Dr. med. Vincenzo Bluni

Schwangerschaft

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Schönen guten Tag,

ich hätte da dringend ein paar Fragen die mich sehr beschäftigen, eigentlich wollte ich ja zu meinem FA, aber der ist im Moment nicht da.

Es geht um folgendes, zum Anfang meiner Schwangerschaft wurden bei mir Clamydien festgestellt und zusätzlich Bakterien, die erst nicht einmal behandelt worden sind, erst nach mehrmaligen Arztwechsel wurde überhaupt etwas dagegen unternommen. Ich musste 10Tage ein Antibiotika einnehmen, welches ich 2mal täglich im Trinken auflösen musste und sozusagen trinken musste, dann wurde letzte Woche anhand einer Urinprobe geprüft ob die Clamydien ausgeheilt sind, der Test war negativ, somit müssten die Clamydien ja weg sein, aber ich mache mir Sorgen das ich sie doch noch habe, denn mein Freund wurde mitbehandelt, musste ebenfalls Tabletten nehmen und eine Urinprobe bei seinem Arzt abgeben, in der Urinprobe haben sie keine Clamydien mehr feststellen können, jedoch konnten sie die Clamydien noch in seinem Blut feststellen und nun muss er wieder Tabletten einnehmen. Ich habe nun Angst das bei mir etwas übersehen worden ist, denn außer die Urinprobe haben sie nichts weiter getestet und ist es dann nicht möglich das ich ebenfalls noch mit Clamydien infiziert bin? Ich weiß das Clamydien nicht gerade harmlos sind und mache mir Sorgen um mein Baby. Sind die Clamydien nun noch da oder nicht, hätte mein FA das nicht noch durch einen weiteren Abstrich testen müssen? Zumal ich ja zusätzlich noch Bakterien habe, die ich mit solchen Tabletten behandeln musste und ebenfalls wurde nicht geprüft ob diese nun weg sind, müsste man das aber nicht nochmal überprüfen?

Dann habe ich noch eine weitere Frage, ich habe 3Tage lang Sport gemacht, da ein wenig Sport ja gesund sein soll. Doch ich habe Angst auch da einen Fehler gemacht zu haben, da ich gehört habe das man Kniebeuge während der SS nicht machen soll, zudem habe ich noch eine Übung gemacht, wo man das linke Knie zum rechten Ellenbogen führt und dann Wechsel rechtes Knie zum linken Ellenbogen, das ganze wird im stehen ausgeführt. Können die Übungen auf den Bauch gegangen sein und kann das gefährlich für die SS sein? Mache mir Sorgen das ich etwas falsch gemacht habe und würde mich freuen, wenn sie mir helfen könnten.

Es wäre lieb, wenn ich eine Antwort bekommen würde.

MFG Chrissy

von Tiffy_88 am 02.10.2010, 13:31 Uhr

 

Antwort auf:

Schwangerschaft

Hallo Chrissy,

1. Hier kann ich Sie beruhigen: wenn der Urinbefund negativ ist, dann sind auch keine Chlamydien da

2. diese Übungen sind auch in der Schwangerschaft unbedenklich.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 02.10.2010

Antwort auf:

Schwangerschaft

Danke für die schnelle Antwort

Eine Frage hätte ich aber noch, was ist mit den Bakterien die ich hatte, sollte das nochmal überprüft werden?

LG

von Tiffy_88 am 02.10.2010

Antwort auf:

Schwangerschaft

Hallo,

das ist sicher sinnvoll.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 02.10.2010

Antwort auf:

Schwangerschaft

Na dann werde ich das bei meinem nächsten Arztbesuch nochmal ansprechen und hoffen das er das nochmal überprüft.

Danke für Ihre schnellen Antworten, Sie haben mir wirklich sehr damit geholfen und mich beruhigt, danke schön.

MFG

von Tiffy_88 am 02.10.2010

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.