Dr. med. Vincenzo Bluni

Symptomlose Listeriose in Schwangerschaft

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Guten Morgen Herr Dr. Bluni,
ich bin in der 27.SSW und halte mich zur Zeit (bis Weihnachten) noch in China auf. Leider gibt es hier viele Umstände, die mir bzgl. einer grundsätzlichen Infektion in der Schwangerschaft doch Sorgen machen, zum Glück ist bisher alles gut gegangen.
Ich habe eine grundsätzliche Frage zum Thema Listeriose:
Kann diese auch in der Schwangerschaft auftreten, ohne dass ich etwas davon bemerke, also so, dass ich symptomlos bleibe?
Ich frage, weil ich mich hier auch nicht völlig einsperren kann und mir auch mal einen Kaffee oder ein Essen im Restaurant gönnen möchte zusammen mit meinem Mann (der würde mich auch für völlig verrückt erklären, wenn ich nur noch zu Hause sitzen würde und mich einsperre). Leider weiß man hier aber nicht genau, wie das Personal mit dem Thema Hygiene umgeht und auch die Lebensmittel werden sicherlich anders behandelt und kontrolliert, als in Europa.
Ich habe am Mittwoch bei einer Bekannten hier Obstsalat gegessen, ich konnte es nicht verhindern, sie hat mir einfach eine Schüssel hingestellt mit den Worten: "Du bist schwanger und brauchst Vitamine, iss mal was." Eine Ablehnung wäre total unhöflich gewesen... Natürlich weiß ich nicht, wie gründlich das Obst (von einem Obst-Gemüse-Markt hier um die Ecke :-() gewaschen wurde.
Bisher habe ich keine Symptome, außer dass ich seit ein paar Tagen leichte Darm-Krämpfe habe, die aber nach einigen Sekunden von selbst gehen, ohne Durchfall, ohne Erbrechen, kein Fieber... Die Darm-Krämpfe könnten auch von der Lage des Babys kommen...?

Merkt eine Schwangere eine Listeriose-Infektion? Ab wann soll man wirklich eine Untersuchung veranlassen? Habe echt Angst, dass etwas nicht in Ordnung sein könnte, zumal ich hier auch mit Untersuchungen eher eingeschränkt bin...

Viele Grüße
Frühling 2013

von Frühling 2013 am 12.12.2015, 03:39 Uhr

 

Antwort auf:

Symptomlose Listeriose in Schwangerschaft

Hallo,

das ist theoretisch möglich, wenn Sie jedoch unsere Ausführungen in unserer Stichwortsuche unter dem Stichwort Listeriose lesen, werden Sie feststellen, dass die frische Infektionen der Schwangerschaft sicherlich ein sehr seltenes Ereignis ist.

Des weiteren gibt es überhaupt keine Gründe, in irgend eine Hysterie zu verfallen, wenn die entsprechenden Empfehlungen eingehalten werden.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 12.12.2015

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Angebrochene Remoulade in der Schwangerschaft- Listeriose?

Guten Tag Herr Dr. Bluni, ich bin sehr besorgt: Letzte Woche habe ich einen Eiersalat gegessen, in dem THOMY-Remoulade drin gewesen ist, die bereits seit 2 Wochen geöffnet im Kühlschrank stand. Obwohl Hygieneregeln beachtet wurden (immer neuen Löffel für die Remoulade ...

von Johanna28 09.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Listeriose

Listeriose vor der Schwangerschaft, testen lassen?

Hallo Dr. Bluni, meine Ärztin meinte bei der letzten Vorsorge 9ssw, dass man in Deutschland keine Listeriose Test einfach so macht. ... jetzt habe ich ein Mädchen im Forum kennengelernt, die es gemacht hat und ein positives Ergebnis erhalten hat. was bedeutet dies nun für ...

von Vanylla1405 07.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Listeriose

Entzündungswerte bei Listeriose in der Schwangerschaft - Nachtrag

Hallo Herr Dr. Bluni, vielen Dank für Ihre Antwort auf meine Frage weiter unten schonmal. Ich mache mir nun schon viel weniger Sorgen. Ich hätte noch eine weitere Frage, da mich der Gedanke, dass es sich bei meinem Erbrechen + grippeähnlichen Symptomen um Listeriose handeln ...

von blackforest 16.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Listeriose

Angst vor Listeriose in der Schwangerschaft

Kürzlich habe ich Rohmilchprodukte gegessen ohne es zu wissen :( und nun habe ich Erbrechen und grippeähnliche Symptome. Meine Ärztin hat nur Blut für die Entzündungswerte abgenommen, auf Listerien will sie nicht testen, da es einfach zu viele Erreger gibt. Kann ich, wenn ...

von blackforest 16.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Listeriose

Schwangerschaft nach Listeriose-Infektion

Hallo, anfang des Jahres habe ich aufgrund einer Listerien-Infektion meine kleine Prinzessin in der 30. Schwangerschaftswoche verloren. Sie wurde per Notkaiserschnitt geholt, verstarb aber 2 Tage später an den Folgen der Infektion. Dies ries mir und meinem Partner einfach ...

von Sternenkind2012 05.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Listeriose

Listeriose in Schwangerschaft

Hallo Dr. Bluni, ich hoffe, dass Sie mir weiterhelfen können, da ich eine etwas ungewöhnliche Frage habe. Ich bin in der 19. SSW und habe große Sorge mich mit Listerien infiziert zu haben. Mir ist mein Haarshampoo ausgegangen und wir hatte noch eine bereits angefangene ...

von FELLI 03.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Listeriose

Angst vor Listeriose in der Schwangerschaft

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, ich habe totale Angst, dass ich mir eine Listerieninfektion geholt haben könnte. Und zwar: Am Wochenende hat mein Mann festgestellt, dass unsere Majonaise anders schmeckt und ranzig ist. Mit dieser Majonaise habe ich aber zuletzt am Dienstag ...

von Glücksmami82 14.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Listeriose

Listeriose in der Schwangerschaft...

Hallo Dr. Bluni, ich bin in der 7. SSW (6+2). Vor 10 Tagen war ich auf einer Geburtstagsfeier, bei der ich zum Abendessen Salamibrot aß. Etwas später zu Hause hatte ich Durchfall. Was mich nun beunruhigt ist, dass ich jetzt grippeartige Symptome aufweise und meine Gedanken ...

von KirstinD 09.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Listeriose

Schwangerschaft Listeriose

Hallo! Ich habe heute Polardorsch-Filets (tiefgekühlt) zubereitet. Diese habe ich selbst mit Panada überzogen und auf mittlerer Hitze in Öl gebraten. Der Fisch war beim Reinlegen in die Pfanne erst angetaut. Ich habe diesen zuerst für einige Minuten auf beiden Seiten ...

von dagger 08.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Listeriose

Schwangerschaft Listeriose

Hallo! Ich hätte eine theoretische Frage zur Listeriose-Infektion in der Schwangerschaft. Bei einer Infektion ist ja meist (zumindest hab ich das aus dem Internet erfahren) nach ca. 3 Wochen mit Anzeichen zu rechnen. Wenn die Infektion in der ersten Schwangerschaftshälfte ...

von dagger 28.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Listeriose

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.