Kristina Wrede

Kristina Wrede

Stillberaterin

Kristina Wrede absolvierte ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Kristina Wrede viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. 2008 übernahm sie neben Biggi Welter zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de. Von August 2018 bis April 2019 besuchte sie Fortbildungen in Bindungsbasierter Beratung und Therapie (BBT) bei Prof. Dr. Karl-Heinz Brisch zur Anwendung von bindungsbasierter Beratung in der peri- und postnatalen Zeit, bei Säuglingen, Kindern und Jugendlichen.

Kristina Wrede

Baby trinkt sich nachts satt

Antwort von Kristina Wrede, Stillberaterin

Frage:

Guten Tag,

mein sieben Monate alter Sohn kommt nachts seit Geburt alle 2 Stunden, seit einer Woche sogar stündlich. Er wird gestillt. Dafür wird sein Appetit tagsüber immer weniger. Mittags schafft er kaum mehr ein Gläschen (2/3), nachmittags und abends sind es dann max. eine halbe Portion Getreide-Obst bzw. Milchbrei (ca. 80g). Ich habe das Gefühl er isst sich nachts satt. Kann ich das irgendwie umkehren? Mir wäre deutlich lieber er würde tagsüber essen.

Er ist nachts auch insgesamt aktiver geworden, bewegt sich sehr viel im Schlaf, kullert hin und her und auf den Bauch. Dadurch wacht er dann auf.
Tagsüber ist er auch kaum zu bremsen, robbt durch die ganze Wohnung und erkundet sein Umfeld.

Liebe Grüße,
Luisa

von Luisa3 am 19.10.2015, 08:43 Uhr

 

Antwort auf:

Baby trinkt sich nachts satt

Liebe Luisa,

so anstrengend es sein mag: es ist ein normaler entwicklungsphysiologischer Verlauf, dass Babys ab dem Alter von vier bis sechs Monaten nachts (wieder) vermehrt aufwachen. Dieses Aufwachen liegt nicht an der Ernährung des Kindes, sondern ist entwicklungsbedingt. Deshalb ist die Einführung von fester Nahrung oder künstlicher Säuglingsnahrung oder eben das Abstillen auch keine Garantie für angenehmere Nächte.

Die Kinder beginnen die Welt sehr konkret zu erleben, sie müssen das am Tag Erlebte in der Nacht verarbeiten, sie lernen neue Fähigkeiten (umdrehen, robben, krabbeln, gezieltes Greifen ...), sie beginnen den Unterschied zwischen fremd und bekannt zu erkennen. All dies ist ungeheuer aufregend und auch anstrengend. Dazu kommt, dass sich die Zähne verstärkt bemerkbar machen, dass vielleicht die erste Erkältung kommt und, und, und ...

Und es ist nicht selten, dass Babys, die bereits fleißig bei der Beikost waren, wieder zum vermehrten Milchtrinken wechseln und die Beikost nicht mehr so mögen. Das geht vorbei und du kannst überhaupt nichts falsch machen, wenn du ihn einfach trinken lässt. Du kannst ihn tagsüber nicht zum Essen drängen, das führt höchstens zu Störungen später.

Vielleicht ist es für dich aber leichter, wenn du ihn nachts einfach zu dir ins Bett mitnimmst, oder sein Bettchen direkt an dein Bett stellst und die eine Seite unten lässt (Typ BabyBay). Viele Mütter berichten, dass es dann nicht mehr so anstrengend ist, weil sich das Baby quasi selbst bedienen kann und sie nicht mehr ganz wach werden müssen, um es zu stillen,

Lieben Gruß,
Kristina

von Kristina Wrede, Stillberaterin am 19.10.2015

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

wird mein Baby satt, denn es trinkt nicht effektiv?

