Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

Abstillen

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

Hallo!
Mein Sohn ist nun fast 6 Monate. Da mein Mann und ich Ende Oktober für 2 Tage ohne Kinder verreisen möchten versuche ich seit ein paar Wochen unseren Sohn mit und mit an die Flasche zu gewöhnen. Seit fast zwei Wochen gebe ich ihm nun keine Muttermilch mehr im Fläschchen sondern Humana Pre. Wir sind diese Woche bei zwei Flaschenmahlzeiten. Es klappte bislang eigentlich ganz gut. Aber heute verweigert er die Flasche völlig. Gegen 5 Uhr morgens habe ich ihn noch gestillt. Die nächste Mahlzeit (mit Flasche) wollte er dann nicht und hat nur mittags Möhrchen gegessen. Die nächste Mahlzeit (mit Flasche) wollte er wieder nicht. Ich habe ihn dann gestillt. Meine Frage ist: Wie konsequent muss man sein? Muss man das mal ein paar Tage durchziehen, auch wenn dann wenig gegessen wird?
Vielen Dank schonmal für Ihren Rat.

von Tiggi am 27.09.2012, 19:53 Uhr

 

Antwort auf:

Abstillen

Liebe Tiggi,

wenn Sie nur zwei Tage verreisen, würde ich den ganzen Stress gar nicht machen. Ihr Baby kann Beikost bekommen und die Milch für zwei Tage aus dem Becher trinken.

Die Becherfütterung ist eine gute Alternative zur Flasche. Mit der richtigen Technik ist das Bechern nicht aufwändiger als Flasche zu geben.
Ihr Kleiner wird ein paar Anläufe brauchen (und ihr auch) bis er den Dreh raus hat, wie er die Milch aus dem Becherchen bekommt. Vielleicht hilft Ihnen dieses Video:

http://www.youtube.com/watch?v=OAQcvHkFbdc

Bei der Becherfütterung wird der Becher dem möglichst aufrecht im Schoß der Mutter/des Vater sitzenden Kind an die Unterlippe angelegt. Man kippt den Becher dann langsam und vorsichtig, so dass die Milch in den Mund des Babys läuft. Achten Sie darauf, dass immer nur so viel Milch fließt, wie das Baby problemlos schlucken kann und setzen Sie immer wieder ab. Wird die Becherfütterung richtig durchgeführt verschlucken sich die Babys nicht. Bereits frühgeborene Babys können mit dem Becher gefüttert werden. Spezielle Babyfütterbecher gibt es von den Firmen Ameda und Medela und können in der Apotheke bestellt werden. Man kann aber natürlich auch einfach einen kleinen Becher in der Größe eines Schnapsglases (oder den Verschlussbecher von Babyflaschen) verwenden!

Probieren Sie es mal aus.

Wenn Sie abstillen möchten, sollten Sie einfach weiterhin geduldig sein und die Flasche immer wieder anbieten. Manchmal klappt es besser, wenn das Baby abgepumpte Muttermilch bekommt und keine Säuglingsmilch. Diese kann dann immer weiter gestreckt werden.

LLLiebe Grüße,
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 27.09.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Ich muss abstillen - und Beikosteinführung

Liebe Stillberaterinnen, ich habe heute erfahren, dass ich abstillen muss. Schnellstmöglich, aber nicht von heute auf morgen. Mein Sohn wird am Sonntag 6 Monate alt, da wollten wir eigentlich auch mit der Beikosteinführung starten. Er zeigt schon deutlich seine Breitschaft, ...

von Schokokeks 26.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen

Abstillen

Guten Tag! Ich habe seit Freitag bei meinem Sohn mit der Beikost am Mittag angefangen und das klappt so auch ganz gut. Jetzt habe ich nur das Problem das ich so harte und feste stellen an meiner Brust habe die auch Schmerzen erst wars an der rechten und jetzt ist es an ...

von brinchen28 26.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen

Wie kann man schnell Abstillen?

Ich habe ein großes Problem. Mein Sohn ist 11,5 Monate alt und hängt immer noch total an der Brust. Von den Mahlzeiten ist er immer ein paar Löffel, verlangt danach aber immer noch de Brust. Den Nuckel hat er von Anfang an abgelehnt. Das Problem ist, dass ich in 2,5 Wochen ...

von Lovies 25.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen

Stillen, Karies = Abstillen?

Hallo, ich war heute mit meinem 2-jährigen Sohn beim Kinderzahnarzt. ER hat schlimme Karies.. trotz Zähne putzen etc... nun soll eine Vollnarkose und Zahnbehandlung her. Er soll Kronen bekommen... Mein Gott... das hab ich noch nie gehört muss ich eingestehen :((( Die Ärztin ...

von MarzipanHerz 25.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen

Abstillen auch ohne Umstellung auf Flasche?

Guten Tag, meine Tochter ist 11 1/2 Monate alt. Ich habe sie fast 7 Monate voll gestillt, da sie der Beikost ggü anfangs sehr skeptisch war. Mittlerweile isst sie fast unsere normale Familienkost (vegetarisch) und ich stille sie nur noch früh morgens (zwischen 5 und 6h), in ...

von CaroNowa 25.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen

abstillen

Hallo Biggi mein Sohn ist jetzt 13 Monate, ich möchte ihn langsam abstillen, er isst schon alles mit und auch gut mit und trinkt morgens und abends kindermilch. ich stille ihn momentan nur nachts und tagsüber zwischendurch und immer nur ganz kurz. wie soll ich mit dem ...

von emre09 24.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen

Abstillen?

Guten Tag, Meine Tochter ist 6 Monate und ich Pumpe seit dieser zeit ab ... Mittlerweile nur noch 2x täglich ... Sie nahm die Brust nicht an und ich habe auch nicht genug Milch seit Anfang an. Ich komme auf 180 ml ca pro Tag also eine Pulla.... Lohnt es sich überhaupt ...

von l-a-d-y-1982 24.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen

Abstillen zur Flasche hin

Hallo! Mein Sohn ist 8 Monate alt und geht ab 1.10. zur Tagesmutter, weil ich wieder arbeiten werde. Jetzt möchte ich zumindest tagsüber abstillen. Wir haben 3 Breimahlzeiten fest etabliert, er isst auch gut. Nur dazwischen gebe ich seit einer Woche jetzt die Flasche, aber ...

von Pamina 24.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen

Anzeige

Salus Stilltee - Tester gesucht
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.