Dr. med. Vincenzo Bluni

Schmierblutung 38 SSW Rhesus negativ

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo Herr Dr. Bluni,

ich bin bei 38 + 0 und habe braunen Ausfluss bzw leichte Schmierblutungen. Angefangen gestern abend nach Frauenarztbesuch am nachmittag. Bei der Untersuchung wurde auch der Muttermund abgetastet evtl davon.
War dann im Kreißsaal zur Abklärung da ich nicht sicher war ob auch Fruchtwasser abgeht... war nicht der Fall.
Dort wurde auch nochmal getastet und Vaginalultraschall gemacht. Soweit alles in Ordnung. Danach hat es dann direkt etwas geblutet auch eher bräunlich. Bräunlichen Ausfluss hab ich bis jetzt immer noch ein wenig.
Nun meine eigentliche Frage, ich bin Rhesusfaktor negativ und habe die letzte Anti D Prophylaxe bei 27+3 erhalten. Nun weiß ich das nach Blutungen wieder gespritzt werden soll.
Ist das hier auch der Fall benötige ich noch eine Spritze?
Im Krankenhaus wurde nach Rücksprache 2er Ärzte gesagt ich brauche deswegen keine. Ich bin dennoch verunsichert und würde gerne Ihre Meinung dazu wissen.

Sollte ich zudem nochmal ins Krankenhaus da der Ausfluss noch besteht oder kann das schon etwas dauern bis es weg geht?

Vielen Dank vorab und Gruß

von stani0304 am 05.04.2016, 17:33 Uhr

 

Antwort auf:

Schmierblutung 38 SSW Rhesus negativ

Hallo,

Prinzipiell werden wir bei einer Blutung, die aus der Gebärmutter kommt in dem Fall erneut die entsprechende Spritze verabreichen.

Nur muss das hat ein Arzt vor Ort beurteilen und entscheiden.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 05.04.2016

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Rhesus negativ und 3 Fehlgeburten

Sehr geehrter Herr Bluni, ich bin rhesus negativ und in der 1. Schwangerschaft gab es auch keine Probleme, habe Anti-D- Spritzen bekommen. Mein Sohn ist ebenfalls rh.neg. Danach hatte ich aber zwei Fehlgeburten mit Ausschabungen und meine letzte FG ohne Ausschabung. Ich kann ...

von Espera 30.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Rhesus negativ

Sehr besorgt wegen CMV und Rhesus negativ

Hallo, ich bin sehr besorgt, obwohl ich auch glücklich über meine Schwangerschaft (8 SSW) bin. Das Problem: ich habe einen 1 1/2 jährigen Sohn und war bei meiner ersten Schwangerschaft CMV negativ. Natürlich wasche ich mir regelmäßig die Hände und habe mir auch ein ...

von CarinaTh 19.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Rhesus negativ

Rhesus negativ und Vollbremsung

Hallo Herr Dr Bluni, ich war am Donnerstag Beifahrer in einem Auto als wir eine Vollbremsung machen mussten weil uns ein Mensch vors Auto gelaufen ist. Ich war am selben Tag auch zur Kontrolle im KH und da wurden keine Auffälligkeiten an der Plazenta festgestellt. Zum ...

von Rose22 18.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Rhesus negativ

a rhesus negativ

Vielen Dank für Ihre Antwort. Also habe ich das jetzt richtig verstanden, das es kein erhöhes risiko für eine frühgeburt gibt wenn man a rhesus negativ ist? Es ist nur wichtig das man zum richtigen Zeitpunkt die Prophylaxe bekommt (28-30woche) u nach der geburt. Danke ...

von sari1703 14.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Rhesus negativ

a rhesus negativ

Guten Tag, Ich war gestern beim gyn und bin jetzt 7+0. Herzschlag war gut sichtbar und laut Frau dr war alles normal entwickelt, 6.1mm. ist ja eher wie in der 7ten woche, sie sagt das kann am Anfang schwanken, stimmt das? Danb hatte sie mir meine blutgruppe mitgeteilt, bin ...

von sari1703 14.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Rhesus negativ

Rhesus negativ und zweite Fehlgeburt

Hallo, Ich hatte letzte Woche eine frühe Fehlgeburt, Blutungen seit Mittwoch. Heute stellte die Ärztin fest,dass ich Rhesus negativ bin,ich bekam eine Spritze. Ist es schon zu spät für die Spritze? Die Blutungen sind ja immerhin schon seit einer Woche. Ausserdem: Ich ...

von Tiffy_78 22.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Rhesus negativ

Rhesus negativ und früher Abgang nach AS

Sehr geehrter Dr. Bluni, mein Anliegen ist folgendes: Vor 8 Jahren hatte ich einen Schwangerschaftsabbruch, bei dem vorher meine Blutgruppe A Resus negativ festgestellt wurde und ich eine Anti D Prophylaxe, vor der Narkose bekam, da ich mir noch Nachwuchs wünsche, der ...

von Purzel84 05.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Rhesus negativ

Rhesus negativ und wiederholte Anti D Prophylaxe

Sehr geehrter Herr Dr Bluni, ich bin Rhesus negativ mein Freund Rhesus positiv. Ich habe bereits am 27.3.2014 eine Rhesusprophylaxe im Krankenhaus erhalten weil ich Blutungen hatte und ein Hämatom festgestellt wurde. An diesem Tag war ich in der 7 SSW. Heute früh hatte ...

von Rose22 30.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Rhesus negativ

Spritze Rhesus negativ

Guten Tag Herr Dr. Bluni, ich bin mit meinem 3. Kind schwanger. Ich habe den Blutfaktor Rhesus negativ und habe die erforderliche Spritze auf Grund eines Versäumnisses (ich habe nicht gewusst wann gespritz wird und die behandelnde Frauenarztpraxis hat es vergessen) erst in ...

von schneckipatang 09.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Rhesus negativ

Rhesus negativ und Tragen

Hallo Herr Dr. Bluni, mein Sohn ist rhesus positiv, ich bin rhesus negativ. Nach der Geburt hab ich deswegen die Anti-D-Prophylaxe bekommen. Ist nach der Einnistungsblutung am Anfang der SS auch die Anti-D-Prophylaxe notwendig? Mein Sohn ist über 1 Jahr alt und wiegt ca. ...

von claudiasginger 04.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Rhesus negativ

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.