Dr. med. Vincenzo Bluni

Schwanger bei Herzschwäche

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Sehr geehrter Dr Bluni,

vor einem Jahr habe ich meinen Sohn entbunden, gestern wurde bei einer kardiologischen Kontrolle festgestellt, dass meine Herzleistung nur noch bei 45-50% liegt. Ich bekomme jetzt Medikamente um das Herz zu schonen.
Es besteht aber noch ein Wunsch nach einem weiteren Kind. Würden Sie das für möglich halten oder ist die Schwangerschaft dann zu risikoreich?

Mit freundlichen Grüßen
Annka208

von Annka208 am 24.10.2019, 11:13 Uhr

 

Antwort auf:

Schwanger bei Herzschwäche

Hallo Annka,

meines Erachtens lässt sich das jetzt noch nicht entscheiden und deswegen sollte zu diesem Zeitpunkt auch noch sicher verhütet werden. Hier wäre dann das Gespräch zwischen Kardiologen und Frauenarzt/Frauenärztin extrem wichtig, um dieses gemeinsam abzustimmen und hier vielleicht auch erst noch einmal die nächsten 6-12 Monate abzuwarten, wie sich die Herzleistung entwickelt.

Herzliche Grüße

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 24.10.2019

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.