*
Dr. med. Vincenzo Bluni

Schwangerschaftsberatung

Frauenarzt Dr. med. Vincenzo Bluni

   

 

Test negativ – viele Anzeichen

Hallo...
Um mein Problem zu schildern.. Ich hatte am 09.02 GV und habe nur mit der Pille verhütet. Da war ich gerade am Ende der 2. Einnahmewoche und mir sind keine Einnahmefehler/Erbrechen o.ä. bewusst. Als ich in die Pillenpause kam, bekam ich auch meine Abbruchblutung ganz normal.
Jetzt habe ich allerdings seit dem 06. März vermehrt Anzeichen für eine Schwangerschaft, d.h. sehr schmerzene Brustwarzen, häufiger Harndrang, Rückenschmerzen.
Am Mittwoch 13.03 habe ich dann einen Test gemacht. Es war kein Frühtest, sondern ein „normaler“.
Den Test habe ich allerdings nachmittags gemacht nachdem ich kurz davor ein Glas Wasser getrunken habe und sonst auch schon davor einiges getrunken habe. Der Test war negativ.
Kann ich mich auf das Ergebnis verlassen? Der GV ist ja schon etwas länger her...
Und wenn ja, was hat es dann mit diesen Anzeichen auf sich? Kann ich mir die alle nur so extrem aus Angst einbilden, ist das möglich?
Über eine hilfreiche Antwort würde ich mich sehr freuen!

von Lalelu236 am 15.03.2019, 19:21 Uhr

 

Antwort:

Test negativ – viele Anzeichen

Und das sind Anzeichen für eine ss?

Das fällt ganz klar unter einer weit hergeholten Vermutung.... wenn du es daran fest machst.

Wenn ich nach obigen Symptomen gegangen wäre, dann war ich wohl nicht schwanger. Aber das baby ist trotzdem da
Sowas ist oft einfach eine Form von PMS. Der Körper reagiert auf deine Hormone, immer. Aber nicht immer gleich. Die Dinger zeigen mehr an als ein sich anlündigendes baby.

von Meyla am 15.03.2019

Antwort:

Test negativ – viele Anzeichen

Ich hatte ebenfalls keine "Anzeichen" einer Schwangerschaft abgesehen von der ausgebliebenen Regel. Dein Kopf spielt dir bestimmt nur einen Streich.

von Dragonlilly am 16.03.2019

Antwort:

bin ich schwanger ?

Hallo,

wenn der Test nicht zu früh durchgeführt wurde; also nach dem Ausbleiben der Menstruationsblutung, dann ist das Ergebnis schon sehr verlässlich. Und wenn Zweifel bestehen, können Sie diesen Test ja nach einer Woche wiederholen.

VB

von Dr. Vincenzo Bluni am 16.03.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Frauenarzt Dr. Bluni - Schwangerschaft und Geburt:

Abgang, negativer Test, dann wieder postiv - Eileiterschwangerschaft?

Hallo! Im Oktober hatte ich bereits ein Windei in der 8. SSW samt Abgang, welcher leider unvollständig war, Reste wurden am 14.12. bei einer Gebärmutterspiegelung entfernt (keine vollständige Ausschabung!). Am 11.1. hielt ich, ohne zwischenzeitlich nach der OP meine Periode ...

von LiMo 08.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Test, negativ

Schwanger trotz negativem Test?

Hallo, seit Mitte letzter Woche habe ich einige Symptome, die auf eine Schwangerschaft hindeuten könnten. Kreuzschmerzen, immer mal wieder Unterleibschmerzen, Stimmungsschwankungen, flaues Gefühl im Magen und empfindliche Brüste. Da ich meine Periode am Samstag kriegen ...

von contend23 09.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Test, negativ

Schwanger trotz negativem Test oder Krankheit?

Hallo Dr. Bluni, ich bin ziemlich verzweifelt. Ich habe seit einiger Zeit Unterleibsziehen, aber nicht krampfartig. Hatte auch zum möglichen Einnistungszeitpunkt eine kurze hellrote Blutung. Seit 2 Tagen bin ich überfällig, sonst kann ich immer die Uhr danach stellen. Habe ...

von IdaObersteiger 23.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Test, negativ

Dicker werdender Bauch trotz negativen Test ??

Hallo, Ich weiß gar nicht wie ich richtig anfangen soll, also ich hatte vor ungefähr 5 Monaten GV und genau zu der Zeit habe ich einen Fehler mit der Pille gemacht, ich habe eine Pille vergessen zu nehmen ( was sehr untypisch für mich ist ). Dazu muss ich sagen ich nehme die ...

von Luisa555 21.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Test, negativ

Schwangerschaft trotz blutung und negativem test

Hallo, ich hatte in diesem Zyklus leider kurz ungeschützten Verkehr, sein Penis war nur kurz in mir, ohne Samenerguss. Habe jetzt eine Woche Schmierblutungen gehabt und jetzt hat die Regelblutung angefangen. Zur Sicherheit habe ich gestern mit Clearblue getestet und es kam ...

von Butterblume86 21.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Test, negativ

Kann ich trotz negativen Test schwanger sein?

Hallo Herr Dr. med. Vincenzo Bluni, ich hatte am 17.09.18 meinen ersten Tag der letzten Regelblutung. Am 30.09.18 hatten ich und meinen Partner ungeschützten Verkehr (Kinderwunsch) jetzt sollte ich seit dieser Woche meine Menstruation bekommen welche aber "ausgeblieben" ist ...

von BibiSchi 18.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Test, negativ

Anzeichen für eine Schwangerschaft, Tests aber negativ

Guten Abend Herr Dr. Bluni, so langsam gerate ich ein bisschen in Panik: ich und mein Partner hatten mitte August geschlechsverkehr, ein paar Tage später habe ich meine Tage bekommen ca. 2 Wochen lang mal waren sie weg für einen Tag dann kamen sie wieder. In dieser Zeit ...

von Silvia0706 08.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Test, negativ

Keine Periode - Test negativ

Hallo Dr. Med. Bluni, zu meinem Anliegen. Meine letzte Periode war am 03.08.18-07.08.18. Nun warte ich auf meine Periode ich hab ein leichtes Ziehen im Unterleib, sonst keine weitere Anzeichen. Ich habe 2 Tests gemacht - beide negativ. Aus meiner scheide kommt ein weißer ...

von Clumsy123 13.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Test, negativ

Keine 2te Periode nach Pille danach, test negativ. Was kann das sein?

Hallo, Ich habe im Juli die Pille danach genommen. Meine Tage kamen 21 Tage zu spät. Danach hatte ich nocheinmal geschützten Geschlechtsverkehr und meine Tage sind jetzt sogar schon 23 Tage zu spät gerechnet von meiner letzten Blutung aus. Ein Test bei meinem FA und ein ...

von Aigga 13.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Test, negativ

Zum ersten Mal überfällig, Tests negativ und kein Arzt in Sicht.

Sehr geehrter Dr. Bluni, ich bin nun, nach ca 10 Jahren, das erste Mal überfällig. Ich befinde mich heute bei dem 37. Zyklustag. Ich habe sowohl am 34. Wie auch am 36. Zyklustag jeweils negativ getestet. Da meine Periode sonst immer pünktlich ist, wollte ich einen Arzt ...

von Achhillis 07.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Test, negativ

Die letzten 10 Fragen an Dr. Bluni
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.