Dr. med. Vincenzo Bluni

Wasser nach der Schwangerschaft

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo

Ich hatte Ihnen vor ein paar Wochen von meinem Kribbelt und Taubheitsgefühl in den Händen berichtet, was nach der Schwangerschaft auftrat. Auch in der Schwangerschaft hatte ich Wasser. Ich war dann bei meiner Gynäkologin die mir Physiotherapie verordnet hat bzw Lymphdrainage. Nachts sind mein Zeigefinger und Mittelfinger immer taub gewesen und ich hatte starke Schmerzen. Ich habe übrigens vor 4 Wochen entbunden. Nun war es gestern ein wenig besser. Die letzten Tage insgesamt waren nachts schmerzfrei. Nun ging es heute nacht wieder los und heute morgen hatte ich wieder dicke Hände uns auch der Arm war geschwollen. Kann das noch immer mit dem Wochenbett zusammenhängen?

Lg und Danke

von schmollmund am 05.03.2016, 13:06 Uhr

 

Antwort auf:

Wasser nach der Schwangerschaft

Hallo,

das ist zumindest denkbar und kann nicht ungewöhnlich sein. Ob dieses für Ihre persönliche Situation eine andere klinische Ursache hat, fragen Sie doch bitte Ihre Ärzte vor Ort.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 05.03.2016

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Goldrute gegen Wassereinlagerungen in der Schwangerschaft?

Hallo Herr Dr. Bluni ! ich bin in der 30. ssw und habe ziemliche Wassereinlagerungen. Meine Frauenaerztin hat mir von CERES, Silidago mit Goldrute empfohlen. Kann ich das unbedenklich in der Schwangerschaft nehmen? bei Juvalis.de steht : Ein potenzielles gesundheitliches ...

von Mom2Be 10.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Wasser, Schwangerschaft

Schwangerschaftsdiabetis und schon leichte Wassereinlagerungen????

Hallo, ich bin inzwischen in der 21. Schwangerschaftswoche und hatte am Montag einen Termin bei meiner Frauenärztin. Bei dieser Untersuchung stellte sie fest, dass das Baby doch ein bißchen (ca1-2cm) im Schnitt größer ist als der Durchschnitt. Sie legte mir die Zuckertestung, ...

von laurali 10.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Wasser, Schwangerschaft

Wassereinlagerung in der Schwangerschaft

Hallo, in meiner ersten Schwangerschaft habe ich sehr viel Wasser eingelagert. Das könnte eine der möglichen Ursachen gewesen sein, warum meine Tochter so klein und leicht auf die Welt gekommen ist. Mein Arzt schloss auf eine Plazentainsuffizenz. Die Ursachen lassen sich ja ...

von Flashmama 26.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Wasser, Schwangerschaft

Probleme beim Wasserlassen in der Schwangerschaft

hallo, ich bin jetzt in der 25. Woche und habe im mom folgendes Problem: ich verspüre sehr häufig starken Harndrang und wenn ich dann zur Toilette gehe kommt kaum was zu dem tut mir die rechte Seite weh unterhalb der Rippen. Bis zur 23. Woche habe ich sehr viel getrunken ...

von Mausi8181 21.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Wasser, Schwangerschaft

Wassereinlagerungen Schwangerschaft

Hallo Herr Dr. Bluni, bei meiner ersten Schwangerschaft (Geburt am 26.01.09) hatte ich sehr starke Wassereinlagerungen (6 kg Gewichtszunahme 35. SSW bis Geburt bei 37+1) und Druckschmerzen beim gehen. Wir planen die nächste Schwangerschaft und ich wünsche mir diesmal ...

von Emil1 13.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Wasser, Schwangerschaft

Wassereinlagerungen

Hallo Dr. Bluni, ich bin in der 7. schwanger und habe jetzt mit Wassereinlagerungen zu kämpfen an den Unterschenkel. Ist das normal?? Vor meiner Schwangerschaft hatte ich keine Wassereinlagerungen. 2. Ich mache Pilates und dabei werden auch Situps ähnliche Übungen gemacht. ...

von Musikerin 07.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wasser

Wassereinlagerung

Hallo Herr Dr. Bluni, ich bin mit 53 kg ca. in die ss gestartet auf 167 cm und wiege nun 59 ca. derzeit befinde ich mich in der 15. ssw. heute habe ich bemerkt dass die Socken unten an den Füßen einschneiden und Ränder sichtbar bleiben. drücke ich aber an anderen Stellen der ...

von Kira0815 15.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wasser

Kalkhaltiges Wasser

Hallo Dr. Bluni, Ist sehr kalkhaltiges Leitungswasser schädlich in der Schwangerschaft wenn man es trinkt? In der Region wo ich wohne, ist es ziemlich kalkhaltig. Habe leider vor kurzem entdeckt, das mein Wasserkocher auch sehr verkalkt ist und habe die ganze Zeit Tee damit ...

von Gruphy 29.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wasser

Rhesusfaktor negativ, Wasser lassen Blasenprobleme

Guten Tag Dr Bluni, Ich hätte nochmals eine weitere Frage zum Thema Rhesusfaktor. Ich habe den Rhesusfaktor 0 negativ. Ich bin in der 12+5 Ssw. Welchen Rhesusfaktor mein Partner hat, wissen wir leider nicht. Meine Frauenärztin sagte mir beim letzten Termin, dass wenn wir ...

von Tommyjas 17.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wasser

Wasser Einlagerung in der Hand

Guten morgen Dr Bluni, ich bin heute 13+3 und hatte heute Nacht Wasser Einlagerung in der rechten Band, die hat gekribbelt und weh getan. Ist das nicht zu früh für Wasser Einlagerung? Habe nächsten Mittwoch einen Frauenarzt Termin, kann ich noch so lange warten oder sollte ich ...

von michiangel 16.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wasser

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.