Dr. med. Vincenzo Bluni

Verschiedene Beurteilung Feindiagnostik

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Guten Abend, ich hatte eine Frage ich wurde von meinem Frauenarzt überwiesen zum degum 2 auf Grund das er schlecht das Kind sah wegen meinen Gewicht. Ich war einmal in der 20. Woche dort wurde mir Brief mit geben wo steht Vorwand plazenta und das ich ein 80%,Mädchen hätte alles war super. Jetzt war ich in der 23 woche gleich Klinik nachkontrolle und da steht im Bericht hinterwandplazenta und ein Junge. Wir waren etwas sehr verwirrt zwei verschiedene Berichte. Auf die Frage ob vielleicht doch zwillinge habe. Hieß es nein ist Einling. Ich fühle mich ehrlich gesagt so wie in der Zwillingschwangerschaft. Manchmal hat man zwei Beulen im Bauch. Aber ich denke man kann doch nix übersehen trotz das Ultraschall schlecht zu sehen ist wegen meinem Übergewicht. Und die zweite frage ist kann sich die plazenta verschieben? Ist nur ganz irritierend das drei Ärzte sicher waren das ein Mädchen ist und jetzt auf einmal junge. Uns eigendlich egal was es wird Hauptsache gesund. Man macht sich nur halt Sorgen das zwei verschiedene Berichte man kriegt von gleichem Krankenhaus. Vielen Dank im voraus

von dreifachemutti89 am 10.11.2018, 22:28 Uhr

 

Antwort auf:

Verschiedene Beurteilung Feindiagnostik

Hallo,

wenn es ein ausgewiesenes Zentrum war, gehe ich einmal davon aus, dass die Ärzte dort schon sehr gut in der Lage sind, die Situation adäquat einzuschätzen. Dabei geht es insbesondere um die Frage, ob es ein Kind oder zwei Kinder sind.

Die Plazenta kann bis zu einem bestimmten Zeitpunkt der Schwangerschaft sich noch in ihrer Lage ein wenig verändern und bei übergewichtiger Patienten kann es natürlich manchmal schwierig sein, das Geschlecht optimal zu bestimmen.

In dem Fall kann es zu solchen Differenzen kommen.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 11.11.2018

Antwort auf:

Verschiedene Beurteilung Feindiagnostik

Auch in einer Klinik passieren Fehler, hast du dort nachgefragt? Vielleicht wurde was vertauscht?

Das mit der Plazenta ist schon merkwürdig...

von Mimi987 am 10.11.2018

Antwort auf:

Verschiedene Beurteilung Feindiagnostik

Das aus einem Mädchen ein Junge wird und umgekehrt kommt öfters vor. Ohne Bluttest hat man da einfach keine 100% Sicherheit bis zur Geburt. Ist schon öfters passiert das aus dem 100% Sicheren Mädchen dann ein Junge wurde. Und bei dir waren es nur 80% Sicherheit.

Das aber die Platzierung der Plazenta derartig heftig wechselt ist ungewöhnlich. Beule am Bauch spricht aber eher für Hinterwandplazenta würde ich mal meinen. Weil wenn Vorderwandplazenta dann wäre die ja im Weg wenn Kind in die Richtung drückt. Hatte auch eine und vorne kamen kaum Bewegungen an, erst sehr viel später im Verlauf der Schwangerschaft.

Die Plazenta wandert aber auch etwas, so krass wäre schon etwas ungewöhnlich. Würde aber einem DEGUM2-Experten eher vertrauen wie einem normalen Frauenarzt, schon wegen des besseren Gerätes und der höheren Erfahrung. Im Zweifel mal mit beiden Beichten hin und noch mal nachfragen.

von Felica am 11.11.2018

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Überweisung zur Feindiagnostik in der 14. SSW

Ich hatte anfang dieser Woche (11+0) den ersten großen Ultraschall Termin beim FA. Die Größe sei soweit in Ordnung, jedoch konnte die Ärztin wohl nicht alles sehen, was sie wollte. Außerdem hat sie erwähnt, dass der Bauch noch nicht ganz geschlossen sei, was aber normal sei in ...

