Dr. med. Vincenzo Bluni

Vitamine

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Hallo Oksi,

diese Aussagen sind so sicher nicht ganz richtig und die Kinder werden auch nicht durch Vitamine gemästet, sondern im überwiegenden Maße durch eine deutlich zu hohe Gewichtszunahme der Mutter in der Schwangerschaft.

Wissenschaftlich erwiesen ist in jedem Fall die Sinnhaftigkeit der Einnahme von Folsäure in den ersten 2-3 Monaten und von Jodid bis zum Ende der Stillzeit.

Darüber hinaus gibt es bei Schwangere in Mitteleuropa wohl kaum ein bedeutendes Vitamindefizit, sofern keine Grunderkrankung vorliegt.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 11.11.2011

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.