Dr. med. Vincenzo Bluni

Zu hoher Nüchternwert / Metformin

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo Dr. Bluni,

meine FA hat letzte Woche Fr. einen Nüchtern-Zuckerwert von 93 gemessen. Sie meinte daraufhin, dass bei 92 die Grenze sei u. Sie deshalb mal noch abwarten will.
Ich hatte bereits zwei Fehlgeburten jeweils in der 9 SSW, deshalb bin ich sehr ängstlich.
Nun hab ich mit dem Zuckermessgeräts meines Vaters (er ist Diabetiker) tgl. Zuckergemessen u. liege immer zwischen 84 - 95. Da meine Übelkeit nicht jeden Tag gleich ist, esse ich oft nicht viel. Wenn ich normal essen würde, denke ich sprengt es die 95. Sind die akt. Werte noch ok? Ich kann erst am Mo. beim Diabetologen zwecks Termin anrufen, da die Praxis seit Heute Mittag geschlossen ist.
Wie stehen Sie zu Metformin? Meine FA meinte, dass ich wahrscheinlich dann Metformin einnehmen muss.

von Mine5891, 8. SSW   am 29.11.2019, 13:02 Uhr

 

Antwort auf:

Zu hoher Nüchternwert / Metformin

Hallo,

1. ein solcher Wert ist erst einmal nur dann aussagekräftig, wenn die Schwangere 9-12 h vorher nüchtern war und dieser Wert unter standardisierten Laborbedingungen (Blutentnahme über eine Vene und Bestimmung des Blutzuckerwertes im Labor) bestimmt wurde.

2. nun zeigt sich dann ein erhöhter Nüchternwert, wäre ein oraler Glukose Toleranztest über 2 h unter gleichen Bedingungen bei einem Diabetologen sinnvoll.

3. das genannte Medikament darf in der Schwangerschaft überhaupt nicht eingenommen werden.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 29.11.2019

Antwort auf:

Zu hoher Nüchternwert / Metformin

Hallo, zum eine soll man in der Schwangerschaft überhaupt kein Metformin einnehmen, außerdem ist das doch bei einem Nüchternwert von 93 ja wohl ein Witz. Früher lag die Grenze für den Nüchternwert von Nichtschwangeren bei 105, heute bei 100. Da gilt 95 beim Hausarzt als total in der Norm. Bei Schwangeren war die Grenze 2017 noch bei 95, 2019 ist sie nun bei 92. Da fängt man nicht mit Metformin an. Das ist für Übergewichte, (Prä) Diabetiker und dicke Frauen mit PCO und Kinderwunsch ...
Iss abends um 22 Uhr Mal einen ungezuckerten Joghurt oder eine Scheibe Vollkornbrot. Wenn dein Nüchternwert morgens besser ist, dann liegt es eher am Dawnphänomen: dein Körper hat Hunger und die Leber verstoffwechselt Fett zu Zucker.

von drosera am 01.12.2019

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.