kostenlos anmeldenLog in

   
Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Gruppen
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
Videos Babymassage
Stillen - so klappt es!
Stillen - so klappt es

Richtige Ernährung in der Stillzeit
Richtige Ernährung
in der Stillzeit
 
 
 

Anzeige

Anzeige

 
  Biggi Welter - Stillberatung

Biggi Welter
Stillberatung

  Zurück

21 Wochen will nur noch im Liegen gestillt werden

Liebe Biggi,

Meine Kleine trinkt in der Regel gut u gern u bis vor 2 Wochen hat sie immer in der Wiegehaltung getrunken, auch nachts wollte sie in den Arm genommen werden. Sie hat dann auch bei mir im Arm geschlafen u war zufrieden u gut gelaunt. Seit 2 Wochen allerdings trinkt sie dann nur wenig u jammert u versucht sich aufzuziehen. Sobald ich mit ihr dann ins Schlafzimmer gehe und sie hinlege, freut sie sich sehr, dreht sich schon auf die Seite und kann es gar nicht erwarten endlich zu trinken. Sie jammert manchmal zwar etwas bis die Milch kommt, trinkt dann aber gut. Sie nimmt auch brav zu und die Windeln sind gut nass.
Allerdings ist es unterwegs sehr schwierig, da sie dann eben nur sehr wenig trinkt u ich mir gerade jetzt im Sommer Sorgen mache, dass sie zu wenig trinkt.
Mache ich vl etwas falsch bei der Wiegehaltung? Ist es für sie vl unbequem geworden?
Ich muss dazu sagen, dass sie immer schon die rechte Brust bevorzugt hat und teilweise, solange sie munter ist, auch nur recht s trinkt. Links will sie weder in der wiegehaltung noch liegend trinken. Nachts war u ist links kein Problem.
Danke im Voraus für deine Hilfe :)


von Lisa31 am 12.07.2018

 
 
Frage beantworten
Frage stellen

Antwort:

Re: 21 Wochen will nur noch im Liegen gestillt werden

Liebe Lisa31,

lass die Maus vorsichtshalber mal vom Arzt ansehen, ob sie evtl. in der ungeliebten Stellung Schmerzen hat.

Ich hoffe, es beruhigt dich zu hören, dass dieses Verhalten ganz typisch ist für Babys in diesem Alter. In diesem Alter sind unsere Babys oft viel zu sehr mit ihrer Umwelt beschäftigt. Sie versuchen, alles um sie herum aufzunehmen und das IST eine extrem anstrengende Zeit. Aber es ist wirklich auch nur eine Phase, die wieder vergeht.

Es kommt vor, dass Babys schlicht und ergreifend so aufgedreht sind, dass ihnen die nötige Ruhe fehlt, um gut an der Brust zu trinken.
Deshalb ist hier das nächste Mantra der Eltern von großer Bedeutung „ich bleibe gaaaaaaanz ruhig“. Mit Ruhe und Gelassenheit – so frau und man es schaffen, ruhig und gelassen zu bleiben – lassen sich diese Situationen immer noch am besten überstehen.
Es gibt einige Kolleginnen, die von einer „Brustschimpfphase" sprechen. Damit sind Kinder gemeint, die Angst haben, beim Trinken an der Brust etwas zu verpassen. Als erste Maßnahme ist dann zu empfehlen, das Baby auch am Tag unter den Bedingungen zu stillen, wie sie in der Regel nachts herrschen: in einem ruhigen, ablenkungsarmen, abgedunkelten Raum. Neben dem Tipp, möglichst gelassen zu bleiben ist dies die nächste Empfehlung, die dem Kind und damit auch der Mutter in solchen Zeiten helfen kann.

Am besten wendest Du dich einmal für eine persönliche Beratung an eine Stillberaterin in deiner Nähe.
Adressen von Stillberaterinnen findest Du im Internet unter:
http://wwwlalecheliga.de (Stillberaterinnen der La Leche Liga), http://www.afs-stillen.de (Stillberaterinnen der Arbeitsgemeinschaft freier Stillgruppen) oder http://www.bdl-stillen.de (Still- und Laktationsberaterinnen IBCLC).

Bis Du eine Kollegin erreichen kannst, hier einige allgemeine Tipps, wie dein Kleines vielleicht doch tagsüber mehr trinkt:

Du kannst versuchen dein Baby anzulegen, wenn es schon sehr schläfrig oder fast eingeschlafen ist. Viele Babys, die sich weigern, an der Brust zu trinken, wenn sie hellwach sind, tun es im Halbschlaf dann doch. Du kannst ihm die Brust auch immer wieder anbieten, wenn es wach ist, dränge aber nicht. Manche Babys sind eher bereit zu trinken, wenn ihre Mutter umhergeht statt stillzusitzen.

