Dr. med. Vincenzo Bluni

Rückrufaktion Milch

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Lieber Dr. Bluni,

Aktuell gibt es eine große Rückrufaktion für Milch, die bei Aldi, Edeka usw. verkauft wurde.

Ich kann nicht sagen, ob ich diese Milch konsumiert habe.

Problem war wohl ein Bakterium, über das ich folgendes gefunden habe:

Was ist das für ein Bakterium?
Das Bakterium Aeromonas hydrophila (heterotroph, gramnegativ, stäbchenförmig) findet sich vor allem in Süß- und Brackwasser. Es kann in aeroben und anaeroben Umgebungen überleben und Stoffe wie Gelatine und Hämoglobin verdauen. Lebensmittel, die mit dem Bakterium infiziert sind, können beim Menschen zu Krankheiten, etwa Durchfall (Diarrhöe) oder einer Magen-Darm-Grippe (Gastroenteritis), führen.

Ich hatte keine Magen-Darm-Beschwerden, aber kann dieses Bakterium meinem Kind geschadet haben?

Viele Grüße und lieben Dank!

von Schaschi, 32. SSW   am 11.10.2019, 10:39 Uhr

 

Antwort:

Ängste vor Infektionen

Hallo,

ja, auch ich habe davon gehört. Aber, auch hier wird gelten, dass Sie sich bei Eintreten von Symptomen an einen Ihrer Ärzte vor Ort wenden.

Es ist nicht davon auszugehen, dass ein Bakterium, dass zu einer Magendarminfektion oder Durchfall führt, automatisch negative Beeinträchtigungen des Kindes nach sich ziehen würde.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 11.10.2019

Antwort auf:

Rückrufaktion Milch

Hallo,

wenn Du nicht mal weißt, ob Du die Milch konsumiert hast, und zusätzlich keinerlei Beschwerden hast, hat Dein Kind definitiv nichts davon abbekommen. Leid tragende wärst außerdem in jedem Falle Du, von Durchfall wird eine Schwangerschaft normalerweise nicht beeinflusst.

Viele Grüße

von Mamamaike am 11.10.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Milchsäurebakterien

Hallo Herr Dr Bluni, Ich bin in der 36. SSW und mein Frauenarzt hat mir empfohlen prophylaktisch Vagisan Milchsäurebakterien alle 2-3 Tage zu nehmen dass mein ph wert stabil bleibt und dadurch kann man einen vorzeitigen Blasensprung verhindern. Jetzt steht in der ...

von Sunnygirli2006 02.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Hörnchen mit Milchcreme und Nougatfüllung

Hallo Herr Dr, Ich habe ss-Diabetes und wenn wir unterwegs sind nehme ich mir als Zwischenmahlzeit, Bananen und diese oben genannten Hörnchen mit, die sind verpackt und kann man bei warmen Temperaturen halt gut transportieren. Ich gucke total penibel aufs Essen (ich esse ...

von Mating 31.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Milchreduzieren

Hallo Dr.Bluni, diese Frage hätte ich eigentlich der Hebamme gestellt , die hat mich aber zu Ihnen geschickt. Ich habe eine 15 Monate alte Tochter und stille sie. Habe aber Zuviel Milch und versuche es schon mit Salbeitee zu reduzieren.Es hilft auch.Ich trinke 2-3 Tassen pro ...

von Miki88 30.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Milcheinschuss nach Frühabort?

Hallo Dr. Bluni! Ich hoffe, Sie können mir weiterhelfen. Ich hatte am 18.6. wohl einen frühen Abort. Meine Regel setzte etwas früher ein als sonst und Symptome wie Übelkeit etc. Verschwanden auch recht zügig. Ich wertete dies als völlig normal und machte mir auch weiter ...

von HoJ84 05.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Nach 1,5 Jahren immer noch Milchaustritt

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, Ich habe am 23.11.17 entbunden und habe bzgl. Entzündeter Brustwarzen nach 6 Wochen bereits abgestillt. Nun ist es so, dass ich bei Stimulation immer noch einen Milchaustritt aus beiden Brustwarzen habe und seit der Schwangerschaft mein Ausfluss ...

von Eva90 30.06.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

H Milch gesund?

Hallo dr. Bluni Hier bin ich wieder Man liest sich im Internet ja kaputt.. In einem Forum steht ich soll auf jeden fall auf die H Milch (1,5) verzichten, die einen schreiben das es sehr gesund für die schwangere ist.. Was stimmt denn nun? Soll ich jetzt lieber auf die ...

von Michelle240915 30.06.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Fisch und Milch?

Hallo Herr Dr. Bluni, Ich habe gestern Fisch gegesse und nach 4-5 Stunden ein halbes Glas Milch. Ich habe keine Beschwerden, wie Übelkeit, Durchfall etc. Aber wie geht es meinem Baby? Würde ich es merken, wenn es ihm nicht gut geht dadurch? Eine Vergiftung? Bitte um Ihre ...

von esme193 26.06.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Milchstau möglich ?

Hallo Herr Dr Bluni, Habe seit ca 1 Woche hin und wieder Mamillen schmerzen hauptsächlich rechts die Brust an sich fühlt sich auch härter an Kann das evtl ein milchstau sein? Was kann ich machen damit es wieder aufhört so zu schmerzen? Vielen Dank Herzliche ...

von Inflames5.0 20.06.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Milchsäure

Sehr geehrter Dr. Bluni, ich habe letzten Abend eine Döderlein Kapsel (Vagisan) eingeführt. Früh morgens hatte ich im Schlaf einen Orgasmus mit Kontraktionen. Können dadurch die Milchsäure Bakterien zu weit aufgestiegen sein und zu den Babies gelangt sein? Es sind ja ...

von meal248 15.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Milchsäure Bakterien und Pilzcreme

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, bei mir wurde ein Pilz festgestellt und ich habe 6 Tage die Canifug Zäpfchen und die Creme benutzt, vor zwei Tagen das letzte Zäpfchen. Meine Ärztin meinte, dass ich danach alle zwei bis drei Tage mal eine Vagisan Milchsäure Bakterien Kapsel ...

von meal248 11.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.