Dr. med. Vincenzo Bluni

Ss dem Arbeitgeber sagen

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo,
ich habe folgendes Problem.
Ich habe einen befristeten Arbeitsvertrag bis zum 30.06.2015, ich würde einen neuen Arbeitsvertrag für ein weiteres Jahr bekommen. Nun habe ich aber am 30.04.2015 von meine Fa gesagt bekommen, dass ich schwanger bin. Darüber hinaus habe ich gestern erfahren, dass ich wieder, wie schon bei der ersten Ss, nicht gegen Zytomegalie immun bin. Ich bin Erzieherin und arbeite unter anderem mit 3 Kinder, die unter 3 Jahren sind. Jetzt weiß ich nicht, was ich machen soll? Soll ich den Arbeitsvertrag einfach unterschreiben und dann meinem Arbeitgeber Bescheid geben, dass ich schwanger bin und zusätzlich nicht immun, was heißen würde, dass ich ein Beschäftigungsverbot bekommen würde und meine Gehaltfortzahlung. Oder soll ich so ehrlich sein und dann nach dem 30.06. aber arbeitslos sein und somit nur gering Arbeitslosengeld bekommen. Zudem muss ich mein Erziehungsgeld bedenken, was auch um einiges weniger wäre. Wenn ich nun aber meinen Arbeitsvertrag unterschreiben würde und dann eine Woche später dem Arbeitgeber sage, dass ich schwanger und nicht immun bin, kann er mich dann anzeigen? Wegen Täuschung oder ähnliches?
Über einen Rat von Ihnen wäre ich sehr dankbar.

Grüße Jessica

von Jess1908 am 08.05.2015, 13:42 Uhr

 

Antwort auf:

Ss dem Arbeitgeber sagen

Liebe Jessica,

das müssen Sie dann schon selbst entscheiden und mit Ihrem Gewissen vereinbaren, was für sie die beste Entscheidung ist. Rechtlich ist meines Wissens nichts dagegen einzuwenden, eine Schwangerschaft erst später bekannt zu geben.

Dazu kann aber unsere Juristin, Frau Bader, viel besser etwas sagen.

Liebe Grüße VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 08.05.2015

Antwort:

Ss dem Arbeitgeber sagen- Rechtsforum

Die frage kannst du Frau Bader stellen im Rechtsforum!
Aber ja das ist Täuschung! & raus bekommt er das auch, da du ja schon einen test mit dem Ergebnis hast & bestimmt eine ss Bestätigung!
Ich weiß das ist *** aber sei ehrlich! Ist jetzt halt so und wenn du es so nicht wolltest hättest du besser aufpassen sollen!

von phoebe87 am 08.05.2015

Antwort auf:

Ss dem Arbeitgeber sagen

Rechtlich darfsf du "lügen" als Schwangere. Wenn dich ein Arbeitgeber beim Vorstellungsgespräch fragt ob du schwanger bist, darfst du Nein sagen obwohl du es bist. So ist es auch mit deiner jetzigen Situation. Und bzgl des Beschäftigungsverbot: Entspann dich. Der AG zahlt an die Krankenkasse eine Art Versicherung (ist rechtlich so vorgeschrieben). Diese erstattet ihm die notwenigen Kosten für dich ;-) Das einzige was sein kann, dass es evtl nur Prozentual abgerechnet wird und er auf den ein o. anderen Kosten sitzen bleibt

von alexrasselbande am 09.05.2015

Antwort auf:

Ss dem Arbeitgeber sagen

Danke Dr. Bluni und Alexarasselbande für ihre Antworten. Dein Beispiel mit dem Vorstellungsgespräch ist ein schönes Beispiel und nun hab ich schon mehrmals bestätigt bekommen, dass ich ein wenig flunkern darf :-)

von Jess1908 am 09.05.2015

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Arbeitgeber informieren vor Mutterpass möglich?

