Rosenkohl

Antwort in der Schwangerschaftsberatung

Hallo thiela,
dass deine Mom den Rosenkohl gewaschen UND gebraten hat, ist schonmal super. Du hast ihn ja nicht roh vom Feld genascht ;)
Da musst du dir sicherlich keine Sorgen machen, sondern dich freuen, sowas Gesundes zum Essen gehabt zu haben.

Dennoch verstehe ich dich:
DU bist die Schwangere, nicht deine Mutter. Wenn also DU die Sorgen hast, dann sollte deine Mutter das respektieren oder künftig eben nicht mehr für dich kochen.
Sei da ruhig mal egoistisch.
Deine Mutter hat sicherlich Recht, dass wir Schwangere wegen dem Thema Listeriose unglaublich übertreiben, ABER: so ist das nunmal, diese Angst muss sie akzeptieren. Manche Schwangere ist weniger ängstlich, manche dafür umso mehr.
Wem nützt es da etwas, Kritik an der Angst zu üben, das verhindert sie noch lange nicht.

Also, genieße deinen gesunden Rosenkohl !
Alles Gute !

von jani-san am 12.11.2013, 07:45 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.