Dr. med. Vincenzo Bluni

sport am seilzug in der schwangerschaft wegen bandscheiben?

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

hallo

hatte vor 2 jahren eine bandscheiben op. bin im 7 monat . habe einmal die woche rehasport vom arzt verordnet. mache leichte gymnastik vierfüßlerstand leichtes pilates mit 1 kg hanteln und beim rehasport im sitzen auf dem pezziball am seilzug adduktion frontal und brustmuskel mit 4 oder 6 kg. nur so dass ich etwas gewicht spüre. kann das dem baby besser gesagt der schwangerschaft schaden? meine frauenärztin ist chinesin daher versteht sie mich nicht so richtig wie ich das meinte mit den gewichten. ich habe ja keine 25 kg oder so über den kopf.

mache mir nur sorgen um meinen rücken, da er durch die ss sehr viel in anspruch genommen wird.

lieben gruß anja

von anjaschl am 05.12.2010, 01:52 Uhr

 

Antwort auf:

sport am seilzug in der schwangerschaft wegen bandscheiben?

Liebe Anja,

1. nach Aussage von Dipl.-Sportwissenschaftlerin Miriam Ritter vom Springs Pilates Studio in Köln kann Pilates auch im Verlauf der Schwangerschaft empfohlen werden, da mit dieser Trainingstechnik eben die Muskulatur von Bauch und Beckenboden trainiert wird, die während der Schwangerschaft eine besonders große Belastung erfährt.

Hierbei sollte die schwangere Frau je nach Gesundheits- und Trainingszustand und Befinden selbst entscheiden, in welcher Körperposition sie sich wohlfühlt.

Der Vierfüßlerstand ist die wohl häufigste Haltung, in der die Übungen durchgeführt werden. Diese auch deshalb, weil diese Position dazu beiträgt, sich positiv auf die Rücken- und Beckenmuskulatur auszuwirken.
Reduziert werden sollten diese Übungen erst ab etwa dem 6. Schwangerschaftsmonat.

2. Wie ist es mit Krafttraining?

Untersuchungen der I. Münchener Universitätsfrauenklinik (LMU) zufolge wurden für ein leichtes bis moderates Krafttraining mit freien Gewichten oder an Geräten keine negativen Effekte beschrieben. Deren Untersuchungen konnten hier im Gegenteil belegen, dass Krafttraining in Verbindung mit Stretching zu einer Verbesserung der Kraft und Beweglichkeit führen, was der schwangeren Frau den Umgang mit dem erhöhten Körpergewicht und dem veränderten Schwerpunkt erleichtert. Außerdem beugt die Stärkung der Rückenmuskulatur Rückenschmerzen vor.

Schwere Gewichte oder maximale isometrische Kraftanstrengungen sollten allerdings gemieden werden und Anfängerinnen sollten bezüglich der Atemtechnik angeleitet werden, um Atemanhalten zu vermeiden.
Bei unauffällig verlaufender Schwangerschaft ohne Frühgeburtsrisiko gilt für Bauche-Beine-Po, dass die Bauchübungen sukzessive reduziert werden sollten, um sie spätestens - je nach Wohlbefinden - nach dem 7. Monat ganz wegzulassen.


VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 05.12.2010

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Sport in der Schwangerschaft

Guten Abend Dr. Bluni, seit ca. 6 Monaten mache ich im Fitnessstudio Ausdauertraining, Step-Aerobic und Bauch-Beine-Po-Training. Kann man dieses Training in der Schwangerschaft (insbesondere in den ersten 12 SSW, aber auch später) bedenkenlos fortführen, oder sollte man ...

von SteffiD 16.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sport, Schwangerschaft

Rasantes Fahren, Sport in der Schwangerschaft

Hallo, es mag ein wenig seltsam klingen, aber als Beifahrer fühle ich mich immer ein wenig wie hin und her geschüttelt. Nicht, dass mein Freund nicht vorsichtig fährt. Es liegt einfach an der Beschleunigung des Autos, wo ich mich dann nicht so wohl fühle. Ich möchte auch ...

von sommer79 18.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sport, Schwangerschaft

Sport in der Schwangerschaft

Guten Tag Herr Dr. Bluni, ich bin in der 8. SSW und konnte die letzten 2 Monate wegen einer Armverletzung keinen Sport machen. Nun merke ich, daß ich bereits einige Kilos zugelegt habe (vermutlich durch das weniger Bewegen) und auch leicht Wasser einlagere (Sockenränder sind ...

von PuW 02.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sport, Schwangerschaft

Tennis und Sportschießen in der Schwangerschaft...

Hallo Herr Dr. Bluni, ich habe diese Frage schon ins allgemeine Forum gestellt, hätte aber gerne Ihre fachliche Meinung dazu: Ich gehe zwei mal in der Woche zum Sportschießen ( Luftpistole und Sportpistole ) kann ich das auch weiterhin machen ohne meinem Baby zu schaden? ( ...

von Eliza86 10.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sport, Schwangerschaft

sport in schwangerschaft.........

hallo ich bin mit meinem 4. kind schwanger.ich bin seit 2 jahren sportlich sehr aktiv,joggen,3x die woche spinning,4x die woche abs und noch 3 x workout mit gewichten.habe dadurch 35kg verloren und wuerde jetzt natuerlich so weit es geht weiter machen mit meinen ...

von LIEBS 30.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sport, Schwangerschaft

Ernährung und Sport während der Schwangerschaft

Hallo auch an Alle, ich bin jetzt in der 9. SSW und habe mich bis zum "Bekanntwerden" nach "Schlank im Schlaf" ernährt. D.h. 3 Mahlzeiten am Tag: Früh nur Kohlenhydrate, Mittag Mischkost und Abends nur tierische Eiweiße. Zwischendurch gabs ausser Wasser oder Tee überhaupt ...

von tomsusan 27.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sport, Schwangerschaft

Sport in der Schwangerschaft - und Jucken...

Hallo Herr Dr Bluni, ich habe 2 Fragen an Sie. Vor meiner Schwangerschaft hatte ich ein wenig zugenommen und wollte das durch Sport wieder abnehmen. Ich wuerde pro Tag ca eine halbe Stunde auf einem Ellipsentrainer trainieren. Ist das erlaubt und darf ich versuchen, den ...

von mandana 10.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sport, Schwangerschaft

Sport in der Schwangerschaft

Hallo an alle, ich bin in der 10. SSW, und mein Arzt sagte mir anfangs, ich könnte jeden Sport machen, der kein hohes Verletzungsrisiko hat. Ich habe ihn explizit zu Yoga gefragt, und er meinte, das wäre kein Problem. Dann habe ich in einem Yoga-Buch gelesen, man soll als ...

von Tigerente70 07.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sport, Schwangerschaft

Sport nach Schwangerschaft

Hallo Dr. Bluni, ab wann darf ich wieder Sport treiben, nach einer Schwangerschaft? Ich habe da an Joggen und Schwimmen gedacht. Leider bin ich völlig aus dem Training. Muss ich die Rückbildung abwarten? Oder kann ich diese parallel laufen lassen? Gibt es gesundheitliche ...

von bilube 06.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sport, Schwangerschaft

Sport in der Schwangerschaft

Lieber Dr. Bluni, Ich habe gerade herausgefunden, dass ich schwanger bin und moechte gerne wissen, ob ich jetzt weiterhin so Sport betreiben kann wie ich es gewohnt war (jeden zweiten Tag 20 min Crosstrainer, danach dehnen, dann 20-30 min Uebungen fuer Bauch Beine und Po, dann ...

von violamc 17.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sport, Schwangerschaft

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.