Dr. med. Vincenzo Bluni

Schwanger und Kleinkind - CMV negativ

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo Hr. Dr. Bluni,

eingangs meine besten Wünsche zum Jahresbeginn und alles Gute für 2011!
Mein Anliegen betrifft Folgendes: Ich bin in der 6. SSW und bereits Mutter von Louis (24 Monate). Mein AK-Titer für CMV liegt bei 0,2 (IgG). Bin also wohl negativ.
Die nackten Zahlen und Fakten habe ich mir durch die Stichwortsuche bereits zu Gemüte geführt. Auch was die Vorsichtsmaßnahmen angeht bin ich inzwischen informiert: Handhygiene und keine gemeinsame Nutzung von Essbesteck scheinen mir durchführbar bzw. werden hier eh befolgt. Beim Trösten, Kuscheln und Alltagskontakt stelle ich mir allerdings Fragen. Wie schnell "fängt" man sich denn so eine Infektion? Wie sinnvoll ist es, Kind und Ehemann zum CMV-Test zu schicken? Muss mein Mann dann ebenfalls die Hygienerichtlinien einhalten, um mich hinterher nicht "indirekt" anzustecken?
Verstehen Sie mich nicht falsch, ich nehme das Thema durchaus sehr ernst, möchte allerdings nicht in Panik verfallen oder unseren Haushalt hier zur sterilen Zone erklären.

Vielleicht haben Sie ein paar Anregungen. Vielen Dank im Voraus,

Beste Grüße,
PC

von broe1 am 03.01.2011, 21:27 Uhr

 

Antwort auf:

Schwanger und Kleinkind - CMV negativ

Hallo,

um hier gerade für die schwangeren Frauen, die selbst Kleinkinder im Haushalt haben, die Verhältnismäßigkeit zu wahren, kann man sich an die Empfehlungen von Frau Professor Gisela Enders aus dem Labor Enders in Stuttgart sehr gut orientieren:

Wichtigste Maßnahme ist danach das Waschen der Hände mit Seife für etwa eine halbe Minute mit warmem Wasser. Dieses gerade nach dem Wechsel von Windeln oder der Hilfe beim Toilettengang der Kinder.

Gleiches sollte erfolgen beim oder nach dem Umgang mit Gegenständen, die speichelbesetzt sein könnten, dem Putzen der Nase, der Tränen oder Speichel, Verabreichung von Nahrung oder Baden des Kindes.

Alternativ können z.B. beim Windelwechseln oder der Hilfe zum Toilettengang Einmalhandschuhe getragen werden.

Schwangere Mütter sollten in engem Kontakt zu den Kleinkindern das Berühren des eigenen Mundes, der Nase oder der Augen mit ungewaschenen Händen vermeiden. Sie sollten direkte Küsse auf den Mund und die gemeinsame Benutzung von Besteck/Trinkgefäßen vermeiden und keine Essensreste der Kinder zu sich nehmen.

Ebenfalls nicht gemeinsam benutzt werden sollten Zahnbürsten, Waschlappen und Handtücher.


VB

Quelle:

Info-Nr.: 11d Dez. 2010: „Zum Infektionsrisiko mit Cytomegalovirus (CMV) für seronegative Frauen kurz vor bzw. in Schwangerschaft und Möglichkeiten der Prophylaxe“, LABOR ENDERS:Prof. Gisela Enders & Partner, Partnerschaftsgesellschaft, Rosenbergstraße 85, 70193 Stuttgart, www.labor-enders.de

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 04.01.2011

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Trotz ausbleibender Blutung Schwangerschaftstest negativ....

