Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

1 jähriges Kind wieviel trinken?

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Liebe Nadine,

voll gestillte Einjährige sind nicht die ganz große Seltenheit und es gibt vereinzelte Berichte über Kinder, die sogar noch weit ins zweite Lebensjahr hinein ausschließlich gestillt wurden und dabei gut gediehen sind und sich altersentsprechend entwickelt haben. Ein Kind, das lange jegliche feste Nahrung verweigert, kann aber wohl kaum zum Essen gezwungen werden, denn:

was macht ein Mensch, den man mit Gewalt dazu zwingen will, etwas zu tun? Er blockiert oder zerbricht. Beides ist nicht wünschenswert, schon gar nicht in der Eltern Kind Beziehung. Druck und Zwang sind nicht geeignet, um ein Kind zum Essen zu bringen. Im Gegenteil: je mehr Druck, je mehr Kampf es gibt, umso schwieriger wird die Situation und zum Schluss gibt es in diesem Kampf ums Essen nur Verlierer.

Verweigert ein Kind deutlich länger jegliche Beikost, ist es allerdings sicher nicht verkehrt, das Kind
genauer anzuschauen und eventuell auch die Eisen und Zinkwerte zu kontrollieren. Es kommt zwar eher selten vor, doch manchmal liegt die Essensverweigerung der Kinder gerade an einem Mangel dieser Spurenelemente und dieser Mangel verschärft sich dann noch weiter, wenn das Kind nicht isst.

Bitte also zum einen Geduld bewahren, dem Kind fingergerechte Nahrung und gemeinsames Essen am Familientisch und mit anderen Kindern (Nachahmungseffekt) anbieten und einmal von der Kinderärztin/arzt nachschauen lassen.

Wie viel Flüssigkeit ein Baby zusätzlich zur Beikost braucht, hängt davon ab, wie viel Beikost es isst, wie warm es ist, wie aktiv das Kind ist und einigem anderen mehr. Ein Kind, dass noch viel breiartige Kost isst, bekommt zudem über die Nahrung relativ viel Flüssigkeit.
Biete deinem Kind zur Beikost immer Wasser an, dann hat es die Möglichkeit zu trinken, wenn es durstig ist. Wasser ist das optimale Getränk, sowohl für Kinder wie für Erwachsene, Saft oder Tee ist nicht notwendig. Solange der Urin des Babys hell, fast farblos aussieht und nicht unangenehm riecht, bekommt es in der Regel genügend Flüssigkeit.

LLLiebe Grüße
Biggi Welter

von Biggi Welter, Stillberaterin am 10.04.2012

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Wie bekomme ich mein Kind ans Trinken?

Mein 5 Monate alter Sohn bekommt seit ca. 6 Wochen Beikost. Sein Ernährungsplan sieht wie folgt aus: 6.30 Uhr Stillen 10.00 Uhr Stillen 12.30 Uhr Mittagsbrei 15.30 Uhr Stillen 18.30 Uhr Abendbrei 3.00 Uhr Stillen Ich würde gerne den Nachmittagsbeei einführen und habe ...

von Neodyma 06.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kind trinken

Wie bekomme ich mein Kind ans Trinken?

Mein 5 Monate alter Sohn bekommt seit ca. 6 Wochen Beikost. Sein Ernährungsplan sieht wie folgt aus: 6.30 Uhr Stillen 10.00 Uhr Stillen 12.30 Uhr Mittagsbrei 15.30 Uhr Stillen 18.30 Uhr Abendbrei 3.00 Uhr Stillen Ich würde gerne den Nachmittagsbeei einführen und habe ...

von Neodyma 06.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kind trinken

Kind fiept beim Trinken / ziehende Atmung

Sehr geehrte Frau Welter! Ich stille meine sieben Wochen alte Tochter. Beim Trinken macht sie oft ein ziehendes Atemgeräusch. Das hört sich süß an, aber auch ein bisschen so, als würde sie schlecht Luft bekommen. Was ist das bzw. woran liegt das? Ist das Geräusch normal oder ...

von sternschnuppe_81 28.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kind trinken

was kann ich tun um mein kind zum trinken zu bewegen???

Hallo, ich habe eine Tochter (1,5 Monate).Seit ein paar Tagen will sie kaum noch meine Brust nehmen. Sie hat richtig Hunger und sucht auch die Brust. Doch nach den Ansaugen trinkt sie höchstens 3 min. und dann fängt sie laut an zu schreien und krümmt sich an ganzem Körper. ...

von Tatjana1988 15.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kind trinken

Wieviel sollte mein Kind denn trinken?

Hallo Liebe Stillberaterin, ich habe eine kleine Tochter, die jetzt sechs Wochen alt ist. Ich habe vor sie so lange wie möglich voll zu stillen. Leider fällt mir das in letzter Zeit etwas schwer!! Wenn sie Schreit leg ich Sie meist an, weil ich denke das Sie hunger hat. ...

von BigMama84 12.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kind trinken

Trinken bei 10 Monate altem Kind

Hallo, ich habe da mal eine Frage. Und zwar bekomm ich mein Kind einfach nicht dazu zu trinken! Sie bekommt schon Beikost und seit dem versuche ich sie zum trinken zu bewegen. Sie hat noch nie die Flasche genommen, obwohl ich sie ihr anbiete und wenn ich sie aus dem Becher ...

von isa.eld.89 25.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kind trinken

Mein kind will nicht trinken

Hallo, ich brauche ganz dringend hilfe. Mein kind will nicht mehr an der brust trinken. Jedesmal wenn ich sie anlegen will, dann schreit sie wie verrückt und streckt ihren körper nach hinten und wird ganz rot dabei. Flasche will sie dann leider auch nicht nehmen. Das ...

von Christina_Emilia 28.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kind trinken

Kind will nachts wieder trinken

Hallo, mein Sohn ist 9 Monate alt, bekommt 3 Breimahlzeiten tagsüber, abends dazu eine Flasche Milch (120 ml), er wird morgens noch gestillt, und jetzt meldet er sich wieder gegen 2-3 Uhr morgens und will an der Brust trinken... Vor einigen Wochen war ich eigentlich beim ...

von ale1976 04.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kind trinken

nach bedarf stillen aber mein kind 13 monate alt nimmt nichts anderes zu trinken

hallo, ich stille mein kind 13 monate nach bedarf. aber wenn ich ihn was anderes anbieten möchte an trinken wie aus dem becher oder einer flasche will er nichts. er blockt ab von anfang an. wann wird er es annehmen im sommer?? oder muss ich mir gedanken machen, da ,man ...

von mama2010 24.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kind trinken

verzweifelt wegen stündlichem trinken bei 18 Monate altem Kind. gern an alle

Ich bin wirklich am ende, ich stille meinen 18 monate alten sohn noch. ich versuche es aber tags einzuschränken da er ja normal am tisch mit isst. abends und mal nachts wäre es für mich ok, aber seid etwa 3 wochen will er nachts stündlich trinken und tobt und heult wenn ich ihn ...

von daggii 01.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kind trinken

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.