Dr. med. Vincenzo Bluni

Schmerzen Harnröhrenausgang

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Hallo,

Prinzipiell werden wir dann dazu raten, wenn solch anhaltende Beschwerden vorliegen, dass die Patientin beim urologischen Facharzt in der Praxis oder noch besser in einer größeren urologischen Fachklinik vorgestellt wird, um dort zu einer Einschätzung zu kommen.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 03.06.2016

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.