Hallo, ich finde es recht merkwürdig das der Test negativ zeigt, obwohl ich einige anzeichen einer Schwangerschaft habe. Habe ja immerhin schon 2 Kinder, also erfahrung mit den anzeichen. Nun habe ich aber auch auf der Verpackung gelesen das der Test negativ anzeigen kann ...

von Alexsmama 15.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schwanger, negativ

schwangerschafts test negativ aber intuition sagt mir das ich schwanger bin

mein problem liegt darin das ich am 14+15+16.10.2010 GV hatte und dabei an zwei tagen meine pille vergessen habe.diese tage sind genau auch meine fruchbaren tage gewesen. am 18.10 war ich beim FA zur jährlichen kontrolle der hat keine schwangerschaft festgestellt. ich hab meine ...

von july24 01.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schwanger, negativ

Schwangerschaftstest war negativ....

Hallo! Ich hab da mal ´ne kurze Frage.... Und zwar bin ich heute am 39. Tag seit Beginn meiner letzten Periode (14.09.). Gestern Abend habe ich einen Schwangerschaftstest "Clear Blue Digital" gemacht, der hat aber "nicht schwanger" angezeigt. Kann es daran liegen, dass ich ...

von Mami-Sanni 22.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schwanger, negativ

Schwangerschaftstest negativ

Guten Tag Dr. Bluni, ich habe vor 9 Monaten meine Tochter entbunden, habe kaum gestillt und 28 Tage nach der Entbindung meine 1. Regelblutung gehabt. Alle weiteren Zyklen waren immer regelmäßig so 25 oder 26 Tage lang. Nicht der größte Streß brachte meinen Zyklus aus der ...

von katzenmama77 06.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schwanger, negativ

Verwirrung. Test negativ, trotzdem schwanger???

Hallo Herr Bluni, ist es möglich, dass ein ss-Test am 40. Zyklustag negativ ausfällt und trotzdem eine ss vorliegt? Kann sowas möglich sein? Eigentlich müsste die HCG Konzentration doch nun so hoch sein, dass der test auf jeden Fall positiv werden würde, oder? (Hatte vom ...

von annamausi 26.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schwanger, negativ

Gerne an alle! Schwangerschaftsanzeichen Test trotzdem negativ?

Hallo Nach meiner ersten Schwangerschaft (hab eine süße Tochter mit 18 Monaten) kam meine Mens. (seit etwa 6 Monaten) immer pünktlich! Vor 3 Monaten haben wir uns für ein zweites Baby entschieden, ohne jeglichen zwang sind wir an die Sache rangegangen. Jetzt ist meine Mens. ...

von bianca10 20.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schwanger, negativ

Blutgruppe 0 negative und Schwanger

Meine Frau ist das zweite mal Schwanger. Die erste haben wir abgebrochen. Dabei wurde meine Frau aber keine Spritze gegeben das sie keine Antikörper bildet. Jetzt ist sie wieder Schwanger und wir haben sehr viel Angst das sie jetzt Antikörper im Blut hat. Der Frauenarzt will ...

von DDMB 05.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schwanger, negativ

Schwangerschaftstest negativ aber meine Mens nicht bekommen...Gerne an alle

Hallo Dr. Bluni. Gestern hätte ich meine Tage bekommen müssen. Habe dann gestern morgen einen Schwangerschaftstest gemacht der leider negativ ausviel. Meinen sie das der Test noch zu früh war? Aber eigentlich kann man ja ab NMT testen. Würde mich auf Antwort ...

von andrea1984 22.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schwanger, negativ

schwanger trotz negativem test und blutungen?

ich komme mir recht blöd vor, zu fragen, ob ich trotz negativem test und blutungen zu den üblichen menstruationszeiten schwanger sein könnte. habe bereits zwei kinder und seit längerem schwangerschaftsanzeichen wie übelkeit, stimmungsschwankungen, extreme müdigkeit und das ...

von valkon 16.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schwanger, negativ

schwanger und negativer test?

also wenn ich schwanger bin es aber nicht weiss da ich meine tage normal habe (durch die pille?!) kommt ja schonmal vor das frauen das nicht merken und der körper das vertuscht weils vielleicht grad nicht geplant ist - würde dann ein schwangerschaftstest aus der apotheke auch ...

von GrumpyBear 29.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schwanger, negativ

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.