.04.2010, 10:40 Uhr

 

Antwort:

nachtrag....

Liebe lilly,

am besten sprechen Sie einmal mit dem Arzt und lassen die Bauchschmerzen abklären. Gegen die Übelkeit werden Sie im Moment nicht viel tun können, kommt sie denn nur nach dem Stillen oder ist Ihnen auch so übel?

Wo schläft Ihr Baby denn? Falls es nicht in Ihrer unmittelbaren Nähe schläft, versuchen Sie einmal, es direkt neben Ihnen (entweder auf einer Matratze oder in einem Korb neben Ihrem Bett oder gleich mit in Ihrem Bett) schlafen zu lassen. So bekommen Sie nachts mehr Ruhe als wenn Sie aufstehen müssen.

Bitten Sie Ihren Partner, Ihnen am Morgen einen Teller mit Häppchen zurechtzumachen, die Sie mit einer Hand essen können. So können Sie immer wieder einmal etwas aus dem Kühlschrank nehmen und essen.

Stellen Sie sich an die Plätze, an denen Sie stillen ein Flasche Mineralwasser, eine Flasche Saft und ein Glas. So können Sie bei jedem Stillen immer etwas trinken.

Fahren Sie den Haushalt radikal zurück. Ungeputzte Fenster verursachen keine Seuchen und nächstes Jahr fragt niemand mehr danach, wie oft Sie Fenster geputzt hast, aber eine ausgeruhte Mutter, fühlt sich besser. Tiefkühlgemüse ist nicht giftig und muss nicht geputzt werden. Nicht alles muss wirklich gebügelt werden.

Ich wünsche Ihnen so, dass es Ihnen bald besser geht und hoffe, es war ein Hinweis dabei, der Ihnen weiterhilft.

LLLiebe Grüße
Biggi Welter

von Biggi Welter, Stillberaterin am 22.04.2010

Antwort:

nachtrag....

sie trinkt auch noch 3-5 mal in der nacht ist das normal in dem alter oder soll oder muss ich was ändern??

von lilly79 am 22.04.2010

Antwort:

nachtrag....

mir ist nur nach dem stillen übel ....:(

von lilly79 am 22.04.2010

Antwort:

nachtrag....

Liebe lilly,

versuchen Sie einmal beim Stillen immer eine Kleinigkeit zu essen.
Manchmal achten stillende Mütter nicht genügend auf sich und "vergessen"
das Essen und Trinken. Dann kann es im Extremfall dazu kommen, dass der
Blutzuckerspiegel der Mutter so weit abfällt, dass es ihr übel wird. Eine zu
geringe Flüssigkeitszufuhr kann sich auch negativ auf den Kreislauf auswirken
und zu Übelkeit führen.

LLLiebe Grüße,
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 22.04.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Bauchschmerzen nach dem Stillen

Hallo, mein nun 3 1/2 Monate alter Sohn wird voll gestillt.. Das Stillen klappat super und er gedeiht prächtig. In den ersten Monaten haben wir viel mit Blähungen zu kämpfen gehabt. Ich bekam den Tipp, auf Miclhprodute zu verzichten und ich muß sagen, dass seine ...

von dreambugs 16.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Bauchschmerzen, Stillen

Unruhe und Bauchschmerzen bei naechtlichem Stillen

Hallo und guten Tag, mein Sohn ist nun 12 Tage alt. Er wird ausschliesslich gestillt, und ich habe gleich mehrere Fragen. Er wird immer gestillt, wenn er Anzeichen von Hunger zeigt (Tags und Nachts ungefaehr alle 2 Stunden), wobei wir nie warten bis er weint, sondern gleich ...

von lucy2lou 26.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Bauchschmerzen, Stillen

blähungen/ Bauchschmerzen

nachdem die kleine nun immer einschläft und losschreit, wirds wohl so sein, dass die kleine Blähungen hat. Eigentlich hätte ich heute um 14 Uhr den Termin bei der stillberatung gehabt, aber die kleine hat nun ewig lange getrunken, mit unterbrüchen, da sie eigentlich immer ...

von stern+85 09.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bauchschmerzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.