Dr. med. Vincenzo Bluni

Stress und Auswirkungen auf den Muttermund bzw. GMH

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo Hr. Dr. Bluni,

ich bin seit 2 Wochen krank geschrieben, da ich vorzeitige Wehen habe. Meine Ärztin sagt, es seien diese Braxton Hicks. Zum Glück wirken diese sich momentan nicht auf dem MuMu bzw. den GMH aus. Die Wehen bemerkte ich teilweise gar nicht. Nur ab und zu ein Festwerden des Bauches, was aber nicht die ganzen Wehen am CTG ausmachten, sondern mehr die unbemerkten.

Jetzt zu meiner Frage. Ich soll daher viel liegen (nicht ausschlisßlich, aber nur für die nötigstens Dinge aufstehen) damit ich Ruhe hab. Nun musste ich aber gestern notgedrungen jemandem mit dem Auto im Nachbarort abholen. Durch schlechte Kommunikation irrte ich eine halbe Stunde umher, bis ich ihn fand. Das stesste mich sehr zumal ich mir irre Sorgen machte, dass ich nun Stress habe, was ich ja nicht soll.

Mache mir nun ganz stark Gedanken und hab vielleicht auch das Gefühl, dass ich mich total verrückt mache. Sollte ich lieber nochmal nachsehen lassen, ob dieser Stress nun irgendwelche Auswirkungen auf meinen GMH oder Mumu hatte. Jedoch brauche ich durch Umleitungen 30-45 min. zu meinem Arzt (müßte erst wieder in mehr als 1 Woche zu ihm). Was ja auch wieder Stress bedeutet. Bin irgendwie völlig unfähig gerade auf mein Bauchgefühl zu hören. Blutungen oder irgendwelche Beschwerden hab ich keine. Auch den Bauchzwerg merke ich strampeln. Hab schon mehrere FG hinter mir und bin natürlich wie viele andere hier sehr änglich.

Viele Grüße, Sammy

von SammyWürmi am 11.12.2015, 09:31 Uhr

 

Antwort auf:

Stress und Auswirkungen auf den Muttermund bzw. GMH

Hallo Sammy,

1. ein solcher Stress hat unter normalen Umständen keine Auswirkungen auf das ungeborene Kind

2. je nach Schwangerschaftswoche werden wir bei einem Verdacht auf vorzeitige Wehen oder eine Verkürzung des Gebärmuttershalses die Patientin immer auch in einem Perinatalzentrum vorstellen. Unter anderem auch deswegen, weil die klinische Erfahrung in diesen Zentren einfach die viel größere gegenüber der Durchschnittspraxis ist.

3. insbesondere dann, wenn der Gebärmutterhals nicht verkürzt ist gehört die Empfehlung zu Bettruhe sicherlich zu den Empfehlungen, die schon sehr lange überholt sind. Da hilft es manchmal, einfach ein wenig die aktuelle Literatur zu lesen.

Liebe Grüße

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 11.12.2015

Antwort auf:

Stress und Auswirkungen auf den Muttermund bzw. GMH

Habe vergessen zu schreiben, dass ich 23. SSW bin und vorher viel Stress im Büro auf Arbeit hatte.

von SammyWürmi am 11.12.2015

Antwort auf:

Stress und Auswirkungen auf den Muttermund bzw. GMH

Hallo, ich dachte, vielleicht kann ich dich etwas beruhigen.
Ich musste wegen GMH verkürzung und vorzeitigen Wehen ab der 17. SSW liegen. Habe auch eine Cerclage bekommen. Alle dachten, ich schaffe es nicht mal bis zur 34. SSW. Ich hatte ab der 24. SSW dauernd Zahnschmerzen und nur Stress deswegen, bin ständig zum Arzt und konnte kaum schlafen, dass geht bis heute so, weil keiner so recht weiß warum ich dauernd Entzündungen habe, aber ich bin trotz des ganzen mittlerweile in der 39. SSW ;-) und ich mache wieder alles ganz normal seit der 34. SSW (Spazieren usw.) und außer "wehen" passiert nichts!
Ich kann deine Ängste nur zu gut verstehen, aber bloß nicht zu sehr verrückt machen! So ein Autoweg macht ganz sicher nichts. Man sollte nur nicht den halben Tag rum laufen und schwer heben! Mein GMH blieb trotzdem immer halbwegs stabil und das Kind fällt auch nicht gleich da raus, habe ganz andere Frauen (mit schlimmen Befunden) kennen gelernt, da war der Muttermund schon offen und die haben es noch ganz weit geschafft! Liebe Grüße

von susann.89 am 11.12.2015

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

stechen am Muttermund nach stress

Hallo Dr. B. Ich befinde mich ungefähr in der 6 ssw .Kann es nicht genau sagen da, die Frauenärztin letzte woche nichts bis auf eine aufgebaute Schleimhaut im Ultraschall feststellen konnte. Hatte heute einen sehr stressigen Tag, und vermutl. dadurch auch den ganzen Tag ...

von aabbcc 27.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Stress, Muttermund

Erhöhter pH-Wert durch Stressinkintinenz?

