Kristina Wrede

Kristina Wrede

Stillberaterin

Kristina Wrede absolvierte ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Kristina Wrede viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. 2008 übernahm sie neben Biggi Welter zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de. Von August 2018 bis April 2019 besuchte sie Fortbildungen in Bindungsbasierter Beratung und Therapie (BBT) bei Prof. Dr. Karl-Heinz Brisch zur Anwendung von bindungsbasierter Beratung in der peri- und postnatalen Zeit, bei Säuglingen, Kindern und Jugendlichen.

Kristina Wrede

Baby 10 Wochen trinkt unermüdlich und hat Übergewicht trotz Stillen

Antwort von Kristina Wrede, Stillberaterin

Frage:

Hallo,
Mein Kind ist 10 Wochen und wiegt bereits 6,5kg bei einer Größe von 59cm.
Sie will ständig trinken, sucht nach der Brust und saugt wie wild an ihren Händchen oder am Schnuller.
Wenn ich sie stille, lässt sie nicht von allein von der Brust los sondern saugt solange bis sie wegdöst bzw. ich sie mit dem Finger von der Brust löse. So trinkt sie dann schon mal 30-60 min. Nach solch ausgedehnten Trinkphasen folgt dann meist eine ausgedehnte Brechphase.
Daraufhin habe ich probiert sie nach etwa 10Minuten von der Brust zu lösen und siehe da sie bricht nicht, sucht aber weiter nach der Brust (was mir dann total Leid tut) und ist zufrieden für etwa ne halbe Stunde bis Stunde. Dann geht die nächste Schreiphase los bis sie wieder was zu trinken bekommt. Stille ich sie darauifhin nach 1-2 Stunden wieder bricht sie danach auch ständig, dehne ich die schreiphase auf 3-4 Stunden aus bleibt das Brechen aus.
In der Nacht hingegen schläft sie sehr gut.(von 18 bis 22 uhr, Trink und Wickelpause und dann meist von 22:30 bis 5 uhr)
Ich habe mir auch eine Waage in der Apotheke geliehen, die zeigte nach dem Stillen 190-230g mehr an.
Ist das Saugen an Händen, Schnuller und das Suchen nach der Brust ein deutliches Zeichen für Hunger?
Bedeutet das Brechen ein überfüllten Magen?
Ist das Trinkverhalten ein Zeichen für fehlendes Sättigungsgefühl?

Ich bin schon total am verzweifeln.
Vielen Dank im Vorraus.

von SayHI am 08.11.2011, 21:14 Uhr

 

Antwort auf:

Baby 10 Wochen trinkt unermüdlich und hat Übergewicht trotz Stillen

Liebe SyHI,

es ist nicht ungewöhnlich und auch nicht "schädlich", sondern trägt zur gesunden neurologischen Entwicklung unserer Babys bei, wenn sie auch "nur" zum Nuckeln an der Brust sein dürfen.

Das Brechen ist KEIN primäres Zeichen für "Überfüllung", weil es in den meisten Fällen allein damit zusammenhängt, dass der Muskel, der den Mageneingang verschließen sollte, noch unreif und dadurch "undicht" ist.

Und das Saugen muss nicht zwangsläufig Hunger bedeuten, denn in eurem Fall ist klar zu erkennen, dass deine Maus genug Milch bekommt. Was aber gut sein kann ist, dass sie ein erhöhtes Saugbedürfnis hat. Vielleicht hattest du eine sorgenvolle Schwangerschaft, oder die Geburt war besonders anstrengend, oder dein Alltag jetzt ist "übervoll" bzw. du machst dir viele Sorgen. All diese Elemente, aber auch Gründe, die aus dem Kind selbst kommen (die natürliche Unreife, mit der jedes Baby geboren wird; sein ganz individueller Charakter) tragen dazu bei, dass das Saugbedürfnis überduchschnittlich hoch sein kann.

Viele Babys, die ein besonders starkes Saugbedürfnis haben, werden ersatzweise auch durch intensives Tragen, z.B. im Tragetuch, befriedigt. Vielleicht hilft das ja auch euch! Dein Kind spürt deine Nähe, ist geschützt und geborgen und seine Grundbedürfnisse können auch ohne Stillen befriedigt werden (also "zwischen den tatsächlich erforderlichen Stillmahlzeiten"), und du hast beide Hände frei und kannst trotzdem dein Baby ganz nah bei dir haben.

Ein ruhigerer Rhythmus wird dann ganz von alleine kommen, sobald du nicht mehr versuchst, ihn vorzugeben. Das klingt unlogisch, funktioniert aber wirklich.

