Dr. med. Vincenzo Bluni

Schwangerschaft entwickelt sich nicht

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Sehr geehrte Herr Dr Bluni,

Ich versuche schon seit über 4 Jahren schwanger zu werden.

Meine 1. Schwangerschaft entwickele sich nach Krankenhaus Aufenthalt, mit hochdosierter Kortisiongabe Z.n. starke Bronchitis.
Leider hatte ich ein bis dahin unentdeckes Myom das stark wuchs und die Geburt in der 15 SSW auslösste.

Danach hatte ich 4 weitere Fehlgeburten
5,9,5,6 Ssw.

Allerdings war da das Problem, dass sich die Schwangerschaft nicht richtig entwickelt hat. Schleppender HCG Verlauf und kein Embryo oder nur ein Schatten sichtbar, keine Herzaktionen.

- Myom ist operativ entfernt
- Gebärmutter Spiegelung und Eileiterdurchgängigkeit wurde geprüft, alles ok
- Gerinnung ist in Ordnung
- Humangenetik Test ist negativ

Ich war bei zig Ärzten und Kiwu Praxen.
Aber niemand kann wirklich helfen.
Sagen nur "alles oder nichts Prinzip"..

Jetzt stehen noch Selbstzahler Test im Raum.

Wie eine Gebärmutter Biopsie Zwecks Entzündung oder natürliche Killerzellen.

Sowie eine Immulogie Testung.

Was halten Sie davon?
Nützt die Testung überhaupt was?
Wenn das nicht in Ordnung wäre, wie sähe eine Therapie aus?

Das ist bisher alles sehr Schwammig.

Die Kiwu sagt sie hält nichts von Soja oder Omegaven Infusionen, (was bei Killerzellen gegeben würde) da es in der Statistik keine Verbesserung der Schwangerschafarate gibt...

Was kann ich noch tun?


Zu mir

38 Jahre
Hashimoto
Rhesus Negativ
Übergewicht
Asthma
Insulin Resistenz

von NaduNadu am 20.02.2020, 05:51 Uhr

 

Antwort auf:

Schwangerschaft entwickelt sich nicht

Hallo,

die beste Maßnahme ist, sich dazu mit dem Kinderwunschzentrum kurzzuschließen. Für die anderen Maßnahmen gibt es keine wissenschaftliche Evidenz.

Herzliche Grüße

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 20.02.2020

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.