Dr. med. Vincenzo Bluni

Welches Eisenpräparat am verträglichsten

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo!

Mein Ferritinspiegel ist aktuell bei 8 und damit wohl etwas niedrig, so dass man mir zur Eiseneinnahme geraten hat. Mit Eisen verla 35 mg zwei Tage sowie am dritten Tag Tardyferon 80 mg im Wechsel habe ich nach zwei bis drei Wochen nachts ziemlich heftige Magen-Darm-Krämpfe Probleme bekommen. Nun ist die Frage, ob es Sinn machen könnte nur ferro sanol 35 mg täglich in Kombination mit floradix-Saft einzunehmen oder ob vielleicht Ferro duodenal 100mg eine bessere Variante wäre, die verträglicher wäre und bei der mehr Eisen zu mir nehmen kann? Was sind denn die Präparate, die am verträglichsten sind?
Danke schonmal

Liebe Grüße

Daniela

von Dani, 24. SSW   am 05.03.2020, 14:20 Uhr

 

Antwort auf:

Welches Eisenpräparat am verträglichsten

Hallo,

die Eisensubstitution orientiert am Hämoglobinwert (wenn kleiner/gleich 11g/dl) u. nicht am Ferritinwert. Letzter wird sicherlich nur bei den wenigsten Frauen überhaupt bestimmt werden müssen.

Und dann wird sicher jede Frau anders auf das ein oder andere Präparat reagieren.

Liebe Grüße

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 05.03.2020

Antwort auf:

Welches Eisenpräparat am verträglichsten

Hey,

ich habe das normale Ferro Sanol auch nie vertragen, meine Ärztin hat mir dann das Duodenal aufgeschrieben und das ging dann besser, allerdings habe ich damit nie meinen Wert auf ein ordentliches Level bekommen.

von Julefabi2010 am 06.03.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Eisenpräparate

Guten Tag , Ich bin mir gerade etwas unsicher . Ich nehme jetzt schon seit ca . 5 Wochen 2x täglich Eisentabletten auf Anraten meiner Frauenärztin und soll diese auch bis zum Ende der Schwangerschaft nehmen (noch 12 Wochen). Mir ist davon so schlecht morgens und ich muss mich ...

von Schnullerbacke91 28.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eisenpräparat

Thalassämie minor- Einnahme von Eisenpräparate

Hallo Herr Dr. Bluni, ich habe eine Frage bzgl. der Einnahme von Eisenpräparaten in der Schwangerschaft bei einer Thalassämie minor. Ich soll im Moment einmal täglich Ferro Sannol100mg nehmen, da mein Hämoglobin seit Anfang der Schwangerschaft von 11,6 auf 10,3 gefallen ...

von Tina11 06.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eisenpräparat

Eisenpräparat zwingend morgens nüchtern?

Guten Tag, ich soll wegen Eisenmangel 1x täglich Ferrosanal Duadonal nehmen. Ist es zwingend nötig,dies morgens nüchtern einzunehmen? Ich frage,weil ich L-Thyroxin morgens nüchtern 30 Min. vorm Frühstück nehme. Und wie lange dauert es bei 100mg Eisen täglich bis sich der Hb ...

von Snief 12.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eisenpräparat

Niedriger hb-Wert trotz Eisenpräparat bei sonst normalem Eisenwert

Guten Tag Herr Dr. Bluni, ich bin in der 33. SSW. Gestartet bin ich in die Schwangerschaft mit einem hb-Wert von 14,5. in der 9. SSW. In der 21. SSW lag der hb-Wert nur noch bei 11,2. Seitdem nehme ich täglich 1 mal Tardyferon Depot-Eisen(II)-sulfat 80mg. Nun wurde der ...

von Corsamaus 16.07.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eisenpräparat

Eisenpräparat

Guten Abend Herr Dr.Bluni, ich nehme L-Thyroxin 25 und muss gerade Eisen substituieren. Dazu nehme ich Ferrosanol Duodenal. Da man ja am Besten beide morgens nehmen soll, aber nicht zusammen, nehme ich die Eiswntabletten nun immer abends bevor ich ins Bett gehe. Das kann ...

von linchen2017 06.05.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eisenpräparat

Aus Versehen Eisenpräparat eingenommen

Hallo Herr Dr. Bluni, Ich habe gestern abend schlaftrunken statt meiner Magnesiumtablette eine 100mg Tablette Ferro Sanol Duodenal eingenommen. Diese Tabletten muss mein Mann einnehmen, ich habe keinerlei Eisenmangel während meiner Schwangerschaft (aktuell 32. ...

von Marabelle 30.03.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eisenpräparat

Eisenpräparat: Stuhlgang NICHT mehr schwarz

Sehr geehrter Dr. Bluni, auf Grund eines leichten Eisenmangels habe ich das Präparat ferro sanol verschrieben bekommen. Nehme es seit 3 Wochen. Seitdem war der Stuhl auch immer schwarz, was ja normal ist. Seit heute ist er aber eben nicht mehr so gefärbt, sondern normal, wie ...

von Lippenbärchen 07.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eisenpräparat

Magen Darm Beschwerden vom Eisenpräparat?

Lieber Dr Bluni, Ich bin in der 33. Ssw und habe seit 7 Wochen ferro sanol in kapsel form genommen. Diese hat mir der behandelne Arzt verschrieben. Schon nach den ersten malen der Einnahme (pro tag eine kapsel), hatte ich das Gefühl eines Steines im Magen. Die Zeit verging ...

von mama26ge 30.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eisenpräparat

Einnahme Eisenpräparat frühschwangerschaft gefährlich?

Guten Tag. Aktuell bin ich in der 4+1 Woche schwanger. Da ich seit Ende Mai aufgrund eines Ferritinmangels ein Eisenpräparat einnehme (Ferro sanol duodenal zumeist 50mg; teils 100mg pro Tag) wollte ich fragen, ob dies bereits für den Fötus schädigend gewesen sein könnte. Man ...

von Tulpe01 11.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eisenpräparat

Eisenpräparat

Lieber Herr Dr. Bluni, bin in der SSW 30 und nehme Rotbäckchen Eisen + Mama ein. Reicht das aus? Oder soll man doch lieber auf Eisentabletten zurückgreifen. Habe mich für dieses Produkt entschieden, da es nur Fe II gluconat und Vitamin C enthält. Die in der Drogerie ...

von Cuxnordlicht 10.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eisenpräparat

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.