von jasminmitj 01.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Feindiagnostik

Feindiagnostik 2. Trimester

Hallo Herr Dr. 20+6 SSW, 29 Jahre alt Der Arzt von der Feindiagnostik hat seine Empfehlung zur AC ausgesprochen und ich bin jetzt total verunsichert. Fetale Biometrie: BPD 52,5 mm FOD 66,6 mm KU 187,3 mm TCD 22,7 mm Nasenbein 4, mm APAD 51,3 mm TAD 52,1 mm AU ...

von Domilein 14.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Feindiagnostik

feindiagnostik

Hallo Dr. Bluni, ich habe mal eine Frage, wenn man bei der Feindiagnostik war und da ''nur'' normales Ultraschall (in evtl. etwas besserer Qualität als beim FA) ca. eine stunde gemacht wurde... Und die Ärztin sagte nur : Das Baby ist ca. 2 Wochen zu klein (das hatte der FA ...

von sunny31290 21.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Feindiagnostik

Clamydien, Antbiotika, Feindiagnostik notwendig?

Sehr geehrter Doktor Bluni, Ich habe mich durch meinen (jetzt ) Exfreund mit Clamydien abgesteckt, er ist mir fremd gegangen, in der ersten SS War der Test negativ und in der jetzigen positiv, dadurch hat sich seine untreue rausgestellt, er hat es auch zugegeben. Wie dem ...

von LucasMama1607 01.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Feindiagnostik

Ergebnisse Feindiagnostik

Hallo. Ich hätte sehr gern eine 2. Meinung, ob folgende Werte wirklich auffällig bzw. unauffällig sind: Dopplersonographie: Umbilicalis: PI 1,01 / RI 0,63 / TAMX 15,5 / Vmax 24,7 Doppler maternale Gefäße: Uterina links: PI 0,59 / RI 0,43 / kein ...

von Pavocolle 22.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Feindiagnostik

nochmalige feindiagnostik übertrieben?

Hallo, ich bin ssw 34, hatte Organscreening in ssw 23, da war alles bestens und auf dem normalen US auch. Meine FA (die als eher ängstlich bekannt ist) hat mich noch mal zur Feindiagnostik geschickt- Begründung: ich nehme citalopram 10 mg und Heparin (Fragmin forte) und ich ...

von fusionella 23.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Feindiagnostik

Feindiagnostik Zusammenhang Fruchtwassermenge und Magen

Hallo Herr Dr. Bluni, ich bin gerade ziemlich aufgelöst. Beim letzten Ultraschall war das Fruchtwasser unauffällig, nur der Magen des Kleinen war lediglich wenig gefüllt. Heute in der 23. SSW. war der Magen erneut wenig gefüllt bzw. sobald er ein wenig gefüllt war, sofort ...

von Liza16 10.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Feindiagnostik

21 ssw Geschlechtsouting bei Feindiagnostik

Hallo Dr. Bluni Ich War vor ein paar tagen bei der feindiagnostik. Diese sagte mir das sie von einem Mädchen ausgeht . Am nächsten tag mussten wir erneut hin weil sie noch das seitenprofil vom Baby gebraucht hatte . Wieder hin und sie schaute nochmal nach und sagte ...

von Ti1992 26.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Feindiagnostik

Feindiagnostik

Hallo Vor ca 3 Wochen war ich zur frühen Feindiagnostik, dort wurde eine Plazenta bipartita festgestellt die sich über den inneren Muttermund zieht komplett. Nun war ich heute zur normalen Feindiagnostik, der Arzt konnte nur eine Plazenta sehen und Der Muttermund ist ...

von Dia2710 13.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Feindiagnostik

Folgen Eisenmangel und Feindiagnostik

Hallo Dr. Bluni, Ich bin heute 19+2 und war zum 2. US. Bei der letzten Untersuchung kam raus, das ich einen eisenmangel habe, seitdem nehme ich tardyferon. Die Ärztin meinte heute alles sähe super aus und wäre zeitgerecht entwickelt, aber sie schickt mich trotzdem zur ...

von Krümillo 16.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Feindiagnostik

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.