Dr. med. Vincenzo Bluni

Stärkere Kindsbewegungen durch Handy in Bauchnähe?

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni,

da ich in der Schwangerschaft viel liegen muss, habe ich häufig mein Handy in der Hand. Über den Tag verteilt kommen da schon mehrere Stunden zusammen. Wenn ich das Handy halte, ist es meist direkt über dem Bauch. Ich surfe dann über WLan.

Nun ist mir aufgefallen, dass das Kleine sich vor allem dann häufig bewegt, wenn ich das Handy in der Hand habe. (Bei einem Buch hingegen nicht.) Kann meine Beobachtung zutreffen? Wie viel bekommt das Kind aktiv von der Strahlung mit?

Leider bin ich schon in der 33. SSW. Nun frage ich mich, ob ich meinem Kind damit schon einen Schaden zugefügt haben könnte. Bisher habe ich hier im Forum immer Gegenteiliges gelegen. Meine Beobachtung beruhigt mich dann aber doch. Was meinen Sie?

Vielen Dank für die Beantwortung meiner Frage!

von babyahoi, 33. SSW   am 05.08.2019, 17:30 Uhr

 

Antwort auf:

Stärkere Kindsbewegungen durch Handy in Bauchnähe?

Hallo,

es gibt bis heute keine seriösen Studien, die darauf schließen lassen würden, das von der Strahlung eines solchen Mobiltelefons eine gesundheitliche Gefährdung ausgehen würde. Gleichwohl sind die heute im Handel erhältlichen Smartphones meines Wissens diesbezüglich nie ausreichend untersucht worden.

Aber, auch wenn es natürlich fast unmöglich ist, diesen ständigen Begleiter einfach mal wegzulegen, ist es sicherlich nicht falsch, sich hier ein wenig zu disziplinieren.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 05.08.2019

Antwort auf:

Stärkere Kindsbewegungen durch Handy in Bauchnähe?

Mit dem Smartphone stundenlang zu surfen ist überhaupt keine gute Idee. Benutze doch statt dessen einen Laptop mit LAN Anschluß, den kannst du dir doch auch auf die Couch mitnehmen. Bücher sind immer noch besser als digitale Medien.

Niemand in offizieller Stellung wird das zugeben, dass Mobilfunkstrahlung schadet, niemand will sich da Ärger mit der Industrie einhandeln. Das Risiko und die Folgen trägst du allein, die Hersteller haften niemals für irgendwelche Gesundheitsschäden.

von uriah am 05.08.2019

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.