Dr. med. Vincenzo Bluni

Septischer Abort Wiederholung

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Guten Abend,
habe vor einer Woche wieder einen septischen Abort hinter mir in der 6.ssw mit leerer Fruchthöhle genau wie vor einem Jahr.dazwischen war keine ss ,da es nicht geklappt hat. Es wurden beim Abstrich e coli und e. Faecialis festgestellt und wieder mit Antibiotika behandelt allerdings ein bzw andere wie letztes Weihnachten. Ich habe bereits Kinder per KS. Bauchspiegelung und Gebärmutterspiegelung sind im Januar. Wie kann es 2x dazu kommen genau gleich alles? Kein Arzt kann mir darauf eine Antwort geben. Können sie mir evtl Auskunft geben ? Mfg

von italybaby1986 am 18.12.2019, 18:55 Uhr

 

Antwort auf:

Septischer Abort Wiederholung

Hallo,

Das ist dann einfach Zufall. Ehrlich gesagt kommt ein septischer Abort so selten vor, dass ihn die meisten Frauenärztin ihrem Leben nicht einmal erleben werden. Auch ich habe bis heute keinen einzigen erlebt.

Ob hier wirklich die Kriterien für einen septischen Abort gegeben waren, vermag ich nicht zu sagen. Der alleinige Nachweis von Bakterien und gleichzeitig früher Fehlgeburt ist es zumindest nicht.

Herzliche Grüße VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 18.12.2019

Antwort auf:

Septischer Abort Wiederholung

Danke für die Antwort. Ich hatte hohes Fieber und Blutungen und darauf hin musste ich zügig zur Ausschabung in den OP bei beiden malen. Pathologisch ist keine Fruchtanlage zu sehen gewesen obwohl der HCG Wert bei über 6000 lag.Der Polyp außen am Muttermund wurde dieses Mal mitenfernt. Kann es sein, dass das ganze auf eine Fehlbefruchtung zurückzuführen ist und daher immer dazukommt ? Mfg

von italybaby1986 am 18.12.2019

Antwort auf:

Septischer Abort Wiederholung

Hallo,

nein, sicher nicht.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 19.12.2019

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Wiederholungsrisko missed abortion mit 43 Jahren

Sehr geehrter Dr. Bluni, ich wurde mit 41 Jahre nach der 1 IUI mit Zwillingen schwanger, die ich aber in der 11 SSW durch eine MA mit Ausschabung verloren habe. Die Untersuchung ergab für beide eine Trisomie. Nach 2 Jahren bin ich jetzt mit 43 Jahren spontan schwanger geworden ...

von Lenni 10.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Wiederholung, Abort

Verhaltener Abort möglich?

Sehr geehrter Herr Bluni, nach meinem Eisprung am 29.November hatte ich nach vier Tagen starke Unterleibschmerzen, die in den nächsten Tagen zur Übelkeit, Müdigkeit und Brustspannungen geführt haben. Leider hatte ich gestern den ganzen Tag extreme Unterleib- und ...

von carmita 10.12.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abort

Nachlassendes Ziehen in den Brüsten - Anzeichen Abort?

Seit dem Eisprung sind 17 Tage vergangen. Eisprung war am 11./12. Zyklustag. Laut Kalender wäre es die 4+6SSW. Laut den berechneten Tagen seit der Befruchtung die 5SSW?! Vor 4 Tagen hatte ich periodenähnliche Beschwerden, Brüste empfindlich, Unterleibsziehen, aber die ...

von Tina83! 06.12.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abort

Koagel im Zervikalkanal nach Abortus imminens

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, ich bin heute 16/1 und mein Entlassungsbefund von heute lautete in etwa ähnlich wie der Aufnahmebefund, nur ohne Blutung: nicht eindeutig darstellbares sichelförmiges retroplazentares Hämatom, CK über 3cm erhalten, MM geschlossen, großes Koagel ...

von Charlotte16 18.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abort

Wie lange Schonung nach Abortus imminens

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, erstmal ein großes Dankeschön an Sie, dass Sie die vielen Fragen immer so zuverlässig beantworten. Ich befinde mich zur Zeit wegen Abortus imminens und retroplazentarem Hämatom in stationärer Behandlung, ich bin heute 15/3, die Blutungen ...

von Charlotte16 13.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abort

Negativer SST trotz ausbleibender Periode erstes Anzeichen für zweiten Abort?

Ich wurde im Juni diesen Jahre schwanger. Meine Zykluslänge liegt bei 29-33 Tagen, aber sehr regelmäßig. Die ersten zwei Schwangerschaftsteste (35.Tag und 38.Tag) waren allerdings negativ, erst ab dem 43 Zyklustag positiv getestet. Leider entwickelte sich keine Embryoanlage und ...

von dorinasa 09.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abort

Diagnose abortus imminens

Hallo Herr Bluni, Ich bin heute 8+0 und seit 1,5 Wochen hatte ich 3 Msl eine leichte Blutung. Jedes Mal hieß es, das komme vor, es sei aber alles perfekt entwickelt, das Herz schlägt und das Kind entwickelt sich normal. Am Sonntag war ich wegen Blutungen in der Klinik und ...

von Miepsy 05.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abort

Abortabrasio

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, Ich hatte vor 5 Tagen eine Abortabrasio. Da ihn mein Kind jeden Tag mit dem Fahrrad (Lastenrad) zum Kindergarten bringen muss kommt mir die Frage im Sinn ob dies zu der Regel "2 Wochen kein Sport nach einer abortabrasio gehört" ? Der ...

von cocolatte 30.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abort

Möglicher Abort?

Sehr geehrter Herr Dr. med. Bluni, da wir uns zur Zeit in Dänemark im Urlaub befinden und ich keine Möglichkeit habe meinen Gynäkologen schnellst möglich aufzusuchen wende ich mich an Sie. Laut meiner App in der ich seit 2 Monaten meine Basaltemperatur aufzeichne sowie 2 ...

von Bella0107 30.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abort

Angst vor Abort wegen Progesteronmangel

Sehr geehrter Herr Dr Bluni, Ich hatte am 20.9 einen frühen Abgang in der 5. Ssw. Es hatte direkt beim 1. Versuch geklappt. Nun bin ich direkt wieder schwanger geworden und befinde mich wieder am Anfang der 5. Woche. Jetzt sitzt die Angst natürlich tief. Ich habe den Fehler ...

von isa900 29.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abort

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.