Dr. med. Vincenzo Bluni

Stillende und schwangere mutter, soll baby Nr. 1 geimpft werden

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo,

meine Tochter soll MMR geimpft werden. Beim voraussichtlichen Impftermin wäre ich in der 5. SSW.
Ich bin nicht gegen Rötteln geimpft.
Ist das gefährlich für baby Nr.2? Ich stille noch baby Nr.1.

Im Voraus Danke!

MfG,
Elitsa

von ElitsaW am 12.10.2018, 07:25 Uhr

 

Antwort:

MMR-Impfung des Kindes

Hallo,

im Hinblick auf diese Frage können wir eigentlich beruhigen, da aus den bisher dazu vorliegenden Daten nicht hervorgeht, dass von diesen geimpft Kinder eine Gefährdung ausgehen würde.

Das Robert-Koch-Institut (RKI) schreibt hierzu :

"Die so genannten Impfmasern, die etwa 10 Tage nach einer Masernimpfung – auch in Verbindung mit Fieber – auftreten können, sind nicht infektiös. Selbst bei Kontakt zu immunsupprimierten Personen bestehen keine Bedenken."

Sie können dieses unter der folgenden Adresse nachlesen

http://www.rki.de/cln_048/nn_494550/SharedDocs/FAQ/Impfen/MMR/FAQ12.html (Informationen des Robert-Koch-Institutes zur Frage Impfmasern, Stand: 2007, letzter Abruf:12.10.2018)

Darüber hinaus wenden Sie sich in dieser Frage bitte immer auch an unseren Experten, Herrn Dr. Paulus.


VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 12.10.2018

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Gewichtzunahme Mutter und Baby

Hallo Dr. Bluni, Ich hoffe Sie hatten schöne Osterfeiertage.. Heute hatte ich meinen 3. Grosen Ultraschall die Versorgung des babys ist laut Arzt Super sie wiegt an 30+0 (31.ssw) 1410 gramm und ist 41 cm gros laut Arzt auch im Durschnitt. Ich habe allerdings innerhalb ...

von Summerbaby2016 29.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mutter, Baby

Baby im Mutterleib hörschädigen?

Sehr geehrter Herr Bluni, auch auf die Gefahr hin, dass diese Frage sehr überbesorgt klingt: Meine Frau (schwanger, 22. Woche) hat heute Morgen noch seelenruhig geschlafen und ich habe sie "geweckt", indem ich meinen Mund auf ihren Bauch gehalten habe und dabei (wie soll ...

von TitusJonas 21.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mutter, Baby

Kann man das Baby im Mutterleib verletzten? 37 ssw

Hallo, Ich hätte da vielleicht mal eine eher ungewöhnliche Frage. Kann man das Baby im Unterleib eventuell verletzten bzw. was brechen? Der Kleine hat ja jetzt nur noch wenig Platz. Heute Mittag wollte ich mich auf die linke Seite legen, was für mich aber sehr ...

von Cleolinchen 03.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mutter, Baby

Was passiert wenn mein baby im Mutterleib ein Nierenstein hat.

Sehr geehrter Dr. med. Vincenzo Bluni, ich war heute bei meinem FA und bin in der 32+1 Schwangerschaftswoche. Bei meinem baby war alles gut ctg usw. , jedoch hat er evtl. Einen Nierenstein festgestellt, ist sich aber nicht sicher. Daher muss ich zum Feinultraschall in einer ...

von Lucky83 18.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mutter, Baby

Blutentnahme ohne Desinfektion - Risiken fuer Mutter und Baby?

Hallo Herr Dr. Bluni, Mein kleiner Sohn und ich sind gestern im Park auf ein Windpockenkind getroffen und da ich mir nicht sicher bin, ob ich immun dagegen bin, habe ich heute eine Blutentnahme gehabt. Nun hat der Arzthelfer das Blut entnommen ohne die Stelle vorher zu ...

von karlea 11.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mutter, Baby

Gewicht Mutter und Baby

Lieber Herr Dr. Blind, Ich war heute wieder bei der Ärztin und meine kleine Prinzessin hat das erste Mal nicht so doll zugenommen wie es gut wäre. Bin 32+3 und der Compi warf bei Gewicht 31+4 aus. Sie wiegt bei 42,7 cm 1770 g. Ich selber habe in der SS 5 kg zugenommen, kein ...

von murkel2014 03.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mutter, Baby

starkes stechen im Muttermund und Baby noch abschiebbar

Hallo Hr. Dr. Bluni, ich bin in heute bei 36+5 und war auch aktuelle erst beim Arzt. CTG super, Fruchtwasser noch sehr gut eher viel als wenig, Baby in Schädellage, jedoch hängt es immer noch "über dem Becken" und das obwohl ich schon vor 1,5 Wochen mal Senkwehen hatte und ...

von kleines_elfchen 24.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mutter, Baby

schweres heben-schädlich für mutter oder baby?

hallo ich mache mir etwas sorgen, weil ich gestern meinen hund ins auto heben musste, er wiegt ca 20 kg, das war zwar nur für ganz kurz und normalerweise vermeide ich es, so schwer zu heben aber ich habe jetzt angst, dass das meinem baby geschadet hat. habe gelesen, so etwas ...

von amy2107 26.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mutter, Baby

Können Streptokokken im Hals zu einer Tod des Babys im Mutterleib führen?

Sehr geehrter Dr. Bluni, ich habe ein Problem und zwar wurden bei mir heute Streptokken im Hals festgestellt. Meine Hausärztin hat sich mit meiner FÄ abgesprochen, dass ich Penicillin nehmen muss. Bin aktuell in der 14+4 SSW. Nun mache ich mir aber sehr große Sorgen, da ...

von katinka250 24.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mutter, Baby

37+0: Portio erhalten, Muttermund geschlossen = Baby kommt nicht vor ET?

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, bei der heutigen Vorsorgeuntersuchung hat mein Gynäkologe festgestellt, dass der Gebärmutterhals sich noch nicht verkürzt hat und der Muttermund noch vollständig geschlossen ist. Aufgrund dieses Befundes deutete er an, dass es auf eine ...

von New_Dawn 16.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mutter, Baby

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.