Lieben Gruß,
Kristina

von Kristina Wrede, Stillberaterin am 09.11.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Baby durch stillen zu dick?

Hallo, meine Kleine (jetzt 7 Monate alt) wiegt 13,4 kg. Bis zum Ende 6. Monat habe ich voll gestillt, jetzt trinkt sie alle 2 Tage mal eine Flasche statt stillen und isst mittags (aber auch nicht immer) Gemüse und Kartoffel etwa 120 g) und ab und zu mal ein paar Löffelchen ...

von stella.77 07.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Baby

Baby muss ständig Bäuerchen machen, auch lange nach dem Stillen an was kann das...

Hallo, mein kleiner Sohn ( 13 Wochen) muss fast ständig Bäuerchen machen. Ich habe den Eindruck, dass sein Magen Gase produziert, die ihn ständig wecken, denn die beim Stillen geschluckte Luft wird er meistens sehr gut los. Ich habe schon versucht, meine Ernährung so ...

von Momomama 31.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Baby

Baby schreit während des Stillens plötzlich los was kann das sein?

Hallo! Mein kleiner ist nun 9 Wochen alt. Seit 3 Wochen trinkt er ohne Stillhütchen, welches er anfangs benötigte, weil er die Brustwarzen nicht fassen konnte. Die ersten beiden Wochen ging das Trinken gut aber seit ca. einer Woche trinkt er 5 Minuten und fängt dann ...

von loopi83 04.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Baby

Unruhiges Baby beim stillen habe ich nicht mehr genug Milch?

Guten Abend, meine Tochter ist jetzt 9 1/2 Wochen alt. Nach anfänglichen Schwierigkeiten hat es mit dem Stillen bis jetzt wirklich gut geklappt. Aber heute war ein wirklich seltsamer Tag. Meine Kleine war beim Trinken an der Brust super unruhig. Sie hatte die Brustwarze ...

von nika0580 03.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Baby

Warum weint mein Baby beim Stillen?

Hallo! Meine kleine Tochter ist knapp 6 Monate alt und entwickelt sich sehr gut. Seit ca. 10 Tagen jedoch habe ich Probleme beim Stillen. Sie fängt wie gewohnt an zu trinken, hört jedoch nach max. 3 Minuten auf und weint ganz schrecklich. Dann möchte sie auch nicht mehr an ...

von Muckiii 30.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Baby

Baby 4 Monate alle 2 Std. stillen in der Nacht ist das normal?

Guten Morgen, wie bereits im Betreff steht, gehts in meiner Frage um Folgendes: unser Sohn ist jetzt 4 Monate alt und wird noch vollgestillt. Er kommt alle 2 Stunden, leider auch in der Nacht. Dazu kommt noch, dass er nach dem Stillen auch nicht gleich einschläft, sondern ...

von Maracuja! 28.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Baby

Warum soll man Babys nicht in den Schlaf stillen?

Guten Tag, Mein Sohn (12 Wochen) schläft meist abends beim Stillen ein. Ich finde das recht praktisch, da wir dann zusammen einschlafen können (er schläft bei uns im Elternbett, da er nicht alleine in seiner Wiege schlafen möchte. Bald haben wir aber ein Babybett welches wir ...

von gwennerle 27.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Baby

Kann auch ein Baby eine Nikotinvergifung durchs stillen bekommen?

Hallo, immer wieder liest man, das 10 bis 15 Zigaretten beim stillen "vertretbar" sind. Nun haben wir uns letztens gefragt, ob nicht z.b. ein Neugeborenes auch durchs stillen eine Nikotinvergiftung bekommen kann? Wie würde sich das denn bemerkbar machen? Wir sind sehr ...

von maya11 19.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Baby

Muss ich mein Baby zum stillen wecken?

..meine frage,ob ich meine maus-jetzt monate-die neuerdings 9std.manchmal auch 10std.in der nacht schläft,zum stillen wecken soll?und reicht es aus die brust bei paller füllung auszustreichen o soll ich abpumpen?leider klappt das mit dem pumpen nich so gut,da kein ...

von mamirehkiz 01.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Baby

Wieviel Milch braucht mein 10 Monate altes Baby? Wie oft stillen?

Liebe Biggi Welter, ich lese seit meiner Schwangerschaft begeistert Ihre Antworten zu allen möglichen Fragen und bin mittlerweile ein "Fan" von Ihnen :). Ich habe durch das Lesen von Fragen und Ihren Antworten schon viele meiner Probleme gelöst Sie leisten wirklich tolle ...

von lobsterjon 31.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Baby

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.