Dr. med. Vincenzo Bluni

Vaterschaftstest

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Danke für die Antwort!

Der genaue Zeitpunkt der Befruchtung war am 13.Oktober,weil 1 Woche davor hab ich meinen neuen Freund kennengelernt. 5 Wochn danach,also am Dienstag sah ich am Ultraschall bereits einen Herzschlag. Die Kupferspirale wurde von der Frauenärztin eingeschickt weil ich trotz dieser schwanger geworden bin.

Kann man aufgrund der Fruchtsackgröße von 11,5 mm auch auf den Befruchtungszeitpunkt schließen?
Am Ultraschallbild vom 10.november steht nicht viel oben,ausser GS , 11,5mm 5w0d ( vaginal )

Könnte man mit den HCG Werten vielleicht eine Wahrscheinlichkeit herausfinden ,welcher Vater wahrscheinlicher ist? Ich weiß nicht mehr genau ob es wirklich der 16.September war wo ich mit meinen Ex was hatte,aber dieses Datum würde mit dem sonographischen Alter dann ja auch nicht zusammenpassen.

Wie hoch würden sie die Wahrscheinlichkeit des Vaters vom 13.oktober einschätzen?

Danke für die Hilfe

von carina18 am 21.11.2009, 14:00 Uhr

 

Antwort:

Vaterschaftstest - ist beantwortet worden - oT

.

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 22.11.2009

Antwort auf:

Vaterschaftstest

Da bleibt dir nur eins... warten bis das Baby da ist und dann einen Vaterschaftstest machen.
Mir ist absolut schleierhaft wie man ohne festen Partner sondern 1 mal mit dem Ex und 1 mal mit einem neuen Kerl ohne Gummi Sex haben kann. Ich hoffe für dich, daß wenigstens der Neue nun der aktuelle Mann ist und das er der Vater ist.
lG Kerstin

von mamafürvier am 21.11.2009

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag ab 7 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.