Dr. med. Vincenzo Bluni

Schwangerschaftsrisiko trotz Kondom?

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Guten Morgen.

Ich hatte vor 9 Wochen GV mit einer flüchtigen Bekannten. Dabei hatten wir geschützten GV mit Kondom (zu einem Samenerguss während dem Sex ist es nicht gekommen). Vor bzw. zwischen dem Akt habe ich die Dame mit den Fingern befriedigt, wobei ich mit 2 Fingern in sie eingedrungen bin. Vor dem Eindringen habe ich die Finger in den Mund genommen und "abgeleckt". Da ich davor meinen Penis berührt habe, mache ich mir nun Gedanken, ob dadurch im Lusttropfen ev. enthaltenes Sperma zu einer Schwangerschaft führen hätte können. 10 Stunden vor dem Sex hatte ich das letzte Mal einen Samenerguss, wobei ich in der Zwischenzeit, also bis zum GV, 5 Mal am WC war. Wie wahrscheinlich würden Sie hierbei das Risiko einer Befruchtung schätzen.

Hochachtungsvoll, christian

von Grazer1988 am 08.07.2014, 07:23 Uhr

 

Antwort auf:

Schwangerschaftsrisiko trotz Kondom?

Hallo,

zumindest als gering, wenn es bei der Benutzung des Kondoms keine Komplikationen gab.

Liebe Grüße

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 08.07.2014

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.