Dr. med. Vincenzo Bluni

Utrogest 200mg Luteal nach 2 Fehlgeburten

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo..

Am Montag hatte ich einen positiven urinSchwangerschaftstest in den Händen.

Erster Tag der Letzte Periode war am 1.11.2019

Nach dem positiven Schwangerschaftsheimtest vom Montag bin ich gleich am selben Tag zu meinem Kinderwunschzentrum gegangen um den HCG wert bestimmen zu lassen.

Die Freude über den positiven urinschwangerschaftstest zuhause war aufgrund meiner Vorgeschichte gegen null.

HCG am Montag war positiv im blut und hcg Kontrolle heute war gut gestiegen. Alle anderen Hormone die an einer Schwangerschaft beteiligt gewesen sind auch ok.

Am Montag habe ich auf meine Bitte utrogest 200mg luteal dass ich 2x pro Tag vaginal anwenden soll verschrieben bekommen. Seit Montag mache ich das auch.

Aufgrund meiner Vorgeschichte
1. Fehlgeburt "biochemische Schwangerschaft" im März 2019 in der 6SSW
Natürlicher Abgang ohne Ausschabung
2. Fehlgeburt Missed Abort mit zwillingsanlange August 2019 in der 9 SSW mit Ausschabung

Bin ich sehr vorsichtig und mir geht es "seelisch"besser dass ich diesmal das utrogest bekommen habe. Obwohl meine hormone auch Gelbkörper ok seien. Habe das kinderwunschzentrum gewechselt und das neue hat mir das utrogest gegeben.

Sie sagen es soll nur zum unterstützen sein.

Kann es auch schaden? Wenn man 200mg utrogest luteal 1x morgens und 1x abends vaginal anwendet?

Die Ärzte sagen dass wichtigste ist, dass ich mich nicht aufregen soll und ruhig bleiben aber aufgrund dessen was ich dieses Jahr schon mitgemacht habe fällt es schwer.

Habe 2 kinder 2013 und 2015 geboren

von Tinsara, 5. SSW   am 04.12.2019, 17:32 Uhr

 

Antwort auf:

Utrogest 200mg Luteal nach 2 Fehlgeburten

Hallo,

1. zunächst einmal gibt es für die Verabreichung eines solchen Hormon als reine Prophylaxe bei der spontan entstanden Schwangerschaft in der Absicht, eine frühe Fehlgeburt zu verhindern, keinerlei wissenschaftliche Evidenz. Dessen ungeachtet ist es eine Maßnahme, die offensichtlich in Deutschland (aber eben nur in Deutschland und nirgendwo anders auf dieser Welt) so praktiziert wird.

2. Bisher gibt es keine Hinweise, dass diese Maßnahme negative Auswirkungen hätte. Jedoch sind dazu aus ethischen Gründen auch keine systematischen Untersuchungen durchgeführt wurden.

Herzliche Grüße VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 04.12.2019

Antwort:

Anmerkung

Die aktuelle Schwangerschaft ist spontan entstanden ohne Hilfsmittel
Hatte zwar im vorherigen zyklus mit ovaleap stimuliert aber in dem zyklus (Oktober 19 hast nicht geklappt)

von Tinsara am 04.12.2019

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Utrogest 100 mg

Hallo meine Lieben, Ich habe eine wichtige Frage da ich sehr verunsichert bin . Ich bin 27 Jahre alt, hatte 2018 sowie im Sommer 2019 einen Abgang in der 10ssw . Nun bin ich mit unserem kleinen Wunder in der 6 ssw schwanger und soll jeweils 2 Kapseln utrogest am Morgen und ...

von KP2209 02.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Utrogest

Ist eine orale Einnahme von Utrogest empfehlenswert?

Sehr geehrter Herr D. Bluni, nach zwei FG im vergangenem Jahr bin ich nun in der 5. Woche schwanger. Meine Frauenärztin hat mir Utrogest 200 (Weichkapseln) verschrieben, von denen ich jeden Abend eine Tablette oral einnehme. Jetzt habe ich jedoch in zahlreichen Foren ...

von Franzi220482 14.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Utrogest

Ist mein HCG-Wert ok und kann der bräunliche Ausfluss vom Utrogest kommen?

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, ich bin gestern voller Angst zu meiner Frauenärztin, nachdem ich plötzlich braunes Blut als ich zur Toilette ging entdeckte. Ich war gestern 4+2. Im Ultraschall konnte man noch nichts sehen außer eine gut aufgebaute Schleimhaut und dass der ...

von NeuMama 03.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Utrogest

Utrogest und Magnesium wie lange?

Sehr geehrte Herr Dr. Bluni, Ich war in der 22+4 ssw als meine Frauenärztin festgestellt hat, dass ich ein Trichterbildung von 1cm habe. Die Zervixlänge war 4 cm. Ich habe keine Wehen aber ab und zu Stechen in der Scheide und im Unterleib. Sie hatte mir Magnesium Verla ...

von Nadou 02.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Utrogest

Utrogest an 100 in Ss?

Hallo, ich bin 40, und nach fast 3 Jahren vergeblichen Versuchen wieder schwanger geworden (6.Ssw). Im Jahr 2016 hatte ich eine frühe FG in der 6.Ssw und kurz darauf eine Ausschabung nach nochmaliger Ss in der 12.Ssw, da das Kind nicht weiterwuchs. Meine FÄ hat mir jetzt ...

von Lydia. 17.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Utrogest

Fenizolan und Utrogest in der 9. Ssw.

Hallo Herr Bluni, herzlichen Dank für die Möglichkeit an Sie Fragen zu stellen und Antworten zu erhalten. Ich bin aktuell in der 9. ssw, nehme nach leichten Schmierblutungen seit ca. 2 Wochen Utrogest 200 vaginal (morgens und abends eine Kapsel). Nun habe ich leider den ...

von Lu-Na 07.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Utrogest

Wozu Utrogest?

Hallo Dr. Bluni, Nachdem ich vor einer Woche starke Blutungen hatte (weshalb ich dann im Krankenhaus war) war ich gestern das erste Mal bei meiner FA. Sie meinte ebenfalls das sie nicht weiß woher die Blutung stammt mit dem Baby jedoch alles ok zu scheinen sei. Sie meinte ...

von Bineo 04.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Utrogest

Utrogest weiter nehmen?

Hallo Hr Dr Bluni, gestern bei ssw 5+1 war ich beim gyn zum Ultraschall er hat eine hoch aufgebaute schleimhaut gesehen und meinte eine angedeutete Fruchthöhle zu sehen . Heute morgen hatte ich leichte Blutungen bei 5+2 im US wurde eine leichte Blutung gesehen, Fruchthöhle war ...

von Lydia0000 31.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Utrogest

Kann ich mit Utrogest die eigene Fähigkeit zur Progesteron Produktion "kaputt" m

Sehr geehrter Dr. Bluni, innerhalb einer "Übungszeit" von 11 Monaten hatte ich nun drei Fehlgeburten (ich hatte mich schon ein paar Mal an Sie gewandt und sie hatten mir sehr weitergeholfen). Die erste Schwangerschaft stellte sich im 2. ÜZ ein. Sie endete in einer MA in ...

von Julchen84 29.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Utrogest

Utrogest oder Utrogest luteal?

Sehr geehrter Herr Dr Bluni, ich bin derzeit schwanger in der 18. Woche nach ICSI und in Sorge wegen einer möglichen Zervixinsuffizienz. Dies kommt in meiner Familie leider häufig vor, meine Mutter und Großmutter haben beide nach der Geburt sehr schwerer erster Kinder ...

von wowugi80 18.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Utrogest

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.