Dr. med. Vincenzo Bluni

Windpocken...

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Guten abend Herr Bluni

Ich war heute bei meinem Patekind, sie hat die Windpocken allerdings hat mir die Mutter nichts davon gesagt und ich ging zu Besuch.

Ich habe die Windpocken gehabt als Kind und man kann sie ja nur einmal haben, dennoch habe ich grosse Angst diese nochmal zu bekommen weil das Immunsystem in der SS ja sehr schwach ist.

Ist meine Angst berechtigt?
Bin übrigens in der 21+4 ssw

Vielen dank.

von lalelu76 am 03.04.2019, 19:54 Uhr

 

Antwort auf:

Windpocken...

Hallo,

Sofern die Windpocken durchgemacht wurden, bedeutet das, dass unter normalen Umständen lebenslange Immunität vorliegt.

Grundsätzlich kann es bei schlechter Abwehrsituation noch eine Gürtelrose geben, von der nach bisherigen Erkenntnissen aber keine Gefährdung ausgeht.

Insofern wird die Bestimmung der Immunität bei Ihnen am schnellsten Klarheit herbeiführen.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 04.04.2019

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.