Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

Baby trinkt nachts weniger als am Tag ist das normal?

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

Hallo Frau Welter,

meine Kleine (6,5 Wochen alt) trinkt seit ein paar Tagen nachts weniger als am Tag. Die Zeitabstände von ca. 3 bis 4 Stunden zwischen den Mahlzeiten bleiben zwar gleich, aber sie nimmt nachts oft nur noch eine Brustseite und trinkt sie auch nicht immer ganz leer. Sie macht aber sonst einen fitten Eindruck und hat bisher auch gut zugenommen. Ich bin aber unsicher, ob ihre Windeln nachts nass genug sind, da sie sich teilweise doch recht leicht anfühlen. Stuhlgang ist aber immer dabei, mal mehr mal weniger. Hört sich das ok an? Ich bin etwas verunsichert, weil dem, was ich so gelesen habe, nach trinken die meisten Babys nachts eher mehr als am Tag...

Vielen Dank schonmal für Ihre Antwort.

Viele Grüße,
ansu83

von ansu83 am 11.08.2011, 12:41 Uhr

 

Antwort auf:

Baby trinkt nachts weniger als am Tag ist das normal?

Liebe ansu83,

das hört sich ok an ;-).

Um nun aber sicher zu sein, dass Ihre Kleine die Milch bekommt, die sie braucht, sollten die folgenden Punkte kontrolliert werden:

• mindestens fünf bis sechs nasse Wegwerfwindeln hat (um zu sehen wie nass `nass“ ist, können Sie sechs Esslöffel Wasser auf eine trockene Windel geben). Diese Regel gilt aber nur für voll gestillte Kinder, das heißt das Baby bekommt nichts außer Muttermilch (kein Wasser, Tee, Saft usw.).
• in den ersten sechs Wochen täglich MINDESTENS zwei bis vier Stuhlentleerungen (später sind seltenere Darmentleerungen normal)
• eine durchschnittliche wöchentliche Gewichtszunahme von mindestens 110 g pro Woche ausgehend vom niedrigsten Gewicht (mit zunehmendem Alter verringert sich die durchschnittliche Gewichtszunahme),
• eine gute Hautfarbe und eine feste Haut,
• Wachstum in die Länge und Zunahme des Kopfumfangs
• ein aufmerksames und lebhaftes Verhalten des Babys in den Wachphasen.

Solange diese Kriterien erfüllt sind, dürfte alles in Ordnung sein.

LLLiebe Grüße
Biggi Welter

von Biggi Welter, Stillberaterin am 11.08.2011

Antwort:

Baby trinkt nachts weniger als am Tag ist das normal?

Hallo Frau Welter,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich werde die "Wasserprobe" gleich mal machen. Ansonsten denke ich, dass alle Kriterien erfüllt sind, sie schaut mit großen Augen durch die Gegend und strampelt viel wenn sie wach ist.

Viele Grüße,
ansu83

von ansu83 am 11.08.2011

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Mopsiges Baby trinkt nachts alle 2 Std., was tun?

Hallo, meine kleine Tochter ist ein 8 Monate altes Frühchen (korrigierte 6 Monate), ich habe sie von Geburt an ausschliesslich und voll gestillt und sie ist ein sehr gesundes und properes Baby. Generell trinkt sie sehr gierig und schnell, meistens dauert das Stillen ...

von ff 02.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby trinkt

Warum trinkt mein Baby aufeinmal nachts wieder öfter?

Hallo, meine Kleine(17Wochen,voll gestillt) hat bis vor 1Woche nachts, von ca.22uhr-4uhr durchgeschlafen. Seit der 1.Impfung ist der Tag-Nacht-Trinkrythmus total verdreht. Kann das daran liegen das Nachts weniger Milch da ist,weil sie kürzer trinkt als am Tag? Sollte ich abends ...

von Diddl2103 17.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby trinkt

Baby trinkt öfter, Haupts. Nachts

Hallo! Ich habe eine Tochter, am 11.9.09 bei 35+0 SSW geboren, jetzt also korrigiert knapp 5 Monate alt. Sie war zunächst ab Stichtag ungefähr ein Schreibaby, was wir aber mit Hilfe eines Osteopathen in den Griff bekommen haben. Sie e war bis letzte Woche Mittwoch sehr ruhig ...

von Lynamama 03.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby trinkt

Baby trinkt nachts öfters als am Tag

Hallo Ihr Lieben, ich hoffe, Ihr könnt mir weiterhelfen. Mein 15 Wochen alter Sohn, der voll gestillt wird (nimmt keine Schnuller, bekommt vielleicht höchstens zweimal im Monat abgepumpte Milch aus der Flasche, damit ich etwas unternehmen kann. Er gedeiht sehr gut und hat ...

von Sonne25 05.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby trinkt

Eisenmangel bei Stillkind - Baby ißt sehr schlecht und trinkt die Tropfen nicht

Hallo wie oben schon geschrieben hat meine Tochter 8 Monate und 3 Wochen alt einen HB wert von 4. Sie war die letzte Woche extrem müde ( sie ist aufgewacht und hat ständig gegähnt) was ich von ihr überhaupt nicht kenne. Jetzt haben wir die Ferro Sanol Saft bekommen. Aber ...

von Stellina81 24.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby trinkt

Abgewöhnung Stillhütchen - Baby trinkt nicht mehr

Hallo! Mein Sohn ist jetzt 5 Wochen alt. Bereits im Krankenhaus habe ich Stillhütchen bekommen, da er sonst nicht getrunken hat. Zwischendurch habe ich imme mal wieder probiert, ob er auch ohne das Hütchen trinkt. Samstag abend war es dann so weit und er hat direkt aus der ...

von astra81 16.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby trinkt

Baby trinkt zu wenig

Hallo, ich hatte Ihnen vor einiger Zeit mein Problem mit dem Stillen meiner Tochter beschrieben. Mittlerweile konnte ich ihr das Fläschchen wieder schmackhaft machen und sie trinkt die von mir abgepumpte Milch sehr gut und zügig daraus. Eigentlich will ich uns aber diesen ...

von Mukal 02.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby trinkt

Baby trinkt sehr schlecht

Hallo, ich mache mir etwas Sorgen um meine Tochter(9 Wochen).Seit gestern trinkt sie aufeinmal wesentlich schlechter an der Brust.Ich kann natürlich nicht sehen, wieviel sie genau trinkt, aber ich kenne ja ihr "normales" Stillverhalten. Seit gestern verlangt sie weniger ...

von Kati84 18.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby trinkt

10 Wochen altes Baby trinkt schlecht und nimmt nicht mehr gut zu

Hallo, ich muss ein wenig ausholen, um meine/unsere Problematik zu schildern: Meine Tochter kam per geplantem Kaiserschnitt (38+4) wegen Beckenendlage auf die Welt. Da sie bei der Geburt nur knapp über 2000 Gramm wog, bin ich nun sehr verunsichert, da sie seit ca. 3 Wochen ...

von Mukal 13.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby trinkt

Baby trinkt nur im Schlaf

Hallo Frau Welter und Frau Heindel, unser 11 Monate alter Sohn (einer von Zwillingen - 6 Wochen zu früh geboren) trinkt seit längerem nur noch im Schlaf (Muttermilch, aber aus der Flasche). Wenn man versucht im im wachen Zustand die Flasche zu geben sieht es so aus, als wenn ...

von bornar 18.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby trinkt

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.