Kristina Wrede

Kristina Wrede

Stillberaterin

Kristina Wrede absolvierte ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Kristina Wrede viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. 2008 übernahm sie neben Biggi Welter zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de. Von August 2018 bis April 2019 besuchte sie Fortbildungen in Bindungsbasierter Beratung und Therapie (BBT) bei Prof. Dr. Karl-Heinz Brisch zur Anwendung von bindungsbasierter Beratung in der peri- und postnatalen Zeit, bei Säuglingen, Kindern und Jugendlichen.

Kristina Wrede

abpumpfrage und stillen mit weicher Gaumenspalte?

Antwort von Kristina Wrede, Stillberaterin

danke, soweit komme ich dann klar.

Jetzt wurde mir heute in der Klinik mitgeteilt das ich gut Milch produziere und sie garnicht soviel für meine kleine brauchen. Die hälfte würde reichen und ich sollte doch einfrieren bevor ich komme nachfragen wieviel sie brauchen, damit es nicht weggeschüttet werden muss.

Ja gut, raus muss es ja und ich bin ja froh das soviel läuft.
Wie ganau handhabe ich das. Kann ich auch Milch einfrieren wenn sie schon nen Tag im Kühlschrank war?
Die Milch verändert sich ja auch ständig, wie schnell sollte sie denn dann verfüttert werden, zumal meine Kleine ja erst 5 Tage alt ist. In ein paar Wochen wird es ja nicht mehr ihrem Bedarf entsprechen, oder. Und soviel platz ist auch nicht im Gefrierfach.


Danke auch hierfür schonmal und ein schönes Weihnachtsfest

Sabine

von mikamaus am 22.12.2008, 20:21 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.