Hallo, arbeite als Assistenzärztin in der Anästhesie und bin laut Rechnung in der 7.SSW. bei meiner ersten FA-Untersuchung konnte man noch nichts sehen, weswegen ich auch noch keinen Mutterpass habe und der nächste ist erst in ein paar Tagen. Nun ist es so dass die Feiertage ...

von tinuwen 16.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arbeitgeber

Arbeitgeber Informieren oder noch nicht

Hallo ... hatte im Okt 2013 ein Abort in der 7+1 SSW. nun bin ich erneut Schwanger in der 6 SSW. War gestern beim Arzt der mir die SSW bestättigt hat aber er meinte es sei alles noch zu klein auf dem Ultraschallbild. Habe erst in 2 Wochen einen neuen termin beim Arzt. Ich ...

von Suse1984 25.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arbeitgeber

Arbeitgeber SS mitteilen

Hallo, Ich habe nächsten Donnerstag meinen ersten FA Termin. Nun stellt sich mir die Frage, wann muss Ich es meiner Chefin sagen das Ich schwanger bin? Ich arbeite auf 450€ Basis, in einem Altenheim, täglich 3 std, Ich muss diese 3 Std stehen und immer wieder in die ...

von JungeMamix3 20.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arbeitgeber

Beschäftigungsverbot: stehen nun Verhandlungen mit dem Arbeitgeber an?

Hallo Herr Dr. Bluni, Ich war heute zum zweiten Ultraschalltermin bei meiner Frauenärztin. Sie hat berechnet, dass ich wohl 6+1 bin, soweit ist alles in Ordnung. Wir haben uns kurz über meinen Arbeitsplatz unterhalten. Ich arbeite als Sozialarbeiterin im ambulant betreuten ...

von DieKatha1984 13.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arbeitgeber

Arbeitsfreistellung vom Arbeitgeber

Hallo! Ich war jetzt drei Tage krank geschrieben da ich Rückenschmerzen habe. Ich glaube ich schaffe meinen Job nicht mehr (ich gehe putzen). Mein FA meint das ich mal mit meinem Arbeitgeber sprechen soll, das er mir eine Freistellung geben kann. Ist das denn so einfach? Ich ...

von Jenny1501 19.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arbeitgeber

Ab wann Arbeitgeber informieren?

Guten Abend Dr. Bluni, ich bin ganz frisch schwanger (heute SSW 7+0). Von Beruf bin ich Krankenschwester, und arbeiten ambulant bei einem Patienten zu hause. Dort bin ich entweder von 7.30 uhr bis 18:00 uhr oder von 21:00 Uhr bis 7:30 Uhr. Ich arbeite dort allein, nur die ...

von SarasMami 30.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arbeitgeber

Wann Arbeitgeber melden...im OP beschäftigt

Guten Tag, hatte sehr unregelmäßigen Zyklus jedoch durch Ovus weiß ich dass mein ES am 31.5. war.NMT also am 15.6. Laut rechnung wäre ich also 6+0.In meiner 1. SS hat man sowieso erst in der 7. SSW das Baby gesehen (in der 6.SSW nur die Fruchhöhle,war nicht ...

von Ivale1984 22.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arbeitgeber

Schwangerschaftsmitteilung an Arbeitgeber

Ich bin noch in der Elternzeit von meinem 1.Sohn(1Jahr) und hatte angegeben, dass ich 2 Jahre zu Hause bleiben werde. Jetzt bin ich in der 14.Woche wieder schwanger. Meine Frage ist nun wann ich meinem Arbeitgeber von dieser Schwangerschaft mitteilen muss, gibt es da ...

von Lindaundmaik 08.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arbeitgeber

Wann beim Arbeitgeber Bescheid geben?

Hallo, also ich bin im Moment in einer für mich heiklen Situation. Am 1.6. trete ich meinen neuen Arbeitsvertrag bei meinem derzeitigen Arbeitgeber an(bin da schon seit einem halben Jahr beschäftigt als ´zusätzliche Erzieherin und wurde jetzt übernommen, da eine andere Stelle ...

von Zwillingsmama05 27.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arbeitgeber

Ab wann Bestätigung für den Arbeitgeber

Hallo, ab wann bekommt man eigentlich für den Arbeitgeber vom Frauenarzt die Bestätigung der Schwangerschaft? Erst ab einer bestimmten SSW? Ich bin in der Chemie tätig und mein Arbeitgeber will mich erst vom Arbeiten mit bestimmten Substanzen befreien, wenn die Bestätigung ...

von Sonnentau 21.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arbeitgeber

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.