Dr. med. Vincenzo Bluni

Sahnehering

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Guten Abend Dr. Bluni,

schätzen Sie das Risiko nach einer Portion Sahnehering (2 Fische zu Kartoffeln), abgepackt im Kühlregal von Aldi, als gemäßigt für den Verzehr ein?
Leider hab ich mich durch Familie (nicht roh, von wegen) und Appetit (Körper weiß was er möchte?!) zum Abendessen verleiten lassen, habe aber auch von vielen anderen Schwangeren gehört, die diesen sogar häufig gegessen haben.
Bin in SSW 37, habe bereits seit längerem tägliche Wehenaktivität.
Eine antibiotische Behandlung kann doch im Zweifelsfall auch erfolgen und gut anschlagen wie ich weiß.
Ist es nicht so, dass Babys zu dieser Zeit aber bereits schon über ein intaktes Immunsystem verfügen, und auch im Fall kurz vor der Geburt Auswirkungen nicht mehr in so hohem Ausmaß erfolgen würden? Eine konkrete Aussage dazu konnte ich bisher nicht finden.
Frage ist auch gerne an alle gerichtet.

Vielen Dank und
LG

von LuciaDul am 27.10.2017, 19:04 Uhr

 

Antwort auf:

Sahnehering

Hallo,

hier gibt es bezüglich der Lebensmittel keine Bedenken.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 27.10.2017

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.