Liebe Stillberaterinnen, Mein Sohn ist in der achten Woche. Sein Geburtsgewicht war 3420 Gr., danach auf 3200Gr abgenommen und wiegt heute 4800 Gr. Seit einer Woche trinkt er nicht mehr richtig dh. Nach dem Anlegen nuckelt er min. 5 Min und manchmal sogar länger, bis er ...

von Mami_Pan_86 25.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Baby trinkt satt, Baby trinkt

Baby 5 Monate wird plötzlich nicht mehr satt und trinkt nicht mehr richtig

Hallo, ich bin neu hier und habe eine Frage. Mein Sohn wird heute 5 Monate alt. Ich habe die ganze Zeit voll gestillt. Er ist mit einem Geburtsgewicht von 3860g ins Leben gestartet und wiegt jetzt 7300 g. Mein Sohn hat bereits von Anfang an nachts ziemlich lange geschlafen. ...

von -Melanie- 23.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Baby trinkt satt, Baby trinkt

warum trinkt mein baby nur nachts an der brust und tagsüber nicht?

hallo! ich habe ein seltsames problem.schon seid monaten will meine tochter (fast 7monate) tagsüber nicht mehr an die brust.kann sie noch so großen hunger haben.sie greift an die brust und packt sie gern aus um zu zeigen das sie hunger hat aber sie trinkt nicht daran.nachts ...

von irmschen 15.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby trinkt

Baby 6 Monate trinkt immer nur sehr kurz, nachts alle 1-2 Stunden

Hallo, erstmal möchte ich dieses tolle Forum loben. Die Hinweise und Tipps, die Sie anderen Müttern gegeben haben, haben mir schon oft geholfen und mich wieder bestärkt. Nun zu meinem Problem. Meine Tochter ist jetzt 6,5 Monate alt. Die ersten 3 Monate hat sie nachts 6 bis ...

von Cordi 13.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby trinkt

Baby trinkt alle 1-1,5 Stunden auch Nachts

Hallo, mein Baby ist nun knapp 4 Monate alt und unser Problem hat sich noch immer nicht gebessert. Er möchte alle 1-1,5 Std gestillt werden auch Nachts. Die ersten Wochen hat er alle 1,5 Stunden und das für je 1 Stunde an der Brust verbracht also gab es nur 30 min. für ...

von NounaBlume 20.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby trinkt

Baby 9 Monate trinkt fast nichts- will nur nachts dauernd stillen- wird zu dick?

Hallo Biggi hallo Kristina, Ich bin etwas verzweifelt. Meine fast 9 Monate alte Tochter trinkt außer Muttermilch fast nichts. Ich habe ihr schon Wasser, Wasser mit etwas Saft verdünnt, Fenchel oder Früchtetee angeboten, aber von allem trinkt sie immer nur wenig. Ich habe ...

von Lilali 05.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby trinkt

Baby trinkt nachts noch so oft

Hallo Biggi, unser damaliges Frühchen (6Monate zu früh mit 1.590 g) ist jetzt 6 1/2 Monate mit 6kg. Ab Anfang Juni hatte sie ja 5-7 Stunden am Stück geschlafen aber schon seit bestimmt 2 Monate oder etwas länger wird sie nachts so oft wach und wird dann von mir jedes Mal ...

von Angel82 16.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby trinkt

baby trinkt fast nur noch nachts

Hallo, meine fast 5 monate alte tochter trinkt seit etwas über einer woche fast nur noch nachts. da ich sie voll stille mache ich mir erstens sorgen, dass sie zu weing bekommt und zweitens ist es sehr anstrgengend und frustrierend, wenn man in der nacht dauernd aufstehen muss ...

von sopa 21.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby trinkt

Baby trinkt hauptsächlich nachts - ok?

Hallo, meine Tochter ist jetzt 3 Monate alt und hat ihre Trinkfaulheit gegen eine Brust-Sucht getauscht. Sie will stets und ständig an die Brust - auch und vor allem zur Beruhigung. Seit einigen Wochen hab ich nun den Eindruck, dass sie vor allem nachts trinkt. Tagsüber ...

von Laurins_Mama 11.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby trinkt

Hilfe, Baby trinkt fast nur noch nachts , was tun?

Hallo Biggi, seit ca 5 Wochen trinkt meine 4,5 Monate alte Tochter fast ausschließlich nachts. Tagsueber trinkt sie alle 4 h ca 2 min. Dann schreit sie meistens. Manchmal dockt sie nochmal an und schreit dann wieder, manchmal unmoeglich sie überhaupt nochmal anzudocken. Seit ...

von Kekskatze 28.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby trinkt

Mobile Ansicht

Impressum Team Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.