Weitere Maßnahmen, die sich bei einem Stillstreik bewährt haben, sind:

im Umhergehen stillen,
in der Badewanne oder im Schaukelstuhl stillen,
im Halbdunkeln stillen,
im Halbschlaf stillen,
das Baby mit der Brust spielen lassen,
unterschiedliche Stillhaltungen ausprobieren,
alle künstlichen Sauger vermeiden,
das Baby massieren,
viel Körperkontakt (Haut auf Haut),
und ganz wichtig: keinen Stillstress erzeugen, weder bei der Mutter noch beim Kind, Ruhe und Gelassenheit, auch wenn es schwer fällt.

LLLiebe Grüße
Biggi

Antwort von Biggi Welter am 12.07.2018
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede:

Gewichtszunahme vom gestillten Baby steigern

Hallo, meine Tochter ist 9 Monate alt und wiegt 6,8 kg bei 69 cm Körperlänge. Die KÄ meint, gewichtsmäßig ist sie an der kritischen Grenze angekommen. Sie hat uns dazu geraten, ihr mehr Milchbrei zu geben, am besten mit 1er oder 2er Folgemilch angerührt. Meine Tochter ...

Mira_G   12.07.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   gestillt
 

Baby (8 Mon) möchte wieder ausschließlich gestillt werden, Mutter halber Tag weg

Hallo, ich habe bereits viel im Forum gelesen, aber noch keine Antwort auf meine Frage gefunden. Meine Tochter, bis vor 2 Wochen eine ganz gute Esserin (2 Mahlzeiten hptsl aus Fingerfood bestehend), möchte derzeit ausschließlich gestillt werden. Das ist an und für sich kein ...

Conny_P   10.07.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   gestillt
 

Baby will nicht mehr im Sitzen gestillt werden; Gewichtsfrage

Liebe Biggi, ich stille unseren Sohn (17 Wochen) voll. Seit der ca. 12. Woche haben wir das Problem, dass er nur mehr im Liegen gestillt werden möchte und das Stillen im Sitzen fast immer (nur morgens nicht) in hysterischem Geschrei endet. Hab dies immer auf einen "Schub" ...

Brini24   13.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   gestillt
 

Älteres Kind wird fast nur gestillt

Hallo, meine Tochter ist inzwischen 18 Monate alt. Bis zum Alter von ca. 8 Monaten wurde sie ausschließlich gestillt. Mein Problem: Daran hat sich bis heute fast nichts geändert. Die Kleine lehnt Beikost fast durchgängig ab. Nur selten selten ist sie bereit, etwas Brei ...

Uschi23   04.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   gestillt
 

Baby will nicht mehr gestillt werden

Hallo, Meine jüngere Tochter ist jetzt 8 Monate alt. Bis ca. 6 Monate hab ich sie voll gestillt und dann haben wir nach und nach eine Breimahlzeit eingeführt. Sie bekommt jetzt Mittag, Abend und seit kurzen Nachmittag einen Brei. Nachts schläft sie durch. Seit einiger Zeit will ...

Bohne2015   01.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   gestillt
 

Probleme beim Einschlafen, wenn nicht gestillt wird

Sehr geehrte Frau Welter, sehr geehrte Frau Wrede, vielen Dank für das Lesen und Beantworten meiner Frage! Es geht um Folgendes: Ich bin Mutter einer Tochter, die in drei Wochen 1 Jahr alt wird. Ich stille nur noch Abends (Einschlafstillen, sie schläft bei uns in der ...

Bonita111   31.05.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   gestillt
 

11 Monate noch voll gestillt?

Hallo ihr lieben, Ich bin jetzt ganz schön verunsichert. Meine Maus ist 11 Monate alt, wiegt ordentlich und ist wirklich sehr aktiv. Nur schläft sie sehr sehr schlecht, und ich habe gelesen, das Eisenmangel dazu führen kann. Ich wollte beim Arzt einen Test machen lassen, ...

Steffi030517   04.04.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   gestillt
 

Hilft Zufuhr von Eisen bei der Mutter, bei Eisenmangel von gestilltem Baby?

Hallo! Ich war heute bei der Kinderärtzin und die meinte, dass unser Sohn (4,5 Monate, voll gestillt) sehr blass sei und sie hat daher ein Blutbild bestimmt. Dort meinte sie, noch sei alles im "grünen Bereich", allerdings sehe man an der Größe der Erythrozyten und an anderen ...

davinoah   21.03.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   gestillt
    Die letzten 10 Fragen an Biggi Welter und Kristina Wrede  
Mobile Ansicht
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2018 USMedia