Dr. med. Vincenzo Bluni

Streptokokken selbst behandelbar?

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni,

Ich bin nun in der 38.Ssw und der Streptokokkenabstrich war positiv. Da ich nun gelesen habe, dass ein Restrisiko für das Kind trotz einer Antibiose während der Geburt besteht, wollte ich Sie fragen ob ich jetzt selbst was tun kann um diesen Bakterien entgegenzuwirken z.b mit vagi c?
Zweitens wollte ich wissen wie schnell sich das Kind bei einem vorzeitigen Blasensprung infizieren kann. Denn bis ich in der Klinik bin dauert es sicher insg. 20 min.

Vielen vielen Dank schon jetzt für eine Antwort!
HSVM2012

von HMVS2012 am 07.02.2017, 13:01 Uhr

 

Antwort auf:

Streptokokken selbst behandelbar?

Hallo,

Bei solchen Äußerungen kann ich eigentlich nur empfehlen, sich nicht auf die selbst ernannten Pseudoexperten zu verlassen und schon gar nicht auf die uns allen bekannte Internetakademie.

Fakt ist, dass diese Keime für die wenigsten Kinder überhaupt eine klinische Bedeutung haben werden und dass die Antibiotikatherapie unter der Geburt für die allermeisten Kinder nur eine rein prophylaktische Maßnahme sein wird.

Besonders gefährdet sind Frühgeborene und Kinder am Termin mit sehr niedrigem Geburtsgewicht.

Insofern reicht die in den Leitlinien empfohlene Maßnahme wohl in der überwiegenden Anzahl der Fälle völlig aus.

Herzliche Grüße VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 07.02.2017

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Streptokokkenergebnis bei Routineabstrich?

Ich befinde mich in 36 +0. Da ich einen Cerclage Pessar habe,wird bei mir immer ein Abstrich gemacht. Bei der letzten Vorsorge wollten die Arzthelferinnen mir ein Formular geben wegen der Streptokokken-Untersuchung, allerdings hat dann meine Frauenärztin zu den Damen gesagt, ...

von Sabinchen B. 29.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Streptokokken

Streptokokken B

Hey Dr bluni , sagen wir mal ich wäre jetzt in der 31 ssw mit Streptokokken B infiziert und merke es nicht was würde mit meinem Baby passieren ?? Will den Test für Streptokokken B nämlich in der 37 ssw machen nur hab ich Angst das ich die jetzt schon habe da mein Mann die hatte ...

von Leony28 11.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Streptokokken

Streptokokken/Halsweh in der Schwangerschaft

Lieber Dr. Bluni, ich habe eine Frage, lieben Dank schonmal im Voraus fürs Beantworten. Ich bin in der 34. SSW. Zwischen Weihnachten und Neujahr litt ich an Halsschmerzen und Schnupfen, ohne Fieber. Ich war am Freitag vor einer Woche bei meiner Hausärztin, die nur einen ...

von Lebkuchen0000 08.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Streptokokken

Streptokokken B

Hallo Dr Bluni . Ich habe ein großes Problem. Meine Frauenärztin hat mir sobelin vaginalcreme aufgeschrieben weil ich jetzt leider streptokokken Typ b habe. Jetzt habe ich gelesen das dieses Antibiotikum bei ungeborenen Babys eventuell Schäden verursachen kann und ...

von Marina28 30.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Streptokokken

Streptokokken spärlich?

Hallo Herr Doktor, Ich befinde mich in der 34+7 ssw. Letzte Woche hat mein Frauenarzt einen Abstrich genommen, das Ergebnis Streptokokken spärlich! Er meinte dann da muss man nichts machen! Wie kann ich das verstehen "spärlich" und muss man da nicht irgendwas tun? Woher ...

von Kathl3010 30.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Streptokokken

Streptokokken

Bei mir wurde in der 33 SSW ein Absteich gemacht und Streptokokken festgestellt. Die letzten beiden Geburten verliefen relativ schnell. Jetzt ist meine Befürchtung das ich es gar nicht mehr ins Krankenhaus und zur vorherigen Gabe von Antibiotiker schaffe. Wie hoch ist die ...

von anne0808 24.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Streptokokken

B Streptokokken

Sehr geehrter Herr Dr Bluni Ich bin grad mit meinem 6 Kind schwanger. Bei meinem 4.Kind wurde B Streptokokken nachgewiesen . Bekam Antibiotika und es war alles in Ordnung. Beim 5.Kind wurde ich gar nicht nachgefragt auch kein Test gemacht. Bekam auch kein Antibiotika ...

von Amk83 29.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Streptokokken

Streptokokken-Abstrich

Hallo Herr Dr. Bluni, ich bin in der 38. SSW und der Streptokokken-Abstrich war negativ. Ich frage mich, ob man sich jetzt in den drei Wochen noch damit anstecken kann bzw. sollte man danach auf irgendetwas achten wie z.B. Schwimmbäder meiden oder sonstige ...

von Ma13 21.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Streptokokken

Streptokokken B Test - gerne an alle

Hallo Herr Dr Bluni, habe mal eine grundsätzliche Frage. Bin jetzt in der 37.SSW und bekomme in 2 Wochen einen Kaiserschnitt aus medizinischen Gründen. Meine FÄ meinte dann brauchen wir den Test / Abstrich für Streptokokken B nicht machen und hat es gelassen. Ist das ...

von Lilly10 05.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Streptokokken

Mykoplasmen, Streptokokken

Hallo! Bin in der 11 SSW. Habe Streptokokken B und Mykoplasem, Ureaplasmen. Meine Frage: 1.) Kann ich dieses Bakterien durch Multigyn wegbringen? 2.) Falls nicht, würde Augmentin helfen? 3.) Mein Gyn sagt es muss nicht unbedingt behandelt werden, weil es nicht erwiesen ist, ...

von ladyred1810 07.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Streptokokken

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.