Anzeige

   
Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

Baby schläft nur bei mir beim Stillen

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

Hallo
Ich bin ziemlich ratlos und erschöpft. Mein Sohn ist 11 Monate alt. Er isst gut und wird noch gestillt. Abgesehen mal vom Auto oder Kinderwagen schläft er nur beim Stillen ein. Wäre nicht so schlimm, aber wenn ich ihn weglege bzw mich beim Stillen im Liegen wegschleichen will, dann wird er wach. Er schläft tagsüber quasi gar nicht mehr, weil ich keine Zeit habe eine Stunde oder so mit ihm zu sitzen oder zu liegen. Abends ist es das gleiche, es ist kaum möglich ihn früh ins Bett zu kriegen, er schläft meist erst spät, wenn er so müde ist, dass er nicht mehr merkt, wenn ich gehe. Dann habe ich vielleicht noch eine Stunde Zeit für mich und meinen Partner. Der Haushalt macht sich ja zum Glück alleine. Nachts wird er mehrmals wach und lässt sich nur durch Stillen beruhigen. Er will leider keinen Schnuller. Schwierig ist einfach, dass er sich, wenn er beim Stillen einschläft, fast nie weglegen lässt. Er wird dann sofort wach. Daher schläft er auch nie in seinem Bett. Wenn er doch mal noch schläft, dann liegt er auf einer Matratze auf dem Boden, weil er einmal aus dem Bett fiel, nachdem ich ihn da schlafend liegen ließ. Mich belastet es, dass ich nie mal Ruhe habe, weder tags noch nachts.
Kann es mit der Flasche anders werden? Dann könnte ich ihn mit der Flasche ins Bett legen.

Er ist nicht mein erstes Kind, aber sicherlich das anhänglichste!

Vielen Dank

von CologneMumishere am 30.07.2020, 12:08 Uhr

 

Antwort auf:

Baby schläft nur bei mir beim Stillen

Liebe CologneMumishere,

ich kann mich noch gut an diese anstrengende Zeit erinnern, damals war mein größter Wunsch einfach mal alleine duschen zu können, ohne dass meine Tochter auf meinen Arm wollte.

Ihr Sohn scheint ein großes Nähebedürfnis zu haben und Sie sollten es sich so einfach wie möglich machen.

Ihr Kind können Sie nicht ändern, aber Sie können Wege finden, damit diese anstrengende Zeit leichter wird.

Es gibt Gründe, warum Ihr Kind aufwacht, sobald Sie es hinlegen. Es wird einfach deshalb wach, weil es durch die Lageveränderung von senkrecht zu waagerecht geweckt wird. Eine solche Lageveränderung reizt das Gleichgewichtsorgan im Ohr und kann dazu führen, dass das Baby aufwacht. Wenn ein Baby liegend (an der Brust) einschläft und liegen bleiben kann, die Lageveränderung also wegfällt, sind die Chancen, dass es weiterschläft erheblich besser. Das gemeinsame Schlafen hat eine ganze Reihe von Vorteilen und verhilft der Mutter zu mehr Schlaf.

Möglicherweise wird Ihr Kind auch wach, weil das Bett kälter ist als der Körper von Mutter oder Vater. Diese Temperaturunterschiede können ebenfalls zum Aufwachen führen. Hier hilft es, das Baby in eine Decke zu wickeln und in die Decke eingewickelt hinzulegen. Auch der Kopf sollte in der Decke liegen.

Vielleicht habt Ihr so viel Platz in Eurem Schlafzimmer, dass Ihr zum Beispiel ein Gitterbett (mit der Matratze auf gleicher Höhe wie Eure) direkt an euer Bett anschließen lassen könnt. Das Gitter an der Eurem Bett zugewandten Seite lasst Ihr weg und Euer Baby kann dann einfach nach dem Stillen in das "Beistellbett" geschoben werden.

Manche Familien gehen auch einen ganz radikalen Weg und montieren das Bett auseinander und schlafen nur noch auf Matratzen, die mit dem Lattenrost direkt auf dem Boden liegen. Das schadet dem Rücken dann sicher nicht :-) und Ihr Kind kann nicht irgendwo herunter fallen.

Diese Phase jetzt ist furchtbar anstrengend, aber sie geht vorbei. Ihr Baby wird jeden Tag reifer und irgendwann lernt es von ganz alleine, besser zu schaffen.

