Dr. med. Vincenzo Bluni

Staphylococcus Aureus Gefahr für Baby

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Sehr geehrter Dr. Bluni, seit nunmehr 2 Wochen schlage ich mich mit einer leichten Bindehautentzündung herum.

Nach längerem hin und her würde ein Abstrich vom Bindehautsack genommen.
Das Ergebnis ist eine Entzündung mit Staphylococcus Aureus.

Die AugenÄrztin meint, es wäre nicht so dramatisch und sie würde es ohne Antibiotikum abheilen lassen.

Jetzt meine Frage an Sie :

1. Können die Staphylococcen sich im
Körper ausbreiten und meinem Kind
schaden?
Sind die Erreger plazentagängig?

2. Da ich bis zum ET nur noch 4
Wochen habe, stellen
Staphylococcen unter der Geburt
eine Gefahr dar bzw. Kann das Kind.
sich während der Geburt mit den Staphylococcen infezieren ?

3. Siedeln sich Staphylococcen auch
vaginal an und wäre ein Test.
diesbezüglich sinnvoll?

Vielen Dank und viele Grüße

von Tinchen2016 am 25.01.2019, 14:46 Uhr

 

Antwort auf:

Staphylococcus Aureus Gefahr für Baby

Hallo,

Hier lassen sich alle drei Fragen mit einem klaren Nein beantworten.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 25.01.2019

Antwort auf:

Staphylococcus Aureus Gefahr für Baby

Vielen lieben Dank, dann kann ich jetzt beruhigter ins Wochenende starten.

Viele Grüße und Ihnen ein schönes Wochenende

von Tinchen2016 am 25.01.2019

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.