*
Stillberaterin Kristina Wrede

Stillberatung

Kristina Wrede

   

 

ASS 100 während der Stillzeit

Hallo ihr Lieben,
ich bin mit meinem 2. Kind schwanger. Da ich während der 1. Schwangerschaft gegen Ende eine beginnende Praeklampsie hatte, hat mir meine Frauenärztin empfohlen, täglich eine ASS 100 einzunehmen. Jedoch stille ich noch sporadisch meine Tochter (max. 3x am Tag). Laut meiner Ärztin macht das nichts...ich mache mir aber Sorgen, dass ich damit meiner Tochter schaden könnte!
Wie seht ihr das?
Vielen Dank und viele Grüße, Sandra

von SaFeNi am 12.06.2018, 16:00 Uhr

 

Antwort:

ASS 100 während der Stillzeit

Liebe SaFeNi,

ich schreib dir mal, was sich bei der Embryotox dazu findet:

"Die gelegentliche Einnahme von Acetylsalicylsäure als Schmerzmittel bis 1,5 g/Tag erscheint vertretbar. Paracetamol und Ibuprofen sind als Schmerzmittel jedoch zu bevorzugen. Die regelmäßige Einnahme – vor allem in antiphlogistischer (antirheumatischer) Dosis – ist nicht akzeptabel. Unproblematisch sind die „Low dose“-Behandlung mit 100–300 mg/Tag und die äußerliche Anwendung von Salicylaten."

Beruhigt dich das?

Lieben Gruß,
Kristina

von Kristina Wrede am 12.06.2018

Die letzten 10 Fragen an Biggi Welter und Kristina Wrede
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.