Hallo, ich habe immer wieder das Problem, dass im Abstrich mein PH-Wert zu hoch ist. Auch nach einer Milchsäure-Kur ( Eubiolac und Vagisan) Kann es auch daran liegen, dass ich in der Schwangerschaft durch Inkontinenz geplagt bin? Vielen Dank für die ...

von Peli75 10.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stress

Muttermund immer leicht offen?

Guten Abend, Vorab vielen Dank für Ihre Bemühungen! Vor ein paar Tagen war ich im Krankenhaus und die Hebamme stellte fest das der Muttermund Finger durchlässig ist! Ihre Aussage war das ab dem ersten Kind das normal wäre und es nichts zu sagen hat! Ich bin aber ...

von baldzu_3 09.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermund

Portio 7ssw kurz und Muttermund offen?

Guten Tag, Ich habe eine Frage. Ich war gestern bei meinem FA. Bin in der 7SSW .Habe bereits eine Tochter., normale Entbindung Jetzt steht in meinem Mutterpass. Portio 3cm Länge und MutterMund Fingerkuppe einlegbar. Ist das nicht für diesen Zeitpunkt ein schlechter ...

von sonnenbluemchen2015 08.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermund

Muttermund nicht tastbar

Hallo Herr Dr. Bluni, ich bin heute in der 14+1 SSW. Und hatte gestern sehr mit Verstopfungen zu kämpfen. Leider habe ich dabei sehr stark gepresst jetzz meine Frage kann die Fruchtblase dadurch platzen oder mein Kind irgendwas passieren? Meine zweite Frage Ich hatte ...

von TJ30 26.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermund

Weicher, fingerdurchlässiger Muttermund

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, bei mir wurde in der 24. SSW eine Verkürzung des Gebärmutterhalses (auf 1,6cm) und leichte Kontraktionen festfestellt, woraufhin ich für gut 3 Wochen im Krankenhaus war. Der GBH hat sich durch viel liegen wieder etwas erholt, ich wurde mit 2,4cm ...

von anneke1712 18.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermund

Blutende Läsion am äusseren Muttermund

Sehr geehrter Herr Bluni, aufgrund ständiger hellrosa Blutungen war ich letzte Woche zum X.Mal beim Facharzt, der eine blutende Läsion am Muttermund feststellte. Aufgrund des dann vorliegenden Abstrichbefundes (zahlreiche B Streptokokken und E Coli bei PH 5,3) gab er mir das ...

von Marmita 15.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermund

Muttermund + Gebärmutterhals 33+5

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, ich war gestern bei 33+5 bei meinem Arzt. Dieser hat auch vaginal untersucht. Dabei hat er festgestellt, dass der Gebärmutterhals noch 4cm hat, der Muttermund jedoch fingerdurchlässig ist. Ich habe das erstmal so hingenommen und ihn noch gefragt, ...

von Lippenbärchen 04.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermund

Muttermund

Hallo Dr. Bluni, ich bin aktuell 11+3 (Kryo) und nehme nach wie vor 2-2-2 Progestan. Nun fällt mir auf, dass ich die Kapseln immer unterschiedlich weit einführen kann, sprich der Muttermund steht manchmal etwas tiefer. Muss ich mir deswegen Sorgen machen oder wechselt er ...

von Janosch77 04.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermund

Auf was achten bei zu viel Fruchtwasser und Rückgang Muttermund

Guten Tag Dr. Bluni, Befinde mich jetzt Mitte 28 ssw. Hatte ein komisches Gefühl und bin zu meinem Frauenarzt. Dieser meinte, dass mein Muttermund von 4cm innerhalb von 3Wochen auf 3,6cm zurück gegangen wäre und ich zu viel Fruchtwasser hätte. Nächste Woche soll nochmal ...

von AnnaCon 29.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermund

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.