Sparforum - Forum rund ums Sparen Sparforum - Forum rund ums Sparen
Geschrieben von DK-Ursel am 02.10.2017, 22:11 Uhr zurück

Re: Leben ohne Smartphone

Hej!

Ich habe seit 2 Jahren eins - oder 3 (die Zeit rennt).
Unsere Tochter kam jedenfalls auf die Efterskole und ich hatte ein Uralt-Mobiltelefon, wo ich also mehrmals für 1 Buchstaben tippen mußte, wenn sie eine Freitag-Abend-SMS bekommen sollte.
Das hatte ich mir dann doch zur Angewohnheit gemacht, auf diversen Gründen war es wichtig, mit ihr auf "ihrem" Medium in Kontakt zu kommen.
Weil mein Mann meinte, das dauere doch zu lang mit dem Tippen, bekam ich ein Smartphone.
Ich nutze es weiterhin nur für SMSen.
Inzwischen aber ausgedehnter als früher nur für Familie, sondern jetzt bekommen auch meine Kursusteilnehmer die Nummer, damit sie kurzfristig absagen käönnen.
ich gehe allerdings nichts an Mbvoil, um damit zu telefonieren, ich rufe höchstens in echten Notfällen von unterwegs damit an (einmal Autopanne) und ich surfe damit ganz sicher nicht im Internet. (Außerhalb unseres Hauses habe ich auch kein Internet.)

Mein Mann nimmt nie mein/sein altes Mobil mit, wir leben also ziemlich "unerreichbar", und können mit Verspätungen sowohl nervlich als auch prakktisch (Stichwort Essen o.ä.) gut umgehen.

Was ich nicht mehr entbehren möchte, ist mein I-Eipädle, das liebe ich sehr und nutze es oft.
Aber eben auch nicht unterwegs, sondern zuhause.

Gruß Ursel, DK

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in Sparforum - Forum rund ums Sparen
Mobile Ansicht