Dr. med. Vincenzo Bluni

Temperaturabfall 5 SSW

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Sehr geehrter Herr Dr. med. Bluni,

ich habe momentan große Sorgen. Ich bin 24 Jahre alt und hatte breits in diesem Mai eine Fehlgeburt mit Aussabung in der 9 SSW. Nun bin ich nach fünf Monaten wieder schwanger und befinde mich bei 4+3. Seit Jahren messe ich immer morgens meine Temperatur und musst feststellen, dass sie seit 4 Tagen kontinuierlich sinkt. Werde ich wieder einen Abgang haben? Leider muss ich auch dazu sagen, dass mir viele Symptome, wie das Brustsymptom oder Übelkeit fehlen. Einen Termin beim Frauenarzt habe ich erst am 26.10 bekommen. Also noch über eine Woche warten. Ist es möglich, dass das Hcg nicht weiter steigt und dadurch der Progesteronwert wieder sinkt? Es fällt mir schwer, mich nicht verrückt zu machen, aber wenn ich mir andere Schwangerschaftskurven anschaue, dann bleibt die Temperatur auf einem höheren Niveau. Hoffentlich können Sie mir ein wenig helfen.

Mit freundlichen Grüßen

Christina Metz

von christina9393 am 17.10.2017, 10:53 Uhr

 

Antwort auf:

Temperaturabfall 5 SSW

Liebe Christina,

Prinzipiell können wir weder aus dem Abfall der Temperatur noch aus schwinden Symptomen etwas ableiten. Wir wissen, dass ungeachtet dessen die Schwangerschaft völlig normal verlaufen kann.

Herzliche Grüße VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 17.10.2017

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.