Dr. med. Vincenzo Bluni

Testergebnis aussagekräftig?

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo,

ich habe einen sehr regelmässigen Zyklus und meine letzte Periode hatte ich am 26.10.

Im Zeitraum vom 11.-13.11. hatte ich mehrere Male Sex mit meinem Freund - 'Coitus 'Interruptus'. Eine Woche später wurde mir eine Nierenbeckenentzündung diagnostiziert und aufgrund der hierfür verschriebenen Antibiotika hat es mich nicht verwundert, dass meine Tage zwar relativ pünktlich einsetzten, jedoch schwächer und kürzer als gewohnt waren.

Meine nächste Periode hat mehr als eine Woche zu früh eingesetzt und war noch schwächer und kürzer und eher 'bräunlich'.

Vor weniger als zwei Wochen hatte ich arge Magen-Darm-Beschwerden, worunter ich tatsächlich sonst nie zuvor gelitten habe. Dann gesellte sich abends Übelkeit dazu, die mittlerweile jeden Abend zur selben Stunde zurückkehrt. Morgens ist mir leicht flau, aber vor allem wird mir schlecht vonsämtlichen Küchengerüchen, so dass ich denke, ich müsste mich gleich übergeben. Ich bin eigentlich starke Raucherin, aber rauche seitdem wenig und es schmeckt nicht mehr, vor allem abends ertrage ich den Geruch überhaupt nicht.

Ich schlafe sehr unruhig und wache oft mit Herzrasen von mehr oder weniger schlechten Träumen auf. Meine Brust spannt, mein Bauch ist 'hart' und ich koennte ständig heulen.

Ich habe vor einigen Tagen einen billigen Test aus der Drogerie gemacht, der negativ ausgefallen ist. Da meine Periode auch nicht ausgeblieben ist, sollte das ein eindeutiges Ergebenis sein. Nur hoert man immer wieder, dass negative Ergebnisse oft falsch liegen koennen.

So oder so komme ich nicht von der Idee weg, dass ich schwanger sein koennte. Ich müsste es jetzt nicht unbedingt sein, es war nicht so geplant, aber wenn dass ist es auch kein Weltuntergang.

Mir ist klar, dass keine Ferndiagnosen gestellt werden koennen. Ich war auch nicht alarmiert, bis vor zwei Wochen. Ich finde es sind so viele Symptome, die mir sonst keine Beschwerden machen.

Bin ich jetzt eher paranoid oder wäre das schon ein Anlass, eine Schwangerschaft zu vermuten? Das Problem ist, dass ich zur Zeit nicht krankenversichert bin, da ich im Ausland lebe - ist es überhaupt moeglich, bei einem Frauenarzt einen Bluttest machen zu lassen und bar zu zahlen? Wäre das sehr teuer oder wär es eh rausgeschmissenes Geld, weil ich aufgrund der PEriode gar nicht schwanger sein kann?

Vielen herzlichen Dank im Voraus!!

von Nüppsi am 13.01.2011, 23:31 Uhr

 

Antwort auf:

Testergebnis aussagekräftig?

Hallo,

sicher ist es zunächst das Ausbleiben der Regelblutung, welches der erste Hinweis auf eine Schwangerschaft ist. Dieses muss es aber nicht immer sein. So kann es nicht nur bei einer Frau, die einen unregelmäßigen Zyklus hat, dazu kommen, dass die Blutung verspätet kommt, ohne, dass eine Schwangerschaft vorliegt.

Hier ist ein handelsüblicher Schwangerschaftstest zunächst mal sehr hilfreich. Wenn dieser nicht weiterhilft oder nach Ausbleiben der Regelblutung negativ ist, kann der Test nach einer Woche - Beschwerdefreiheit vorausgesetzt - wiederholt werden. Ansonsten sollte vielleicht der Frauenarzt oder Frauenärztin gefragt werden.

Mit hoher Wahrscheinlichkeit bedeutet aber ein regelrecht durchgeführter Test, der nach Ausbleiben der Regelblutung negativ ausfällt, dass eben keine Schwangerschaft vorliegt.

Eventuell verspürte typische Symptome einer Schwangerschaft alleine wären alleine sicher nicht aussagekräftig genug.

Liegt keine Schwangerschaft vor, können neben Stress, hormonellen Veränderungen/Verschiebungen oder eine Eierstockzyste der Gründe für das Ausbleiben der Blutung sein.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 14.01.2011

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

2 negative testergebnisse,trotz ausbleiben der periode

Ich nehme nicht die pille und hatte im august zweimal ungeschützten sex mit meinem mann,wie sich herausstellte beide male an meinen fruchtbaren tagen.hätte nun am 10 september meine periode bekommen müssen,welche bis heute ausgeblieben ist.da wir uns freuen würden wenn eine ...

von melanie83 17.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Testergebnis

Testergebnis??

Hallo nochmal?? Ich habe da doch noch mal eine Frage zum Schwangerschaftstest. Da ich mich keiner Hormonth. oder Kinderwunschbehandlung unterzogen habe, ist mein Test erst nach einer halben Stunden ganz, ganz leicht positiv geworden? Leichter zweiter Strich zu sehen ...

von Tina1206 10.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Testergebnis

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.