Dr. med. Vincenzo Bluni

Sind schmerzen normal?

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo, ich hatte am 23/10 eine starke blutung so das es mir an den beinen runtergelaufen ist. Zu der zeit war ich 10+6. Bin sofort ins KH gefahren wo im US ein haematom festgestellt wurde aber baby war ok herz hat geschlagen und bewegt hat es sich auch. Der arzt meinte das es ein vorstadium von einem abgang waere und ich bettruhe einhalten muss. Die blutungen haben mithilfen von progestron spritzen aufgehoert der arzt meinte ich muesste jeden tag eine nehmen bis blutung aufhoert und danach fuer 2 wochen vaginlzaepfchen fuer 2 woche. Sollte in 2 wochen wieder US machen. Die blutungen haben nach 2tage aufgehoert also gestern und ich habe wie der arzt gesagt hat vor dem schlafen gehen die vaginalzaepfchen eingefuehrt. Heute habe ich unten links leicht ziehende schmerzen und ausfluss dieser is meisstens weiss oder gelblich mit manchmal kleinen roten stuecke. Ich hab erst ueber nachsten sonntag einen termin beim FA. Muss ich mir jetzt noch mehr sorgen machen dass was nicht stimmt. Ich mach mich verrueckt und hab echt sorgen.
Vielen dank im vorraus fuer die hilfe

von Simplyme624 am 27.10.2017, 20:13 Uhr

 

Antwort auf:

Sind schmerzen normal?

Hallo,

sicher kann das in dem Zusammenhang noch so vorkommen, jedoch kann ich das für Ihre persönliche Situation von hier aus nicht beurteilen, ob dieses noch als normal zu bezeichnen ist und welche konkrete Bedeutung es nun hat.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 29.10.2017

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.