Dr. med. Vincenzo Bluni

Schwanger nach Abort

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Ich hatte am 21.08 einen Abort. Ich habe relativ früh die Schwangerschaft getestet und wäre somit erst Anfang 5. SSW gewesen. Hätte ich nicht so früh getestet, hätte ich meinen können, das meine Periode ein bischen verzögert kam. Ich bin deshalb nicht zum Arzt.

Nun hätte ich spätestens am 18.09 meine Periode bekommen sollen. Ich habe bereits 2 Schwangerschaftstest gemacht und beide waren positiv.

Bin ich sicher schwanger (wäre somit SSW 6.+1) oder kann es noch etwas mit dem Missedabort zu tun habe? Besteht die Gefahr eines weiteren Aborts (ich habe eine gesunde Tochter mit 2,5 Jahren und bisher keine Fehlgeburt bemerkt)? Einen Arzttermin habe ich leider erst nächste Woche.

Danke

von Dinschen77 am 29.09.2009, 12:45 Uhr

 

Antwort auf:

Schwanger nach Abort

Hallo,

1. wenn der handelsübliche Test unter normalen Umständen - keine hormonelle Stimulation im Rahmen einer Kinderwunschbehandlung und Durchführung des Testes erst nach Ausbleiben der Regel - positiv ausfällt, ist selbst bei nur sehr zarter zweiter Linie von einer Schwangerschaft auszugehen. Hier wird in den Tests sehr spezifisch nur das Schwangerschaftshormon gemessen. Und dieses kann nur von einem eingenisteten Embryo gebildet werden. Falls der Test erst >14 Tage nach dem Eisprung/der Befruchtung oder nach dem Ausbleiben der Regel durchgeführt wurde, dann gibt es da keinen Zweifel.

2. so sehr ich solche Ängste verstehen kann, ist es doch ganz besonders wichtig, nach einem solchen Erlebnis darauf hinzuweisen, dass ein nicht ungewöhnlicher Vorgang ist, dass manche Frauen erst ein oder zwei Fehlgeburten haben oder zwischendurch eine Schwangerschaft austragen, bevor eine sich dann (wieder) ein intakte Schwangerschaft entwickelt.

Die Wahrscheinlichkeit eines positiven Verlaufes nach einer frühen Fehlgeburt liegt aber bei etwa 85-90%! Nach der vollendeten 6. SSW ist das Fehlgeburtsrisiko so in etwa bei 12% und nach der vollendeten 12. SSW nur noch bei etwa 4%.

Eine Restungewissheit besteht natürlich für alle Schwangeren während der Zeit, in der nicht untersucht wird und diese Restunsicherheit wird sich nicht vermeiden lassen.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 29.09.2009

Antwort auf:

Schwanger nach Abort

huhu hänge mich mal rein;-)

Es könnte noch von deine 1.FG sein.Muss aber nicht.Schade das du erst so spät ein Termin hast.Es besteht immer in den ersten 12 Wochen eine Gefahr das man das KInd verliert.Aber solltest du wieder Schwanger sein mache dir nicht so ein Kopf meine FÄ hat gesagt es ist gering dann nochmal ein Kind zuverlieren.Und sollte das der Fall sein liegt es an Dir.Aber soweit denke bitte nicht.
Ich wünsche dir alles gute das es diesmal klappt;-)

LG

von Cindy_18 am 29.09.2009

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

schwanger nach abort???!!!

Hallo, wie geschrieben hatte ich vor etwa 5 wochen einen abort in der 6.ssw aber ich hätte gern noch ein weiteres baby,das problem ist dass ich richtig angst davor hab wieder schwanger zu werden bzw richtig panik dass es wieder schief läuft. was würden sie mir raten oder ...

von sammy08 17.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schwanger, Abort

schwangerschaft nach missed abortion

Lieber Dr. Bluni, ich hatte in der 10 SSW eine missed abortion. In der 7 SSW hab ich das Herz schon schlagen sehen - bei dem Ultraschall 2 Wochen später war kein Herzschlag mehr da und Fetus war auch nur 1,5 cm gross. Gestern (éinen Tag nach feststellen der missed abortion) ...

von marylunen 13.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schwanger, Abort

wieder schwanger nach abort?

hallo, nach einem abort in der 6. Woche ohne Ausscharbung in der letzten Juniwoche, bin ich laut Schwangerschaftstest erneut schwanger - so in der 6. Woche, wenn sich der Zyklus nicht verschoben hat. Nun meine Frage: Ist es möglich, dass der Schwangerschaftstest nur deshalb ...

von marie71 04.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schwanger, Abort

Keine Bestätigung - Verdacht auf Eileiter-SS oder Abort

Lieber Dr. Bluni, ich möchte mich gerne noch an Sie wenden, um eine zweite Meinung zu hören: Nachdem ein SS-Test am 29.08. positiv war, bin ich letzte Woche zur Untersuchung (Montag und Donnerstag). Beide Male konnte mein FA keine SS feststellen. Er hat noch Blut ...

von Sternchen04 08.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abort

Keine Fruchthöhle - Verdacht auf Eileiter-SS oder Abort

Hallo Dr. Bluni, ich habe am 29.08. einen SS-Test gemacht, der positiv war. Letzte Periode am 01.08. bei einem 26-Tage-Zyklus. Am Montag war ich beim FA, aber er konnte noch nichts sehen und meinte, es wäre wohl zu früh, ich sollte in drei Tagen nochmal kommen. Heute war ich ...

von Sternchen04 03.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abort

Angst vor missed abort

Hallo! Erstmal möchte ich mich für die letzte sehr kompetente Antwort bei Ihnen bedanken. Nun zu meiner Angst, die ich seit Wissen von meiner Schwangerschaft habe. Ich habe ständig Bammel davor zur nächsten Untersuchung zu kommen und dann zu hören, dass das Herz nicht mehr ...

von Cora27 24.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abort

Progesteron Spritze nach missed abortion

Lieber Dr. Bluni, war heute bei meinem FA - hatte vor 1,5 Wochen eine Ausschabung wegen missed abortion. Mein Freund und ich möchten es unbedingt wieder versuchen - der Kinderwunsch ist sehr gross! Nun habe ich 2 Fragen: 1. Mein FA meinte dass er bei der nächsten ...

von marylunen 21.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abort

hohe Basaltemperatur nach abortkürettage

Sehr geehrter Herr Bluni, ich musste am 22.7. eine Kürettage wg. missed abortion in der 8. SSW durchführen lassen. Ich habe keinerlei SS- Anzeichen mehr und die Blutung ist auch nur noch ganz gering. Seit dem 23.7. messe ich täglich morgens meine Basaltemperatur und die ist ...

von esmeraldita 27.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abort

2 Abortabrasien in 3 Monaten

Guten Tag Herr Dr. Bluni ich hatte am 1.4 eine MA in der 10.SSW und gestern (1.7.) eine Abortabrasio in der 6.SSW (Abortus incompletus mit starkem Blutverlust). Bei der Abschlussuntersuchung meinte der behandelnde Gyn.im Krankenhaus ich sollte 4-5 Monate bzw. 4-5 Zyklen ...

von grünerkartoffelkäfer 02.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abort

10. SSW - Angst vor Abort

Guten Abend Herr Dr. Bluni, ich (39) bin Anfang der 10. Woche (9+0) mit meinem ersten Kind schwanger. Bislang waren alle Untersuchungen unauffällig, der Embryo zeitgerecht entwickelt. Die letzte Kontrolluntersuchung fand am vergangenen Dienstag bei 8+4 statt, da war der ...

von trompetchen 26.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abort

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.