Strahlenbelastung

Antwort in der Schwangerschaftsberatung

Hallo Herr Dr. Bluni,
Leider noch eine Ergänzung.
Die Empfangsdame des radiologischen Instituts, welche Patienten auch verschiedene Mittel ausgehändigt hat, war dann auch dafür zuständig mir Blut abzunehmen.
Sie hat zwar die Einstichstelle desinfiziert aber nicht ihre Hände.
Mit den nicht desinfizierten Händen hat sie dann nochmals die Vene abgetastet bevor sie die Nadel einstach..
da sie die Vene nicht getroffen hat kam dann eine Kollegin (die sich ebenfalls nicht die Hände desinfizierte) und nahm mir Blut an der Handvene ab.
Zwischenzeitlich legte sie die Butterfly Nadel auf einem Bürostuhl ab.
Ist es möglich das über den vorherigen Hautkontakt und dann der Einstich der Nadel eine Infektion mit irgendwas möglich ist?
Denke hierbei auch an „strahlende Mittel“ die einige Patienten ja bekommen..
ich hoffe ich mache mir umsonst Sorgen..
Vielen Dank vorab!

von Rala88 am 11.07.2019, 18:46 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.