Ob eine Flasche hilft, wage ich zu bezweifeln, denn dann müssen Sie in der Nacht auch noch aufstehen und Flaschen zubereiten…

Ich wünsche Ihnen von Herzen bald bessere Nächte!
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 30.07.2020

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Stillen und grüner Stuhlgang beim Baby

Hallo liebes Team, mein Sohn ist jetzt 2 Monate alt und ich stille seit Geburt voll. Seit 2,5 Wochen hat er schon stark grünen Stuhlgang manchmal auch mit viel Schleim. Sonst immer sehr Grün. Ich lese hier das es zu viel Vordermilch und zu wenig Hintermilch sein kann. Aber ...

von Dilaya 15.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Baby

Stillen, Baby und Mama frustriert :/

Hallo, ich weiß nicht wo/wie ich anfangen soll... Mein Baby wird jetzt 3 Monate alt, am Anfang war wirklich schmerzhaft zu stillen, meine Hebamme hat alles versucht und mir zu helfen, das Baby trink super gut, meine Brustwarzen sind ganz normal, trotz allem, hab ich Schmerzen ...

von Vroni88 07.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Baby

Baby verschluckt sich an der Brust. Welcher Schnuller zum Stillen?

Meine Tochter ist 2 Wochen alt. Sie wird gestillt. Vor 2 Tagen habe ich den Schnuller von Nuk ausprobiert. Sie mag ihn und saugt nicht mehr an ihren Fingern, seit sie den Schnuller hat. Allerdings verschluckt sie sich -aber auch schon vorher-immer an der rechten Brust. ...

von Stephi! 23.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Baby

Baby 8,5 Monate nachts alle 1-2 Stunden stillen

Hallo, meine Tochter wird am 27.06. 9 Monate alt. Tagsüber bekommt Sie bereits Brei, den Sie mal mehr mal weniger gut isst. Zwischendrin gebe ich ihr immer noch mal ein Fläschchen, da sie kaum Wasser oder Tee trinkt. Dies meist vor ihren 2 Tagschläfchen. Davon trinkt sie ...

von KiriB 17.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Baby

Baby nachts aufwecken zum stillen?

Guten Tag liebe Still-Expertinnen, ich hätte eine Frage, die mich ziemlich verunsichert. Zunächst zu den Gegebenheiten: Meine Tochter wurde am 04.05.2020 mit 3650 Gramm, 52 Zentimetern und 35,5 Zentimetern Kopfumfang geboren. Ihr Mindestgewicht lag bei 3420 Gramm, ihr ...

von LisaEmiliaund Baby 04.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Baby

Saugverwirrung? Anpassungsstörung? Baby schreit beim Stillen

Hallo zusammen, Ich bin mittlerweile wirklich verzweifelt. Meine kleine ist 6,5 Wochen alt und eigentlich ist das stillen seit 4 Wochen ein Kampf. Die kleine schreit regelmäßig beim stillen und ich weiß nicht, woran es liegt. Am Anfang kam es durch meinen zu starken ...

von Jola512 22.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Baby

Baby schreit nach dem Stillen beim Hinlegen

Hallo, Bin schon etwas verzweifelt. Mein Sohn (8 Mon) schläft in letzter Zeit sehr schlecht. Zum Einschlafen stille ich ihn und trage ihn danach in sein Bett (beistellbett). Meist wälzt er sich dann noch ein bisschen hin und her. Dann streiche ich seinen Rücken und er schläft ...

von AlWMum 15.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Baby

Baby 11 Monate zappelt beim stillen

Hallo. Meine kleine wird bald 11 Monate. Ich stille sie gegen 10 Uhr, gegen 14 Uhr und dann gegen 19.30 und nachts dann noch 2-4 mal. Also zu den schlafzeiten zappelt sie wie verrückt an der Brust. Sie nörgelt dabei und setzt sich auf , dann tauscht sie die Brust ...

von Irma19 11.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Baby

Will mein Baby nicht mehr stillen?

Liebe Kristina, mein Baby ist 9,5 Monate alt und ich habe begonnen abzustillen, wollte aber 1x täglich abends mindestens bis zum 1. Geburtstag weiterstillen, da es ja überall heißt man muss solange stillen. Einmal nachts und in der Früh bekommt er jeweils 200ml Pre Milch aus ...

von c_t_1 27.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Baby

Baby zappelt beim stillen

Hallo ihr Lieben, ich brauche mal wieder eure Experten-Meinung. Meine Tochter 5 Monate ist im Vergleich zu anderen Babys eher ein aufgeweckter Charakter. Schon seit einer Weile fing es an das sie sich beim stillen in den Augen rieb. Ich dachte, dass ist ein Anzeichen für ...

von Susan1312 24.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Baby

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.